In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126147 - MAHLANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126147
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/077325
Internationales Anmeldedatum 09.10.2019
IPC
D21D 1/22 2006.01
DTextilien; Papier
21Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
DBehandlung der Materialien vor der Zuführung in die Papiermaschine
1Methoden des Mahlens oder Raffinierens; Mahlvorrichtungen nach dem Holländertyp
20Raffinationsmethoden
22Jordanmühlen
D21D 1/30 2006.01
DTextilien; Papier
21Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
DBehandlung der Materialien vor der Zuführung in die Papiermaschine
1Methoden des Mahlens oder Raffinierens; Mahlvorrichtungen nach dem Holländertyp
20Raffinationsmethoden
30Scheibenmühlen
D21D 1/26 2006.01
DTextilien; Papier
21Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
DBehandlung der Materialien vor der Zuführung in die Papiermaschine
1Methoden des Mahlens oder Raffinierens; Mahlvorrichtungen nach dem Holländertyp
20Raffinationsmethoden
22Jordanmühlen
26Jordanlagerplatten
Anmelder
  • VOITH PATENT GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHMID, Marcel
  • SCHMID, Martin
Prioritätsdaten
10 2018 133 114.220.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MAHLANORDNUNG
(EN) REFINING ARRANGEMENT
(FR) DISPOSITIF DE BROYAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Mahlanordnung zur Mahlung von wässrig suspendierten Faserstoff zwischen zwei, einen Mahlspalt (1) bildenden und relativ zueinander rotierenden Mahlflächen, die von Mahlleisten (2) und dazwischen verlaufenden Nuten (3) gebildet werden, wobei sich die Mahlleisten (2) zumindest mit einer Richtungskomponente radial bezüglich der Rotationsachse (4) erstrecken und die Faserstoffsuspension (5) den Mahlspalt (1) von einem radial innenliegenden, kreisförmigen Einlauf (6) zu einem radial außenliegenden, kreisförmigen Auslauf (7) durchströmt. Dabei soll eine effiziente Mahlung dadurch erreicht werden, dass unter wenigstens einer Mahlfläche mehrere den Auslauf (7) mit dem Einlauf (6) verbindende Rückströmkanäle (8) angeordnet sind.
(EN)
The invention relates to a refining arrangement for refining aqueously suspended pulp between two refining surfaces, which form a refining gap (1) and rotate relative to each other and are formed by refining strips (2) and grooves (3) extending therebetween, wherein the refining strips (2) extend, at least together with a directional component, radially with respect to the rotation axis (4), and the pulp suspension (5) flows through the refining gap (1) from a radially inner, circular inlet (6) to a radially outer, circular outlet (7). Efficient refining is achieved according to the invention in that a plurality of return flow channels (8) connecting the outlet (7) to the inlet (6) are arranged under at least one refining surface.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de broyage pour le broyage de matières fibreuses en suspension aqueuse entre deux surfaces de broyage qui forment une fente de broyage (1) et qui tournent l'une par rapport à l'autre et qui sont formées par des barres de broyage (2) et des rainures (3) s'étendant entre elles, les barres de broyage (2) s'étendant radialement par rapport à l'axe de rotation (4) au moins avec une composante directionnelle et la suspension fibreuse (5) s'écoulant à travers la fente de broyage (1) d'une entrée circulaire radialement intérieure (6) à une sortie circulaire radialement extérieure (7). L'invention vise à obtenir un broyage efficace en disposant plusieurs canaux d'écoulement (8) reliant la sortie (7) à l'entrée (6) sous au moins une surface de broyage.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten