In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020125969 - FEDERBANDSCHELLE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/125969
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2018/085852
Internationales Anmeldedatum 19.12.2018
IPC
F16L 33/03 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
LRohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
33Verbindungsanordnungen für Schläuche mit starren Bauteilen; starre Schlauchverbindungsstücke, d.h. einzelne Glieder, die an beiden Schläuchen angreifen
02Schlauchschellen
03Selbstschließende elastische Schellen
Anmelder
  • OETIKER SCHWEIZ AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • MIESSMER, Stefan
Vertreter
  • STREHL SCHÜBEL-HOPF & PARTNER
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FEDERBANDSCHELLE
(EN) SPRING CLAMP
(FR) COLLIER EN BANDE À RESSORT
Zusammenfassung
(DE)
Die hier beschriebene Federbandschelle umfasst einen ein Abbindegut umgebenden Innenring (11) und einen den Innenring umgebenden Außenring (12)., Der Innenring (11) besteht aus einem glatten Band mit einer Länge, die dem Umfang des Abbindegutes im gespannten Zustand der Schelle entspricht. Der Außenring (12) weist abwechselnd am Innenring (11) anliegende erste Teilbereiche (16) und gegenüber diesen radial nach außen ragende elastische zweite Teilbereiche (17) auf. Der Außenring (12) ist so gestaltet, dass er eine radial einwärts gerichtete Federkraft auf das Abbindegut ausübt.
(EN)
The invention relates to a spring clamp comprising an inner ring (11), which surrounds what is to be bound, and an outer ring (12), which surrounds the inner ring. The inner ring (11) consists of a smooth strip having a length that corresponds to the periphery of what is to be bound in the stressed state of the clamp. The outer ring (12) has, in alternation, first subregions (16) lying against the inner ring (11) and elastic second subregions (17) protruding radially outward. The outer ring (12) is designed in such a way that the outer ring applies a spring force directed radially inward to what is to be bound.
(FR)
L'invention concerne un collier en bande à ressort, comprenant un anneau intérieur (11) qui entoure un produit à assembler et un anneau extérieur (12) qui entoure l'anneau intérieur. L'anneau intérieur (11) est constitué d'une bande lisse ayant une longueur qui correspond à la circonférence du produit à assembler à l'état serré du collier. L'anneau extérieur (12) présente des premières zones partielles (16) qui reposent en alternance contre l'anneau intérieur (11) et des deuxièmes zones partielles (17) élastiques qui font saillie dans le sens radial vers l'extérieur par rapport à celles-ci. L'anneau extérieur (12) est conçu de telle sorte qu'il exerce une force de ressort dirigée radialement vers l'intérieur sur le produit à assembler.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten