In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126204 - VERFAHREN ZUM FÄRBEN VON KERATINISCHEM MATERIAL MIT FÄRBEMITTEL UND SAUREM NACHBEHANDLUNGSMITTEL

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126204
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080583
Internationales Anmeldedatum 07.11.2019
IPC
A61K 8/898 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
72mit organischen makromolekularen Verbindungen
84anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
89Polysiloxane
896andere Atome als Silicium, Kohlenstoff, Sauerstoff und Wasserstoff enthaltend, z.B. Dimethiconcopolyolphosphat
898Stickstoff enthaltend, z.B. Amodimethicon, Trimethylsilylamodimethicon oder Dimethiconpropyl-PG-betain
A61K 8/81 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
72mit organischen makromolekularen Verbindungen
81erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
A61K 8/36 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
30mit organischen Verbindungen
33mit Sauerstoff
36Carbonsäuren; Salze oder Anhydride davon
A61K 8/365 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
30mit organischen Verbindungen
33mit Sauerstoff
36Carbonsäuren; Salze oder Anhydride davon
365Hydroxycarbonsäuren; Ketocarbonsäuren
A61K 8/46 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
30mit organischen Verbindungen
46mit Schwefel
A61K 8/55 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
8Kosmetika oder ähnliche Zubereitungen
18gekennzeichnet durch die Zusammensetzung
30mit organischen Verbindungen
55mit Phosphor
Anmelder
  • HENKEL AG & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • NOWOTTNY, Marc
  • LECHNER, Torsten
  • BAUMANN, Sofie
Prioritätsdaten
10 2018 222 024.718.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM FÄRBEN VON KERATINISCHEM MATERIAL MIT FÄRBEMITTEL UND SAUREM NACHBEHANDLUNGSMITTEL
(EN) METHOD FOR DYEING KERATINOUS MATERIAL, CONTAINING DYE AND AN ACIDIC POST-TREATMENT AGENT
(FR) PROCÉDÉ DE COLORATION D'UNE MATIÈRE KÉRATINIQUE AU MOYEN D'UN AGENT COLORANT ET D'UN AGENT DE POST-TRAITEMENT ACIDE
Zusammenfassung
(DE)
Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist ein Verfahren zum Färben von keratinischem Material, insbesondere menschlichen Haaren, umfassend die folgenden Schritte: - Anwendung eines Färbemittels (a) auf dem keratinischem Material, wobei das Mittel (a) enthält: (a1) mindestens ein aminofunktionalisiertes Silikonpolymer, und (a2) mindestens eine farbgebende Verbindung, und (a3) gegebenenfalls mindestens ein filmbildendes Polymer, das von (a1) verschieden ist, - Anwendung eines Nachbehandlungsmittels (b) auf dem keratinischen Material, wobei das Mittel (b) enthält: (b1) mindestens eine Säure, und (b2) gegebenenfalls mindestens ein filmbildendes Polymer, mit der Maßgabe, dass mindestens eines der Mittel (a) und/oder (b) mindestens ein filmbildendes Polymer enthält. Ein zweiter Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist eine Mehrkomponenten-Verpackungseinheit, welche in zwei getrennt konfektionierten Containern die zwei Mittel (a) und (b) enthält.
(EN)
The invention relates to a method for dyeing keratinous material, in particular human hair, having the following steps: - applying a dye (a) onto the keratinous material, said agent (a) containing: (a1) at least one amino-functionalized silicon polymer, (a2) at least one dyeing compound, and (a3) optionally at least one film-forming polymer which differs from (a1), and - applying a post-treatment agent (b) onto the keratinous material, said agent (b) containing: (b1) at least one acid and (b2) optionally at least one film-forming polymer, with the proviso that at least one of the agents (a) and/or (b) contains at least one film-forming polymer. The invention also relates to a multi-component packaging unit which contains the two agents (a) and (b) in two separately fabricated containers.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de coloration d'une matière kératinique, en particulier de cheveux, ce procédé comprenant les étapes suivantes : application d'un agent colorant (a) sur la matière kératinique, ledit agent (a) contenant : (a1) au moins un polymère silicone à fonction amine et (a2) au moins un composé colorant et (a3) éventuellement au moins un polymère filmogène différent de (a1), application d'un agent de post-traitement (b) sur la matière kératinique, ledit agent (b) contenant : (b1) au moins un acide et (b2) éventuellement au moins un polymère filmogène, à condition qu'au moins un des agents (a) et (b) contienne au moins un polymère filmogène. La présente invention concerne en outre une unité de conditionnement à plusieurs composants qui contient les deux agents (a) et (b) dans deux contenants confectionnés séparément.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten