In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020126076 - ELEKTROMOTOR MIT EINEM STATORGEHÄUSETEIL

Veröffentlichungsnummer WO/2020/126076
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/025434
Internationales Anmeldedatum 04.12.2019
IPC
H02K 5/20 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
5Gehäuse; Kapselungen; Halterungen
04Gehäuse oder Kapselungen, gekennzeichnet durch deren Gestalt, Form oder Aufbau
20mit Kanälen oder Durchführungen für den Umlauf des Kühlmediums
H02K 9/16 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
9Kühl- oder Belüftungsanordnungen
14wobei das gasförmige Kühlmittel zwischen dem Maschinengehäuse und einem dies umgebenden Mantel zirkuliert
16wobei das Kühlmittel durch Kanäle oder Röhren innerhalb des Gehäuses zirkuliert
Anmelder
  • SEW-EURODRIVE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • MAYER, Benjamin
Prioritätsdaten
10 2018 009 930.020.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTROMOTOR MIT EINEM STATORGEHÄUSETEIL
(EN) ELECTRIC MOTOR HAVING A STATOR HOUSING PART
(FR) MOTEUR ÉLECTRIQUE DOTÉ D'UNE PARTIE BOÎTIER DE STATOR
Zusammenfassung
(DE)
Elektromotor mit einem Statorgehäuseteil, wobei das Statorgehäuseteil aus einem Stranggussprofilteil, insbesondere Aluminium-Stranggussprofilteil, gefertigt ist, wobei das Stranggussprofilteil axial durchgehende, voneinander beabstandete Kanäle aufweist, wobei das Statorgehäuseteil, insbesondere in seinem ersten axialen Endbereich, eine erste, in axialer Richtung offene, insbesondere in eine erste axiale Stirnseite des Statorgehäuseteils eingebrachte, Nut aufweist, welche zumindest einen ersten Kanal und einen zweiten Kanal in Umfangsrichtung verbindet, wobei das Statorgehäuseteil, insbesondere in seinem zweiten axialen Endbereich, eine zweite, entgegen der axialen Richtung offene, insbesondere in eine zweite axiale Stirnseite des Statorgehäuseteils eingebrachte, Nut aufweist, welche zumindest den zweiten Kanal mit einem dritten Kanal in Umfangsrichtung verbindet.
(EN)
Electric motor having a stator housing part, wherein the stator housing part is made from an extruded profile part, in particular an aluminium extruded profile part, wherein the extruded profile part has axially continuous ducts that are spaced apart from one another, wherein the stator housing part has, in particular in its first axial end region, a first groove that is open in the axial direction, in particular created in a first axial end face of the stator housing part, which groove connects at least one first duct and one second duct in the circumferential direction, wherein the stator housing part has, in particular in its second axial end region, a second groove that is open away from the axial direction, in particular created in a second axial end face of the stator housing part, which groove connects at least the second duct to a third duct in the circumferential direction.
(FR)
L'invention concerne un moteur électrique comportant une partie boîtier de stator composée d'un profilé de coulée continue, notamment d'un profilé de coulée continue en aluminium, le profilé de coulée continue présentant des conduits axialement traversants, espacés les uns des autres. La partie boîtier de stator présente, notamment dans sa première partie d'extrémité axiale, une première rainure ouverte dans la direction axiale, notamment pratiquée dans un premier côté frontal axial de la partie boîtier de stator, reliant au moins un premier conduit et un deuxième conduit dans la direction périphérique. La partie boîtier de stator présente, notamment dans sa deuxième partie d'extrémité axiale, une deuxième rainure ouverte contre la direction axiale, notamment pratiquée dans un deuxième côté frontal axial de la partie boîtier de stator, reliant au moins le deuxième conduit et un troisième conduit dans la direction périphérique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten