In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120506 - VENTILATIONSEINHEIT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120506
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084497
Internationales Anmeldedatum 10.12.2019
IPC
F04D 29/54 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
29Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
40Gehäuse; Anschlussstutzen für Arbeitsfluid
52für Axialströmungsarbeitsmaschinen
54Leitapparate, z.B. Diffusoren
F04D 29/66 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
DStrömungsarbeitsmaschinen
29Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
66Bekämpfen von Kavitation, Wirbel, Geräusch, Schwingung oder dgl.; Auswuchten
CPC
F04D 29/545
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
29Details, component parts, or accessories
40Casings; Connections of working fluid
52for axial pumps
54Fluid-guiding means, e.g. diffusers
541Specially adapted for elastic fluid pumps
545Ducts
F04D 29/663
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
29Details, component parts, or accessories
66Combating cavitation, whirls, noise, vibration or the like
661especially adapted for elastic fluid pumps
663Sound attenuation
Anmelder
  • EBM-PAPST MULFINGEN GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • ENGERT, Markus
  • CONRAD, Daniel
  • MEHLMEISTER, Dimitri
Vertreter
  • PETER, Julian
Prioritätsdaten
10 2018 132 002.712.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VENTILATIONSEINHEIT
(EN) VENTILATION UNIT
(FR) UNITÉ DE VENTILATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Ventilationseinheit (1) gebildet aus mindestens einem Ventilator (2), einem axial zum dem Ventilator (2) beabstandet angeordneten Wärmeübertrager und einem Gehäuse (3), wobei das Gehäuse (3) einen ersten Gehäuseabschnitt (4) mit konstanten Durchströmungsquerschnitt, in welchem der Wärmeübertrager angeordnet ist, und einen sich in axialer Strömungsrichtung daran anschließenden zweiten Gehäuseabschnitt (5) aufweist, wobei der Ventilator (2) an dem zweiten Gehäuseabschnitt (5) angeordnet ist und im Betrieb Luft durch den im ersten Gehäuseabschnitt (4) angeordneten Wärmeübertrager und durch den zweiten Gehäuseabschnitt (5) fördert, und wobei sich der Durchströmungsquerschnitt des zweiten Gehäuseabschnitts (5) in Strömungsrichtung von dem ersten Gehäuseabschnitt (4) zu dem Ventilator (2) durch eine Anpassung der Form von Gehäusewandabschnitten (6, 6') des zweiten Gehäuseabschnitts (5) verringert.
(EN)
The invention relates to a ventilation unit (1) formed by at least one fan (2), a heat exchanger axially spaced from the fan (2), and a housing (3), wherein the housing (3) has a first housing section (4) with a constant flow cross-section, in which the heat exchanger is arranged, and a second housing section (5) adjoining said first section in the axial flow direction, wherein the fan (2) is arranged on the second housing section (5) and, during operation, it conveys air through the heat exchanger arranged in the first housing section (4) and through the second housing section (5), and wherein the flow cross-section of the second housing section (5) reduces in the flow direction from the first housing section (4) to the fan (2) by an adaptation to the form of housing wall sections (6, 6’) of the second housing section (5).
(FR)
L'invention concerne une unité de ventilation (1) formée d'au moins un ventilateur (2), d'un échangeur de chaleur disposé axialement à une certaine distance du ventilateur (2) et d'un carter (3), le carter (3) présentant une première partie (4) à section transversale d'écoulement constante, dans laquelle l'échangeur de chaleur est disposé, et une deuxième partie (5) raccordée à celle-ci dans le sens d'écoulement axial, le ventilateur (2) étant disposé sur la deuxième partie (5) du carter et, pendant le fonctionnement, transportant de l'air à travers l'échangeur de chaleur disposé dans la première partie (4) du carter et à travers la deuxième partie (5) du carter, et la section transversale d'écoulement de la deuxième partie (5) du carter diminuant dans le sens d'écoulement allant de la première partie (4) du carter au ventilateur (2) à la suite d'une adaptation de la forme des parties de paroi (6, 6') de carter de la deuxième partie (5) du carter.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten