In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120600 - MITTEL UND VERFAHREN ZUM SCHUTZ VON BUCHSBÄUMEN VOR DEM BUCHSBAUMZÜNSLER

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Ansprüche

1. Verwendung eines Mittels zum Schutz von Buchsbäumen vor einem Befall mit dem Baumzünsler, welches eine Grundstruktur mit darauf im Wesentlichen in eine Richtung ausgerichtete Vorsprünge umfasst, wobei die der Grundstruktur abgewandten Enden der Vorsprünge einen Abstand von maximal ca. 200 mm aufweisen.

2. Verwendung nach Anspruch 1 , worin die Grundstruktur einen netzförmigen oder stabförmigen Aufbau aufweist.

3. Verwendung nach Anspruch 1 oder 2, worin die der Grundstruktur abgewandten Enden der Vorsprünge einen Abstand voneinander im Bereich von 50 - 150 mm, vorzugsweise 50 - 100 mm aufweisen und/oder eine Länge von zwischen 5 - 300 mm, vorzugsweise 5 - 100 mm aufweisen.

4. Verwendung nach einem der Ansprüche 1 - 4, worin die Vorsprünge auf der Grundstruktur unterschiedliche Längen aufweisen und/oder flexibel sind.

5. Verwendung nach einem der vorstehenden Ansprüche, worin die der Grundstruktur abgewandten Enden der Vorsprünge spitz oder T-förmig oder X-förmig sind oder die Form einer Krone aufweisen.

6. Verwendung nach einem der vorstehenden Ansprüche, worin die Grundstruktur aus einem modularen System mehrerer einheitlich geformter Grundstrukturen gemäß einem der vorstehenden Ansprüche ausgebildet ist.

7. Mittel zum Schutz von Buchsbäumen vor einem Befall mit dem Baumzünsler, welches eine Grundstruktur mit darauf in im Wesentlichen eine Richtung ausgerichtete Vorsprünge umfasst, wobei die der Grundstruktur abgewandten Enden einen Abstand von maximal ca. 200 mm aufweisen, worin die Grundstruktur derart flexibel ausgestaltet ist, dass diese innerhalb des äußeren Blätterwerks zwischen Blättern und Ästen angeordnet werden kann.

8. Mittel nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Grundstruktur und die Vorspünge Mittel grün ist.

9. Verfahren zum Schutz von Buchsbäumen vor dem Baumzünsler, dadurch gekennzeichnet, dass ein Mittel wie in den Ansprüchen 1 - 7 beschrieben, über, an oder in einem Buchsbaum angeordnet wird, so dass der Baumzünsler sich nicht auf dem

Buchsbaum niederlassen kann.

10. Verfahren nach Anspruch 9, wobei die Grundstruktur in dem peripheren Umfang des Geästs angeordnet wird, so dass es von aussen optisch im Wesentlichen nicht sichtbar ist.