In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020125859 - ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG VON OPTISCHEN EIGENSCHAFTEN EINER PROBE, INSBESONDERE ZUM SELEKTIVEN NACHWEIS VON BIOLOGISCHEN MOLEKÜLEN UND ZUM AUSLESEN EINER MOLEKÜLBEWEGUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/125859
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2019/101058
Internationales Anmeldedatum 09.12.2019
IPC
G01N 21/03 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
01Anordnungen oder Geräte zum Erleichtern optischer Untersuchungen
03Küvetten
B01L 3/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
LChemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
3Behälter oder Schalen für Laboratoriumszwecke, z.B. Laborgeräte aus Glas; Tropfgläser
Anmelder
  • LEIBNIZ-INSTITUT FÜR PHOTONISCHE TECHNOLOGIEN E.V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • POPP, Jürgen
  • RIESENBERG, Rainer
  • KANKA, Mario
  • WEBER, Karina
Vertreter
  • BIEBER, Björn
Prioritätsdaten
DE 10 2018 133 037.520.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG VON OPTISCHEN EIGENSCHAFTEN EINER PROBE, INSBESONDERE ZUM SELEKTIVEN NACHWEIS VON BIOLOGISCHEN MOLEKÜLEN UND ZUM AUSLESEN EINER MOLEKÜLBEWEGUNG
(EN) ARRANGEMENT AND METHOD FOR IDENTIFYING OPTICAL PROPERTIES OF A SAMPLE, IN PARTICULAR FOR SELECTIVE DETECTION OF BIOLOGICAL MOLECULES AND FOR SELECTING MOLECULAR OCCUPANCY
(FR) ARRANGEMENT ET PROCÉDÉ POUR L'ACQUISITION DE PROPRIÉTÉS OPTIQUES D'UN ÉCHANTILLON, NOTAMMENT POUR LA DÉTECTION SÉLECTIVE DE MOLÉCULES BIOLOGIQUES ET POUR LA LECTURE DE L'OCCUPATION D'UNE MOLÉCULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung und ein Verfahren zur Erfassung von optischen Eigenschaften einer Probe, insbesondere zum selektiven Nachweis von biologischen Molekülen und zum Auslesen einer Molekülbelegung für Multiparameter-Analysen in der medizinischen Diagnostik. Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine Anordnung und ein Verfahren zum selektiven Nachweis von biologischen Molekülen und zum Auslesen einer Molekülbelegung bereitzustellen, wird dadurch gelöst, dass die Anordnung mindestens eine Lichtquelle (1) umfasst, deren Lichtstrahl (5) ganz oder teilweise auf die Probe (4) gerichtet ist, wobei das Licht als Auf- oder Durchlicht ausgerichtet sein kann, und eine optische Sensoreinheit (3) zur Aufnahme des von der Probe (4) beeinflussten Auf- oder Durchlichtes (6), wobei die Probe (4) unmittelbaren Kontakt zu einer ebenen Oberfläche eines beschichteten oder unbeschichteten Trägermaterials (2) hat, die ganz oder teilweise als mindestens eine Fresnel-Linse (7) ausgebildet ist, wobei das von der Probe (4) beeinflusste Auf- oder Durchlicht (6) durch die Fresnel-Linse (7) zur optischen Sensoreinheit (3) fokussiert ist.
(EN)
The invention relates to an arrangement and a method for identifying optical properties of a sample, in particular for selective detection of biological molecules and for selecting molecular occupancy for multi-parameter analyses in medical diagnostics. The problem addressed by the present invention is that of providing an arrangement and a method for selective detection of biological molecules and for selecting molecular occupancy. This problem is solved in that the arrangement comprises at least one light source (1), the light beam (5) of which is directed entirely or in part onto the sample (4), wherein the light can be oriented in the form of impinging light or transmitted light, and an optical sensor unit (3) for picking up the impinging light or transmitted light (6) influenced by the sample (4), wherein the sample (4) is in direct contact with a planar surface of a coated or uncoated substrate material (2), which planar surface is entirely or in part in the form of at least one Fresnel lens (7), wherein the impinging light or transmitted light (6) influenced by the sample (4) is focused through the Fresnel lens (7) to the optical sensor unit (3).
(FR)
L'invention concerne un arrangement et un procédé pour l'acquisition de propriétés optiques d'un échantillon, notamment pour la détection sélective de molécules biologiques et pour la lecture de l'occupation d'une molécule pour des analyses multiparamétriques dans les diagnostics médicaux. L'objectif de la présente invention, à savoir la fourniture d'un arrangement et d'un procédé pour la détection sélective de molécules biologiques et pour la lecture de l'occupation d'une molécule, est réalisé par le fait que l'arrangement comporte au moins une source de lumière (1) dont le faisceau lumineux (5) est dirigé entièrement ou partiellement sur l'échantillon (4), la lumière pouvant être dirigée en tant lumière incidente ou transmise, et une unité de capteur optique (3) destinée à recevoir la lumière incidente ou transmise (6) influencée par l'échantillon (4). L'échantillon (4) est en contact direct avec une surface plane d'un matériau porteur (2) revêtu ou non revêtu, qui est réalisée entièrement ou partiellement sous la forme d'au moins une lentille de Fresnel (7), et la lumière incidente ou transmise (6) influencée par l'échantillon (4) est focalisée à travers la lentille de Fresnel (7) vers l'unité de capteur optique (3).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten