In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120600 - MITTEL UND VERFAHREN ZUM SCHUTZ VON BUCHSBÄUMEN VOR DEM BUCHSBAUMZÜNSLER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120600
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084702
Internationales Anmeldedatum 11.12.2019
IPC
A01G 13/02 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
GGartenbau; Anbau von Gemüse, Blumen, Reis, Obst, Wein, Hopfen oder Seetang; Forstwirtschaft; Bewässern
13Pflanzenschutz
02Schutzabdeckungen für Pflanzen; Vorrichtungen zum Anbringen von Abdeckungen
A01G 13/10 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
GGartenbau; Anbau von Gemüse, Blumen, Reis, Obst, Wein, Hopfen oder Seetang; Forstwirtschaft; Bewässern
13Pflanzenschutz
10Schutzvorrichtungen gegen Tiere allgemein, Vögel oder andere Schädlinge
A01M 29/34 2011.01
ATäglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
MTierfang, Tierfallen oder Abschreckvorrichtungen für Tiere; Geräte zur Vernichtung schädlicher Tiere oder Pflanzen
29Abschreck- oder Abwehrvorrichtungen, z.B. Vogelscheuchen
30verhüten oder verhindern Zugangs oder Durchlasses, z.B. mittels Sperren, Dornen oder Gurte
34besonders ausgebildet für Insekten
CPC
A01G 13/02
AHUMAN NECESSITIES
01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
GHORTICULTURE; CULTIVATION OF VEGETABLES, FLOWERS, RICE, FRUIT, VINES, HOPS OR SEAWEED; FORESTRY; WATERING
13Protecting plants
02Protective coverings for plants; ; Coverings for the ground;; Devices for laying-out ; or removing; coverings
A01G 13/10
AHUMAN NECESSITIES
01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
GHORTICULTURE; CULTIVATION OF VEGETABLES, FLOWERS, RICE, FRUIT, VINES, HOPS OR SEAWEED; FORESTRY; WATERING
13Protecting plants
10Devices for affording protection against animals, birds or other pests
A01M 29/34
AHUMAN NECESSITIES
01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
MCATCHING, TRAPPING OR SCARING OF ANIMALS
29Scaring or repelling devices, e.g. bird-scaring apparatus
30preventing or obstructing access or passage, e.g. by means of barriers, spikes, cords, obstacles or sprinkled water
34specially adapted for insects
Anmelder
  • ASSBICHLER, Jacqueline [DE]/[DE]
Erfinder
  • ASSBICHLER, Jacqueline
Vertreter
  • 2K PATENT- UND RECHTSANWÄLTE
Prioritätsdaten
10 2018 131 677.111.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MITTEL UND VERFAHREN ZUM SCHUTZ VON BUCHSBÄUMEN VOR DEM BUCHSBAUMZÜNSLER
(EN) MEANS AND METHOD FOR PROTECTING BOX TREES FROM THE BOX TREE MOTH
(FR) MOYENS ET PROCÉDÉ DE PROTECTION DE BUIS CONTRE LA PYRALE DU BUIS
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine mit Abwehrstäbchen versehene Grundstruktur zum Schutz von Buchsbäumen bzw. Buchssträuchem vor einem Befall mit Buchsbaumzünslem. Eine netzförmige Grundstruktur weist im Wesentlichen auf einer Seite Vorsprünge in einem Abstand von maximal ca. 200 mm auf. Eine alternative stabförmige Grundstruktur trägt ebenfalls Vorsprünge, die über dem Pflanzenkörper mit einem Abstand von max 500 mm herausragen. Die vorliegende Erfindung betrifft weiter ein Verfahren zum Schutz von Buchsbäumen bzw. vor dem Buchsbaumzünsler, bei dem eine mit Abwehrstäbchen versehene Grundstruktur über der bzw. in das äußere Geäst der Pflanze oder in den Pflanzenkörper bis in den Boden angeordnet wird.
(EN)
The invention relates to a basic structure provided with defensive rods, for protecting box trees or box bushes from infestation with box tree moths. A mesh-shaped basic structure has, largely on one side, protrusions at a distance of at most approximately 200 mm. An alternative rod-shaped basic structure likewise bears protrusions, which protrude beyond the plant body with a distance of at most 500 mm. The invention further relates to a method for protecting box trees from the box tree moth, in which method a basic structure provided with defensive rods is arranged over the plant or in the outer branches of the plant or in the plant body down into the soil.
(FR)
La présente invention concerne une structure de base pourvue de tiges de défense pour la protection de buis contre une attaque par des pyrales du buis. Une structure de base réticulaire présente, sensiblement sur une face, des saillies espacées d’environ 200 mm au maximum. Une structure de base alternative tubulaire comporte également des saillies qui dépassent du corps de plante avec un espacement de 500 mm au maximum. La présente invention concerne en outre un procédé de protection de buis contre la pyrale du buis, dans lequel une structure de base pourvue de barres de défense est disposée sur ou dans les branches périphériques de la plante ou dans le corps de plante jusqu’au sol.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten