In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020125852 - VERFAHREN ZUR VERDRAHTUNG VON ELEKTRISCHEN KOMPONENTEN EINER AUF EINER MONTAGEPLATTE ANGEORDNETEN ELEKTRISCHEN SCHALTANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/125852
Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2019/101019
Internationales Anmeldedatum 27.11.2019
IPC
H02B 3/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
BSchalttafeln, Unterstationen oder Schaltanordnungen für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Energie
3Geräte, die besonders für die Herstellung, den Einbau oder die Wartung von Schalttafeln oder Schaltanlagen ausgebildet sind
G05B 19/418 2006.01
GPhysik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19Programmsteuersysteme
02elektrisch
418Übergreifende Fabrikationssteuerung, d.h. zentrale Steuerung einer Mehrzahl von Maschinen, z.B. direkte oder verteilte numerische Steuerung , flexible Fertigungssysteme , integrierte Fertigungssysteme , rechnerunterstützte Fertigung
G05B 19/18 2006.01
GPhysik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19Programmsteuersysteme
02elektrisch
18Numerische Steuerungen , d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
H01R 43/28 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
43Geräte oder Verfahren, besonders zum Herstellen, Zusammenbauen, Instandhalten oder Reparieren von Leitungsverbindern oder Stromabnehmern oder zum Verbinden elektrischer Leiter ausgebildet
28zum Bearbeiten von Drähten, bevor sie mit Kontaktgliedern verbunden werden, sofern nicht umfasst von den Gruppen H01R43/02-H01R43/26164
H02B 1/20 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
BSchalttafeln, Unterstationen oder Schaltanordnungen für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Energie
1Gerüste, Schalttafeln, Montageplatten, Pulte, Gehäuse; Einzelheiten von Unterstationen oder Schaltanordnungen
20Stromschienen- oder andere Leitungsanlagen, z.B. in Schaltzellen, in Schaltanlagen
Anmelder
  • RITTAL GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BÄCHLER, Andreas Michael
Vertreter
  • BOEHMERT & BOEHMERT ANWALTSPARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2018 133 337.421.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR VERDRAHTUNG VON ELEKTRISCHEN KOMPONENTEN EINER AUF EINER MONTAGEPLATTE ANGEORDNETEN ELEKTRISCHEN SCHALTANLAGE
(EN) METHOD FOR WIRING ELECTRICAL COMPONENTS OF AN ELECTRICAL SWITCHGEAR INSTALLATION WHICH IS ARRANGED ON A MOUNTING PLATE
(FR) PROCÉDÉ DE CÂBLAGE ASSISTÉ PAR ROBOT DE COMPOSANTS ÉLECTRIQUES D’UNE INSTALLATION DE DISTRIBUTION ÉLECTRIQUE MONTÉE SUR UNE PLAQUE DE MONTAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Verdrahtung von elektrischen Komponenten (3) einer auf einer Montageplatte (1) angeordneten elektrischen Schaltanlage (2), das die Schritte aufweist: - Bereitstellen (100) einer Planung einer Schaltanlage (2), die zumindest Ortsinformation und Orientierungsinformation über eine Mehrzahl elektrischer Komponenten (3) der Schaltanlage auf einer Montageplatte (1) und Verdrahtungsinformation über eine Mehrzahl elektrischer Verdrahtungen (4) zwischen jeweils zweien der elektrischen Komponenten (3) aufweist; - optisches Erfassen (400) einer tatsächliche Anordnung der elektrischen Komponenten (3) auf der Montageplatte (1) und Angleichen (500) der Ortsinformation und Orientierungsinformation an die tatsächliche Anordnung; und - automatisiertes Verdrahten (600) der elektrischen Komponenten (3) in einer Verdrahtungsreihenfolge und entsprechend der Verdrahtungsinformation und der angeglichenen Ortsinformation und Orientierungsinformation.
(EN)
The invention relates to a method for wiring electrical components (3) of an electrical switchgear installation (2) which is arranged on a mounting plate (1), which method comprises the steps of: - providing (100) a plan for a switchgear installation (2) which contains at least location information and orientation information about a plurality of electrical components (3) of the switchgear installation on a mounting plate (1) and wiring information about a plurality of electrical wiring arrangements (4) between in each case two of the electrical components (3); - optically detecting (400) an actual arrangement of the electrical components (3) on the mounting plate (1) and adapting (500) the location information and orientation information to the actual arrangement; and - wiring (600) the electrical components (3) in an automated manner in a wiring order and in accordance with the wiring information and the adapted location information and orientation information.
(FR)
L’invention concerne un procédé de câblage de composants électriques (3) d’une installation électrique (2) montée sur une plaque de montage (1), ledit procédé comprenant les étapes suivantes : disposer (100) d’une planification d’une installation de distribution (2) comportant au moins des informations d’emplacement et des informations d’orientation concernant une pluralité de composants électriques (3) de l’installation de distribution sur une plaque de montage (1) et des informations de câblage concernant une pluralité de câblages électriques (4) entre dans chaque cas deux des composants électriques (3); détecter de manière optique (400) un agencement effectif des composants électriques (3) sur la plaque de montage (1) et adapter (500) les informations d’emplacement et les informations d’orientation à l’agencement effectif et câbler de manière automatisée (600) des composants électriques (3) selon un ordre de câblage et conformément aux informations de câblage et aux informations d’emplacement et d’orientation harmonisées.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten