In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120234 - KOLBENPUMPE UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER KOLBENPUMPE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120234
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083534
Internationales Anmeldedatum 03.12.2019
IPC
F04B 9/109 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
9Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen, gekennzeichnet durch die antreibenden oder angetriebenen Mittel zu oder von ihren Arbeitsgliedern
08die Mittel sind fließfähig
10das Mittel ist eine Flüssigkeit
109mit mehreren Arbeitsräumen
F04B 15/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15Pumpen für besondere Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe, z.B. durch Auswahl spezifischer Werkstoffe für Pumpen oder Pumpenteile
02wobei die besonderen Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe zähflüssig oder nicht homogen sind
CPC
F04B 15/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
15Pumps adapted to handle specific fluids, e.g. by selection of specific materials for pumps or pump parts
02the fluids being viscous or non-homogeneous
F04B 15/023
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
15Pumps adapted to handle specific fluids, e.g. by selection of specific materials for pumps or pump parts
02the fluids being viscous or non-homogeneous
023supply of fluid to the pump by gravity through a hopper, e.g. without intake valve
F04B 9/109
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
9Piston machines or pumps characterised by the driving or driven means to or from their working members
08the means being fluid
10the fluid being liquid
109having plural pumping chambers
Anmelder
  • SCHWING GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • LEHMANN, Andreas
  • SCHWING, Friedrich
Vertreter
  • SCHNEIDERS & BEHRENDT PARTMBB
  • ISFORT, Olaf
Prioritätsdaten
10 2018 132 270.414.12.2018DE
10 2018 132 309.314.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KOLBENPUMPE UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER KOLBENPUMPE
(EN) PISTON PUMP AND METHOD FOR OPERATING A PISTON PUMP
(FR) POMPE À PISTON ET PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UNE POMPE À PISTON
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betriff ein Verfahren zum Betrieb einer Kolbenpumpe mit einem Differentialzylinderantrieb (1) mit mindestens zwei Differentialzylindern (2, 3) zum Antrieb von mindestens zwei in Förderzylindern beweglichen Förderkolben, wobei jeder Förderkolben über einen zugeordneten Differentialzylinder (2, 3) des Differentialzylinderantriebs (1) zum Betrieb der Kolbenpumpe angetrieben ist, mit einer Hydraulikschaltung (4) zum Antrieb des Differentialzylinderantriebs (1) durch Beaufschlagung mit Hydraulikfluid. Außerdem betrifft die Erfindung eine Kolbenpumpe zur Durchführung des Verfahrens.
(EN)
The invention relates to a method for operating a piston pump comprising: a differential cylinder drive (1) having at least two differential cylinders (2, 3) for driving at least two delivery pistons that can move in delivery cylinders, wherein each delivery piston is driven via an associated differential cylinder (2, 3) of the differential cylinder drive (1) in order to operate the piston pump; and a hydraulic circuit (4) for driving the differential cylinder drive (1) by supplying hydraulic fluid. Moreover, the invention relates to a piston pump for carrying out the method.
(FR)
L’invention concerne un procédé pour faire fonctionner une pompe à piston comprenant un entraînement de vérin différentiel (1) comprenant au moins deux vérins différentiels (2, 3) pour l’entraînement d’au moins deux pistons de refoulement mobiles dans des cylindres de refoulement, chaque piston de refoulement étant entraîné au moyen d’un vérin différentiel (2, 3) de l’entraînement de vérin différentiel (1) pour faire fonctionner la pompe à piston, comprenant un circuit hydraulique (4) pour l’entraînement de l’entraînement de vérin différentiel (1) par application de fluide hydraulique. L’invention concerne en outre une pompe à piston pour l'exécution du procédé.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten