In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120588 - ETIKETTIERANORDNUNG FÜR TIEFKÜHLANWENDUNGEN, SYSTEM UND VERFAHREN ZUM APPLIZIEREN EINER ETIKETTIERANORDNUNG FÜR TIEFKÜHLANWENDUNGEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120588
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084679
Internationales Anmeldedatum 11.12.2019
IPC
G09F 3/02 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
3Etiketten, Anhängezettel oder ähnliche Erkennungs- oder Anzeigeträger; Siegel; Postgebühr- oder ähnliche Marken
02Raum- oder Bauformen
G09F 3/00 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
3Etiketten, Anhängezettel oder ähnliche Erkennungs- oder Anzeigeträger; Siegel; Postgebühr- oder ähnliche Marken
G09F 3/10 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
3Etiketten, Anhängezettel oder ähnliche Erkennungs- oder Anzeigeträger; Siegel; Postgebühr- oder ähnliche Marken
08Befestigen oder Sichern durch Mittel, die keinen Teil des Werkstoffs des Etiketts selbst bilden
10durch eine Klebeschicht
CPC
G09F 2003/0257
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0257Multilayer
G09F 3/02
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
G09F 3/0291
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
02Forms or constructions
0291Labels or tickets undergoing a change under particular conditions, e.g. heat, radiation, passage of time
G09F 3/10
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
3Labels, tag tickets, or similar identification or indication means
08Fastening or securing by means not forming part of the material of the label itself
10by an adhesive layer
Anmelder
  • SCHREINER GROUP GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • LIEBL, Christian
  • KRAUSS, Stefan
Vertreter
  • EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
62/778,44612.12.2018US
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ETIKETTIERANORDNUNG FÜR TIEFKÜHLANWENDUNGEN, SYSTEM UND VERFAHREN ZUM APPLIZIEREN EINER ETIKETTIERANORDNUNG FÜR TIEFKÜHLANWENDUNGEN
(EN) LABELLING ARRANGEMENT FOR DEEP-FREEZE APPLICATIONS, SYSTEM AND METHOD FOR APPLYING A LABELLING ARRANGEMENT FOR DEEP-FREEZE APPLICATIONS
(FR) ÉQUIPEMENT D’ÉTIQUETAGE POUR DES APPLICATIONS DE CONGÉLATION, SYSTÈME ET PROCÉDÉ D’APPLICATION D’UN ÉQUIPEMENT D’ÉTIQUETAGE POUR DES APPLICATIONS DE CONGÉLATION
Zusammenfassung
(DE)
Eine Etikettieranordnung (1) für Tiefkühlanwendungen weist ein Oberetikett (10) mit einer Klebstoffschicht (12) auf, die eine vorgegebene Gefriertemperatur unterhalb von 0°C besitzt. Die Etikettieranordnung (1) weist weiter eine Basiskomponente (20) mit einer Basisschicht (21) und einer Verhakungsstruktur (22) auf, die eine Mehrzahl von hakenförmigen Kopplungselementen (23) umfasst. Die hakenförmigen Kopplungselemente (23) weisen jeweils einen ersten und einen zweiten Abschnitt (231, 232) auf, die geometrisch unterschiedlich ausgebildet sind, sodass sich der erste Abschnitt (231) bezogen auf eine laterale Haupterstreckungsebene der Basisschicht (21) lateral über den zweiten Abschnitt (232) hinaus erstreckt, wobei der zweite Abschnitt (232) zwischen dem ersten Abschnitt (231) und der Basisschicht (21) angeordnet ist und den ersten Abschnitt (231) mit der Basisschicht (21) koppelt. Die Klebstoffschicht (12) ist dazu ausgebildet, oberhalb der Gefriertemperatur der Klebstoffschicht (12) mit der Verhakungsstruktur (22) gekoppelt zu werden, sodass sie bei Tiefkühltemperaturen unterhalb der Gefriertemperatur der Klebstoffschicht (12) eine formschlüssige und bei Temperaturen oberhalb der Gefriertemperatur der Klebstoffschicht (12) eine stoffschlüssige Kopplung ausbilden.
(EN)
A labelling arrangement (1) for deep-freeze applications has an upper label (10) with an adhesive layer (12) which has a predetermined freezing temperature below 0° C. The labelling arrangement (1) also has a base component (20) with a base layer (21) and an interlocking structure (22), which comprises a plurality of hook-form coupling elements (23). The hook-form coupling elements (23) each have a first and a second portion (231, 232), which are of geometrically different designs, and therefore the first portion (231) extends laterally beyond the second portion (232), as seen in relation to a lateral main-extent plane of the base layer (21), wherein the second portion (232) is arranged between the first portion (231) and the base layer (21) and couples the first portion (231) to the base layer (21). The adhesive layer (12) is designed to be coupled to the interlocking structure (22) above the freezing temperature of the adhesive layer (12), and therefore a form-fitting coupling is formed at freezing temperatures below the freezing temperature of the adhesive layer (12) and a cohesive coupling is formed at temperatures above the freezing temperature of the adhesive layer (12).
(FR)
Selon la présente invention, un équipement d’étiquetage (1) pour des applications de congélation comprend une étiquette supérieure (10) ayant une couche d’adhésif (12), qui possède une température de gel prédéfinie en dessous de 0 °C. L’équipement d’étiquetage (1) comprend en outre un composant de base (20) ayant une couche de base (21) et une structure à crochets (22) qui comporte une pluralité d’éléments de couplage en forme de crochets (23). Les éléments de couplage en forme de crochets (23) comprennent chacun un premier et un second secteur (231, 232) qui sont conçus avec une forme géométrique différente de sorte que le premier secteur (231) s’étend, par rapport à un plan d’étendue principal latéral de la couche de base (21), latéralement au-dessus du second secteur (232), le second secteur (232) étant disposé entre le premier secteur (231) et la couche de base (21) et couplant le premier secteur (231) à la couche de base (21). La couche d’adhésif (12) est conçue pour être couplée, au-dessus de la température de gel de la couche d’adhésif (12), à la structure à crochets (22) de sorte qu’elles forment un couplage à conformité de forme à des températures de congélation en dessous de la température de gel de la couche d’adhésif (12) et un couplage à conformité de matière à des températures au-dessus de la température de gel de la couche d’adhésif (12).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten