In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126217 - VERFAHREN, ANORDNUNG UND VERWENDUNG ZUM ERZEUGEN EINER ANTWORTAUSGABE IN REAKTION AUF EINE SPRACHEINGABEINFORMATION

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126217
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080901
Internationales Anmeldedatum 11.11.2019
IPC
G10L 15/22 2006.01
GPhysik
10Musikinstrumente; Akustik
LAnalyse oder Synthese von Sprache; Spracherkennung; Sprach- und Stimmenbearbeitung, Codieren oder Decodieren von Sprache oder Audiosignalen
15Spracherkennung
22während eines Spracherkennungsvorgangs angewendete Prozedur, z.B. Dialog zwischen Mensch und Maschine
G10L 15/18 2013.01
GPhysik
10Musikinstrumente; Akustik
LAnalyse oder Synthese von Sprache; Spracherkennung; Sprach- und Stimmenbearbeitung, Codieren oder Decodieren von Sprache oder Audiosignalen
15Spracherkennung
08Klassifizieren von oder Suchen nach Sprache
18unter Verwendung der natürlichen Sprache als Vorbild
G06F 40/00 2020.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
40Behandlung natürlicher Sprachdaten
G10L 15/16 2006.01
GPhysik
10Musikinstrumente; Akustik
LAnalyse oder Synthese von Sprache; Spracherkennung; Sprach- und Stimmenbearbeitung, Codieren oder Decodieren von Sprache oder Audiosignalen
15Spracherkennung
08Klassifizieren von oder Suchen nach Sprache
16unter Verwendung künstlicher neuronaler Netzwerke
Anmelder
  • VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • GALETZKA, Fabian
  • ROSE, Jewgeni
  • JORDAN, Simon
Prioritätsdaten
10 2018 222 156.118.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN, ANORDNUNG UND VERWENDUNG ZUM ERZEUGEN EINER ANTWORTAUSGABE IN REAKTION AUF EINE SPRACHEINGABEINFORMATION
(EN) METHOD, ARRANGEMENT AND USE FOR PRODUCING A RESPONSE OUTPUT IN REPLY TO VOICE INPUT INFORMATION
(FR) PROCÉDÉ, DISPOSITIF ET UTILISATION POUR GÉNÉRER UNE SORTIE DE RÉPONSE EN RÉACTION À UNE INFORMATION D’ENTRÉE VOCALE
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren, Anordnung und Verwendung zum Erzeugen einer Antwortausgabe in Reaktion auf eine Spracheingabeinformation Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Erzeugen einer Antwortausgabe (A) in Reaktion auf eine Spracheingabeinformation (E), mit: a) Ermitteln, ob eine Spracheingabeinformation (E) wenigstens eine vordefinierte Entität umfasst; und wenn dies der Fall ist: b) Erzeugen eines Sprachinformationssatzes auf Basis der Spracheingabeinformation (E), in dem die Entität nicht enthalten ist; c) Erzeugen eines Informationssatzes, wobei der Informationssatz der Entität zugeordnete Informationen aus einer Wissensdatenbank (14) umfasst; d) mit einer ersten Analyseeinheit (22): Ermitteln wenigstens einer Zielinformation aus dem Informationssatz, die hinsichtlich der Entität relevant ist; e) mit einer zweiten Analyseeinheit (24): Erzeugen einer Antwortteilausgabe auf Basis der ermittelten Zielinformation; und f) Erzeugen einer Antwortausgabe (A) auf Basis der Antwortteilausgabe. Ferner betrifft die Erfindung ein System (10) und die Verwendung eines solchen Systems (10).
(EN)
The invention relates to a method for producing a response output (A) in reply to voice input information (E), comprising the steps of: a) determining whether voice input information (E) comprises at least one predefined entity; and, if this is the case: b) on the basis of the voice input information, producing a set of voice information (E) which does not contain the entity; c) producing a set of information, the set of information comprising information associated with the entity from a knowledge database (14); d) with a first analysis unit (22): determining, from the set of information, at least one target item of information that is relevant in respect of the entity; e) with a second analysis unit (24): producing a partial response output on the basis of the determined target item of information; and f) producing a response output (A) on the basis of the partial response output. The invention also relates to a system (10) and to the use of such a system (10).
(FR)
L’invention concerne un procédé de génération d'une sortie de réponse (A) en réponse à une information d’entrée vocale (E). Le procédé comprend les étapes suivantes : a) déterminer si une information d’entrée vocale (E) comprend au moins une entité prédéfinie ; et si c’est le cas : b) générer sur la base de l’information d’entrée vocale (E) un ensemble d’informations vocales dans lequel l’entité n’est pas incluse ; c) générer un ensemble d’informations, l’ensemble d’informations comprenant des informations associées à l’entité à partir d’une base de connaissances (14) ; d) à l’aide d’une première unité d’analyse (22) : déterminer à partir de l’ensemble d’informations au moins une information cible qui est pertinent pour l’entité ; e) à l’aide d’une deuxième unité d’analyse (24) : générer une sortie de réponse partielle sur la base de l’information cible déterminée ; et f) générer une sortie de réponse (A) sur la base de la sortie de réponse partielle. L’invention concerne en outre un système (10) et l’utilisation d’un tel système (10).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten