In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120434 - MOBIL-APPLIKATION ZUM STEUERN EINES COMPUTERSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120434
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084328
Internationales Anmeldedatum 10.12.2019
IPC
G06F 3/01 2006.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
G06F 1/16 2006.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
1Einzelheiten, soweit diese nicht von den Gruppen G06F3/-G06F13/100
16Konstruktive Einzelheiten oder Anordnungen
G06F 3/03 2006.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
03Anordnungen zur Umsetzung der Lage oder Lageveränderung eines Gegenstandes in eine codierte Form
G06F 3/0346 2013.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
03Anordnungen zur Umsetzung der Lage oder Lageveränderung eines Gegenstandes in eine codierte Form
033Zeigegeräte, die vom Benutzer bewegt oder positioniert werden; Zubehör dafür
0346mit Erkennung der Orientierung oder der freien Bewegung des Geräts im 3D-Raum, z.B. 3D-Mäuse, 6-DOF Zeiger (mit 6 Freiheitsgraden) welche Gyroskopen, Beschleunigungsmesser oder Kippfühler verwenden
CPC
G06F 1/1694
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
1Details not covered by groups G06F3/00G06F13/00 and G06F21/00
16Constructional details or arrangements
1613for portable computers
1633Constructional details or arrangements of portable computers not specific to the type of enclosures covered by groups G06F1/1615 - G06F1/1626
1684Constructional details or arrangements related to integrated I/O peripherals not covered by groups G06F1/1635 - G06F1/1675
1694the I/O peripheral being a single or a set of motion sensors for pointer control or gesture input obtained by sensing movements of the portable computer
G06F 3/00
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
G06F 3/017
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
017Gesture based interaction, e.g. based on a set of recognized hand gestures
G06F 3/0317
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
0304Detection arrangements using opto-electronic means
0317in co-operation with a patterned surface, e.g. absolute position or relative movement detection for an optical mouse or pen positioned with respect to a coded surface
G06F 3/0346
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
033Pointing devices displaced or positioned by the user, e.g. mice, trackballs, pens or joysticks; Accessories therefor
0346with detection of the device orientation or free movement in a 3D space, e.g. 3D mice, 6-DOF [six degrees of freedom] pointers using gyroscopes, accelerometers or tilt-sensors
Anmelder
  • DEUTSCHE BAHN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SÜMNICK, Marcus
Prioritätsdaten
10 2018 221 320.810.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MOBIL-APPLIKATION ZUM STEUERN EINES COMPUTERSYSTEMS
(EN) MOBILE APPLICATION FOR CONTROLLING A COMPUTER SYSTEM
(FR) APPLICATION MOBILE POUR COMMANDER UN SYSTÈME INFORMATIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Computersystem mit einem Hardware-Prozessor und physischem Systemspeicher, wobei das Computersystem weiterhin mindestens ein physisches Speichermedium mit einer darauf gespeicherten ersten Softwareapplikation in der Form von computergestützten Anweisungen aufweist, welche, wenn sie ausgeführt werden, das Computersystem dazu veranlassen, ein elektronisch gesteuertes Gerät durch Durchführen einer Abfolge von Schritten zu steuern. Diese soll eine Reduzierung der Kosten und der Komplexität bei Realisierung solcher Systeme ermöglichen, sowie ein diesbezügliches Computerprogrammprodukt mit darauf gespeicherten computerausführbaren Anweisungen. Dieses soll die Steuerung eines elektronischen Gerätes vereinfachen. Dies wird erfindungsgemäß dadurch erreicht, dass die Abfolge folgende Schritte umfasst: a. Auslesen von durch einen Nutzer des Geräts parametrierbaren Systemeinstellungswerten des Gerätes, welche zur Beeinflussung von Parametern mindestens einer optischen oder akustischen Ausgabevorrichtung des Gerätes eingerichtet sind, b. Ermitteln eines Bewertungsfaktors für jeden Systemeinstellungswert, c. Ermitteln eines gewichteten Gesamtwerts aus der Gesamtheit aller Bewertungsfaktoren, d. Vergleichen des gewichteten Gesamtwerts mit einem vorgebbaren Schwellwert, e. Ausführen einer zweiten auf dem Speichermedium des Computersystems gespeicherten und zur Ausführung einer Sonder-Funktionalität eingerichteten Software-Applikation bei Überschreiten des Schwellwerts.
(EN)
The invention relates to a computer system comprising a hardware processor and physical system memory, wherein the computer system also comprises at least one physical storage medium with a first software application stored therein in the form of computer-supported instructions, which, when executed, enable the computer system to control an electronically controlled apparatus by carrying out a sequence of steps. This should allow for a reduction in the cost and the complexity of producing systems of this type, as well as a related computer program product with computer-executable instructions stored therein. This should simplify the controlling of an electronic apparatus. According to the invention, this is achieved in that the sequence of steps includes the following: a. reading system setting values of the apparatus, which can be parameterised by a user of the apparatus, and which are designed to influence parameters of at least one optical or acoustic output device of the apparatus; b. determining an assessment factor for each system setting value; c. determining a weighted total value from all the assessment factors; d. comparing the weighted total value with a predefinable threshold value; and e. executing a second software application, that is stored in the storage medium of the computer system and designed for executing a special function, if the threshold value is exceeded.
(FR)
L'invention concerne un système informatique comprenant un processeur matériel et une mémoire système physique, le système informatique comprenant en outre au moins un support d'enregistrement physique sur lequel est enregistrée une première application logicielle sous la forme d'instructions assistées par ordinateur qui, lorsqu'elles sont exécutées, amènent le système informatique à commander un appareil commandé électroniquement en mettant en œuvre une séquence d'étapes. Celle-ci doit rendre possible une réduction des coûts et de la complexité de la réalisation de tels systèmes ainsi qu'un produit de programme informatique associé sur lequel sont enregistrées des instructions exécutables par ordinateur. Celui-ci doit simplifier la commande d'un appareil électronique. L'invention est caractérisée à cet effet en ce que la séquence comprend les étapes suivantes : a. lecture de valeurs de réglage du système de l'appareil paramétrables par un utilisateur de l'appareil, lesquelles sont conçues pour influencer les paramètres d'au moins un dispositif de sortie visuel ou sonore de l'appareil, b. détermination d'un facteur d'évaluation pour chaque valeur de réglage du système, c. détermination d'une valeur totale pondérée à partir de la totalité de tous les facteurs d'évaluation, d. comparaison de la valeur totale pondérée avec une valeur de seuil pouvant être prédéterminée, e. exécution d'une deuxième application logicielle enregistrée sur le support d'enregistrement du système informatique et conçue pour exécuter une fonctionnalité spéciale en cas de dépassement de la valeur de seuil.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten