In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120412 - STRAHLSAUGKASTEN UND STRAHLSAUGVERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120412
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/084271
Internationales Anmeldedatum 09.12.2019
IPC
D04H 18/04 2012.01
DTextilien; Papier
04Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
HHerstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
18Nadelmaschinen
04mit Wasserstrahlen
D06B 15/04 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BBehandlung von Textilgut mit Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen
15Entfernen von Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen aus Textilgut in Verbindung mit der Behandlung des Textilguts durch Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe
04durch Saugwirkung
F26B 13/30 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26Trocknen
BTrocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
13Maschinen oder Vorrichtungen zum Trocknen von Geweben, Faserstoffen, Garnen oder anderen Materialien großer Länge mit Förderung
24Vorrichtungen für Trocknungsverfahren ohne Wärmeanwendung
30mit Absaugung, z.B. durch gelochte Walzen
CPC
D04H 18/04
DTEXTILES; PAPER
04BRAIDING; LACE-MAKING; KNITTING; TRIMMINGS; NON-WOVEN FABRICS
HMAKING TEXTILE FABRICS, e.g. FROM FIBRES OR FILAMENTARY MATERIAL
18Needling machines
04with water jets
D06B 15/04
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BTREATING TEXTILE MATERIALS USING LIQUIDS, GASES OR VAPOURS
15Removing liquids, gases or vapours from textile materials in association with treatment of the materials by liquids, gases or vapours
04by suction
Anmelder
  • AUTEFA SOLUTIONS GERMANY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • RICHTER, Christian
Vertreter
  • ERNICKE PATENT- UND RECHTSANWÄLTE
Prioritätsdaten
20 2018 107 163.714.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STRAHLSAUGKASTEN UND STRAHLSAUGVERFAHREN
(EN) JET SUCTION BOX AND JET SUCTION METHOD
(FR) CAISSE D’ASPIRATION DE JET ET PROCÉDÉ D’ASPIRATION DE JET
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Strahlsaugverfahren und einen Strahlsaugkasten (14) für eine Absaugvorrichtung (6) einer Einrichtung (1) zur Wasserstrahlverfestigung einer Fasermaterialbahn (2). Der hohle Strahlsaugkasten (14) saugt die von der Einrichtung (1) zur Wasserstrahlverfestigung emittierten und aus der Fasermaterialbahn (2) wieder austretenden Flüssigkeitsstrahlen (4) an, wobei an seinem Kastenmantel (18) mindestens eine zu seinem Kasteninnenraum (17) führende schlitzartige Mantelöffnung (20) angeordnet ist. Der Strahlsaugkasten (14) weist an seinem Kastenmantel (18) mindestens einen über der Mantelöffnung (20) angeordneten Düsenaufsatz (24) mit einer schlitzartigen Saugöffnung (25) auf, deren Weite sich zum Kasteninnenraum (17) und zu der Mantelöffnung (20) hin stetig vergrößert, wobei die Weite der Mantelöffnung (20) gleich oder größer als die auslassseitige Weite der Saugöffnung (25) ist.
(EN)
The invention relates to a jet suction method and a jet suction box (14) for a suctioning apparatus (6) of a device (1) for water jet consolidation of a fibrous material web (2). The hollow jet suction box (14) sucks in the liquid jets (4) emitted by the device (1) for water jet consolidation and issuing from the fibrous material web (2) again, wherein the box casing (18) thereof has arranged therein at least one slot-like casing opening (20) which leads to its box interior (17). The jet suction box (14) has on its box casing (18) at least one nozzle attachment (24) which is arranged above the casing opening (20) and which has a slot-like suction opening (25) with a width increasing constantly towards the box interior (17) and towards the casing opening (20), wherein the width of the casing opening (20) is equal to or greater than the outlet-side width of the suction opening (25).
(FR)
L’invention concerne un procédé d’aspiration de jet et une caisse d’aspiration de jet (14) pour un dispositif d’aspiration (6) d’une installation (1) pour la consolidation par jet d’eau d’une bande de matière fibreuse (2). La caisse d’aspiration de jet (14) creuse aspire les jets de liquide (4) émis par l’installation (1) pour la consolidation par jet d’eau et sortant de la bande de matière fibreuse (2), au moins une ouverture d’enveloppe (20) en forme de fente menant vers son espace intérieur de caisse (17) étant disposée sur son enveloppe de caisse (18). La caisse d’aspiration de jet (14) présente sur son enveloppe de caisse (18) au moins un embout de buse (24) disposé au-dessus de l’ouverture d’enveloppe (20), comprenant une ouverture d’aspiration (25) en forme de fente, dont la largeur augmente de manière constante vers l’espace intérieur de caisse (17) et vers l’ouverture d’enveloppe (20), la largeur de l’ouverture d’enveloppe (20) étant égale ou supérieure à la largeur de sortie de l’ouverture d’aspiration (25).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten