In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120526 - FAHRZEUGSITZ

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120526
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084546
Internationales Anmeldedatum 11.12.2019
IPC
B60N 2/70 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
NSitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
70Polsterfedern
B60R 21/207 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
20Anordnungen für die Unterbringung aufblasbarer Teile in deren nichtbenutztem oder zusammengelegtem Zustand; Anordnung oder Befestigung von Airbag-Modulen oder Airbag-Bestandteilen
207in Fahrzeugsitzen
CPC
B60N 2/7017
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
NSEATS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES; VEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2Seats specially adapted for vehicles; Arrangement or mounting of seats in vehicles
70Upholstery springs ; ; Upholstery
7017Manufacturing methods specially adapted therefor
B60N 2002/5808
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
NSEATS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES; VEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2Seats specially adapted for vehicles; Arrangement or mounting of seats in vehicles
58Seat coverings
5808comprising opening zones for airbags
B60R 2021/161
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Arrangements or fittings on vehicles for protecting or preventing injuries to occupants or pedestrians in case of accidents or other traffic risks
02Occupant safety arrangements or fittings ; , e.g. crash pads
16Inflatable occupant restraints or confinements designed to inflate upon impact or impending impact, e.g. air bags
161characterised by additional means for controlling deployment trajectory
B60R 21/207
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Arrangements or fittings on vehicles for protecting or preventing injuries to occupants or pedestrians in case of accidents or other traffic risks
02Occupant safety arrangements or fittings ; , e.g. crash pads
16Inflatable occupant restraints or confinements designed to inflate upon impact or impending impact, e.g. air bags
20Arrangements for storing inflatable members in their non-use or deflated condition; Arrangement or mounting of air bag modules or components
207in vehicle seats
Anmelder
  • ADIENT ENGINEERING AND IP GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HAMM, Jean-Luc
  • JOERKE, Benjamin
  • GUENTHER, Benjamin
Vertreter
  • LIEDHEGENER, Ralf
Prioritätsdaten
10 2018 131 810.311.12.2018DE
10 2018 133 243.220.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRZEUGSITZ
(EN) VEHICLE SEAT
(FR) SIÈGE DE VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Fahrzeugsitz (1) mit einem Sitzteil(3) und einer Rückenlehne (5), die Rückenlehne (5) aufweisend ein Schaumteil (10) mit einem Hohlraum (7) zur wenigstens teilweisen Aufnahme einer Airbagvorrichtung (8),wobei das Schaumteil (10) im Bereich des Hohlraums (7) wenigstens teilweise mit einer Verstärkungsschichtanordnung (30) ausgekleidet ist.
(EN)
Vehicle seat (1) comprising a seat part (3) and a backrest (5), said backrest (5) having a foam component (10) with a cavity (7) for receiving at least part of an airbag device (8), and the foam component (10) being lined at least to some extent with a reinforcing layer arrangement (30) in the region of the cavity (7).
(FR)
L’invention concerne un siège de véhicule (1) comprenant une partie assise (3) et un dossier (5), le dossier (5) comportant une partie en mousse (10) pourvue d’une cavité (7) destinée à recevoir au moins partiellement un dispositif d’airbag (8). La partie en mousse (10) est au moins partiellement revêtue d’un ensemble de couches de renforcement (30) dans la région de la cavité (7).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten