In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126148 - FORMMASSE ENTHALTEND POLYETHERBLOCKAMID (PEBA)

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126148
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077424
Internationales Anmeldedatum 09.10.2019
IPC
C08G 69/40 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
69Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
40Polyamide, die Sauerstoff in Form von Ethergruppen enthalten
Anmelder
  • EVONIK OPERATIONS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BAUMANN, Franz-Erich
  • SALWICZEK, Kathrin
  • RICHTER, Alexander
Vertreter
  • EVONIK PATENT ASSOCIATION
Prioritätsdaten
18213932.919.12.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FORMMASSE ENTHALTEND POLYETHERBLOCKAMID (PEBA)
(EN) MOLDING COMPOUND CONTAINING POLYETHER BLOCK AMIDE (PEBA)
(FR) MASSE À MOULER CONTENANT UN POLYÉTHER BLOC AMIDE (PEBA)
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Formmasse enthaltend Polyetherblockamid (PEBA) auf Basis einer Untereinheit 1 aus mindestens einem linearen aliphatischen Diamin mit 5 bis 15C-Atomenund mindestens einer linearen aliphatischen oder aromatischen Dicarbonsäure mit 6 bis 16C-Atomen. Weiterhin enthält das PEBA eine Untereinheit 2 aus mindestens einem Polyetherdiolmit wenigstens 3 C-Atomen pro Ethersauerstoffund primären OH-Gruppen an den Kettenenden. Die Summe der C-Atome aus Diamin und Dicarbonsäure ist ungeradzahlig, beträgt 19 oder 21und die zahlenmittlere molare Masse der Untereinheit 2 beträgt 200 bis 900 g/mol. Aus der Formmasse kann ein geformter Gegenstand erstellt werden, welcher ein Formteil, eine Folie, eine Borste, eine Faser oder ein Schaum sein kann.
(EN)
The invention relates to a molding compound containing polyether block amide (PEBA) based on a subunit 1 made of at least one linear aliphatic diamine having 5 to 15 C atoms and at least one linear aliphatic or aromatic dicarboxylic acid having 6 to 16 C atoms. The PEBA also contains a subunit 2 made of at least one polyether diol having at least 3 C atoms per ether oxygen and primary OH groups at the chain ends. The sum of the C atoms of diamine and dicarboxylic acid is odd and is 19 or 21, and the number-average molar mass of the subunit 2 is 200 to 900 g/mol. A molded object can be created from the molding compound, which object can be a molded part, a film, a bristle, a fiber or a foam.
(FR)
L'invention concerne une masse moulée contenant un polyéther bloc amide (PEBA) à base d'une sous-unité 1 composée d'au moins une diamine aliphatique linéaire comportant 5 à 15 atomes de C et au moins un acide dicarboxylique aliphatique linéaire ou aromatique comportant 6 à 16 atomes de C. Le PEBA contient en outre une sous-unité 2 composée d'au moins un polyéther diol comportant au moins 3 atomes de C par oxygène d'éther et des groupes OH primaires au niveau des terminaisons de chaînes. La somme des atomes de C de diamine et d'acide dicarboxylique étant impaire, étant 19 ou 21 et la masse molaire moyenne en nombre de la sous-unité 2 étant de 200 à 900 g/mole. À partir de la masse à mouler, un objet moulé peut être créé, qui peut être une pièce moulée, une feuille, un poil, une fibre ou une mousse.
Auch veröffentlicht als
EP2019783058
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten