In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126157 - FAHRZEUGTÜRGRIFF MIT EINEM ANZEIGEELEMENT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126157
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/078656
Internationales Anmeldedatum 22.10.2019
IPC
E05B 17/10 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
05Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
BSchlösser; Zubehör hierzu; Handschellen
17Zubehör in Verbindung mit Schlössern
10Beleuchtungsanordnungen an oder für Schlösser oder Schlüssel
B60Q 1/26 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
QAnordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
26Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten des Fahrzeugs oder von Teilen desselben oder zum Signalgeben an die anderen Verkehrsteilnehmer
Anmelder
  • DAIMLER AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • KONRAD, Tobias
  • LINDMAYER, Martin
Vertreter
  • ESCHBACH, Arnold
Prioritätsdaten
10 2018 010 032.519.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRZEUGTÜRGRIFF MIT EINEM ANZEIGEELEMENT
(EN) VEHICLE DOOR HANDLE WITH A DISPLAY ELEMENT
(FR) POIGNÉE DE PORTE DE VÉHICULE POURVUE D'UN ÉLÉMENT D'AFFICHAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Fahrzeugtürgriff (1) mit einer äußeren sichtbaren Oberfläche, welche ein Anzeigeelement aufweist. Der erfindungsgemäße Fahrzeugtürgriff ist dadurch gekennzeichnet, dass das Anzeigeelement eine Fläche mit einer Vielzahl von einzeln ansteuerbaren Pixeln umfasst, welche über ein Steuergerät (5) in Abhängigkeit einer Nutzerschnittstelle ansteuerbar sind. Ferner ist ein Verfahren zur Anzeige von Inhalten auf dem Anzeigeelement eines solchen Fahrzeugtürgriffs (1) umfasst, bei welchem über die Nutzerschnittstelle Anzeigeinhalte vorgegeben oder vorgespeicherte Anzeigeinhalte abgerufen werden. Außerdem ist ein Anwendungsprogramm in einem mobilen Endgerät (6) zur Programmierung einer Nutzerschnittstelle für einen solchen Fahrzeugtürgriff (1) beschreiben, bei welchem Inhalte in einer Bedienoberfläche erstellt, aus vorgespeicherten oder Online abrufbaren Designbeispielen ausgewählt und/oder über eine Kamera (7) des mobilen Endgeräts (6) erfasst und als Anzeigeinhalte übermittelt werden.
(EN)
The invention relates to a vehicle door handle (1) with an externally visible surface which has a display element. The vehicle door handle according to the invention is characterized in that the display element comprises an area with a plurality of individually addressable pixels which can be addressed by a control unit (5) in dependence of a user interface. The invention further relates to a method for the display of content on the display element of a vehicle door handle (1) of this kind, in which display contents are specified or previously saved display content is retrieved via the user interface. The invention additionally describes an application program in a mobile terminal device (6) for programming a user interface for a vehicle door handle (1) of this kind, in which program content is created in an operator interface, is selected from design templates previously stored or retrievable online and/or is captured via a camera (7) of the mobile terminal device (6) and is transferred as display content.
(FR)
L'invention concerne une poignée (1) de porte de véhicule pourvue d'une surface visible extérieure, laquelle présente un élément d'affichage. La poignée de porte de véhicule selon l'invention est caractérisée en ce que l'élément d'affichage comprend une surface présentant une pluralité de pixels pouvant être commandés individuellement, lesquels peuvent être commandés par l'intermédiaire d'un bloc de commande (5) en fonction d'une interface utilisateur. L'invention concerne en outre un procédé d'affichage de contenus sur l'élément d'affichage d'une telle poignée (1) de porte de véhicule, selon lequel des contenus d'affichage sont prédéfinis par l'intermédiaire de l'interface utilisateur ou des contenus d'affichage préalablement mis en mémoire sont interrogés. En outre, l'invention concerne un programme d'utilisation dans un terminal mobile (6) pour la programmation d'une interface utilisateur pour une telle poignée (1) de porte de véhicule, pour lequel des contenus sont élaborés dans une surface de commande utilisateur, sélectionnés à partir d'exemples de conception préalablement mis en mémoire ou pouvant être interrogés en ligne et/ou enregistrés par l'intermédiaire d'une caméra (7) du terminal mobile (6) et transmis en tant que contenus d'affichage.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten