In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120774 - LAUFRAD MIT INTEGRIERTEM LEUCHTMITTEL FÜR FAHRZEUGE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120774
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/085180
Internationales Anmeldedatum 13.12.2019
IPC
B62J 6/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
JFahrrad- oder Motorradsättel oder -sitze; Zusatzgeräte oder Zubehör besonders ausgebildet für Fahrräder oder Motorräder, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. Gepäckträger oder Fahrrad- oder Motorradschutzvorrichtungen
6Anordnungen von optischen Signal- oder Beleuchtungseinrichtungen an Fahrrädern oder Motorrädern; Anbau oder Befestigung hierfür; Schaltkreise hierfür
20Anordnung von Rückstrahlern
B60Q 1/32 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
QAnordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
26Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten des Fahrzeugs oder von Teilen desselben oder zum Signalgeben an die anderen Verkehrsteilnehmer
32zum Kenntlichmachen der Fahrzeugseitenwände
CPC
B60Q 1/326
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
QARRANGEMENT OF SIGNALLING OR LIGHTING DEVICES, THE MOUNTING OR SUPPORTING THEREOF OR CIRCUITS THEREFOR, FOR VEHICLES IN GENERAL
1Arrangements or adaptations of optical signalling or lighting devices
26the devices being primarily intended to indicate the vehicle, or parts thereof, or to give signals, to other traffic
32for indicating vehicle sides ; , e.g. clearance lights
326on or for wheels
B62J 6/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
JCYCLE SADDLES OR SEATS; AUXILIARY DEVICES OR ACCESSORIES SPECIALLY ADAPTED TO CYCLES AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, e.g. ARTICLE CARRIERS OR CYCLE PROTECTORS
6Arrangement of optical signalling or lighting devices on cycles; Mounting or supporting thereof; Circuits therefor
20Arrangement of reflectors ; , e.g. on the wheel spokes;
Anmelder
  • BLÖDORN, Stefan [DE]/[DE]
Erfinder
  • BLÖDORN, Stefan
Vertreter
  • RGTH PATENTANWÄLTE PARTGMBB
Prioritätsdaten
10 2018 132 096.513.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LAUFRAD MIT INTEGRIERTEM LEUCHTMITTEL FÜR FAHRZEUGE
(EN) WHEEL WITH INTEGRATED LIGHTING MEANS FOR VEHICLES
(FR) ROUE À DISPOSITIF D'ÉCLAIRAGE INTÉGRÉ POUR VÉHICULES
Zusammenfassung
(DE)
Um ein Laufrad (100), insbesondere für ein Fahrrad, zu schaffen, welches sowohl im Stand als auch in der Bewegung des Fahrzeugs mindestens zur Seite hin abstrahlt und das Fahrzeug (200) dadurch bei schlechten Lichtverhältnissen besser kenntlich macht, wird vorgeschlagen, dass mindestens einer der Speichennippel (13) ein Leuchtmittel (14) aufweist oder daraus besteht. Dabei weist das Laufrad (100) eine Felge (10), eine Nabe (11) und mehrere Speichen (12), welche die Nabe (11) mit der Felge (10) verbinden, auf, wobei die Speichen (12) an deren Enden (12a) über Speichennippel (13) mit der Felge (10) verbunden sind. Zudem soll das Leuchtmittel (14) so in das Laufrad (100) integriert werden, dass dieses leicht getauscht werden kann und keine Sicherheitsbedenken durch die Installation auftreten, damit das Laufrad (100) mit Leuchtmittel (14) eine Straßenzulassung erhalten kann, weswegen das Leuchtmittel (14) schon bei der Produktion in das Laufrad (100) integriert wird, und am Speichennippel (13) des Laufrads (100) angebracht ist.
(EN)
In order to provide a wheel (100), in particular for a bicycle, which both emits light at least to the side when the vehicle is at a standstill and also when said vehicle is moving and makes the vehicle (200) more clearly visible in poor lighting conditions as a result, it is proposed that at least one of the spoke nipples (13) has a lighting means (14) or consists of a lighting means. In this case, the wheel (100) has a rim (10), a hub (11) and a plurality of spokes (12) which connect the hub (11) to the rim (10), wherein the spokes (12) are connected at their ends (12a) to the rim (10) by means of spoke nipples (13). In addition, the lighting means (14) should be integrated into the wheel (10) such that it can be easily replaced and no safety concerns arise due to the installation, so that the wheel (10) comprising lighting means (14) can obtain approval for road use, for which reason the lighting means (14) is integrated into the wheel (100) as early as during production and is attached to the spoke nipple (13) of the wheel (100).
(FR)
Afin de créer une roue (100), destinée en particulier à un vélo, qui rayonne au moins sur le côté à la fois lorsque le véhicule est à l’arrêt et lorsqu’il se déplace et rend ainsi le véhicule (200) plus reconnaissable dans de mauvaises conditions d’éclairage, l’un au moins des écrous de rayon (13) comporte un dispositif d'éclairage (14) ou est constitué de celui-ci. La roue (100) comporte une jante (10), un moyeu (11) et une pluralité de rayons (12) qui relient le moyeu (11) à la jante (10). Les rayons (12) sont reliés à la jante (10) à leurs extrémités (12a) par des écrous de rayon (13). De plus, le dispositif d'éclairage (14) doit être intégré dans la roue (100) de manière à pouvoir être facilement remplacé et de manière à n’avoir aucun problème de sécurité découlant de l’installation de sorte que la roue (100) pourvue du dispositif d'éclairage (14) puisse obtenir une autorisation de circuler, raison pour laquelle le dispositif d'éclairage (14) est intégré dans la roue (100) pendant la fabrication et est fixé à l’écrou de rayon (13) de la roue (100).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten