In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120214 - LADESYSTEM FÜR ELEKTROFAHRZEUGE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120214
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083404
Internationales Anmeldedatum 03.12.2019
IPC
B60L 53/60 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
60Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Ladestationen
B60L 53/30 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Konstruktive Details von Ladestationen
G06Q 10/04 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
10Verwaltung; Management
04Vorhersage oder Optimierung, z.B. lineare Programmierung, "Problem des Handlungsreisenden" oder "Zuschnittproblem"
G06Q 50/06 2012.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
QDatenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst für verwaltungstechnische Zwecke, sowie für geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
50Systeme oder Verfahren besonders angepasst für bestimmte Geschäftsbereiche, z.B. Versorgungsunternehmen oder Tourismus
06Elektrizitäts-, Gas- oder Wasserversorgung
CPC
B60L 53/305
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
30Constructional details of charging stations
305Communication interfaces
B60L 53/60
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
60Monitoring or controlling charging stations
G06Q 10/04
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
10Administration; Management
04Forecasting or optimisation, e.g. linear programming, "travelling salesman problem" or "cutting stock problem"
G06Q 50/06
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
50Systems or methods specially adapted for specific business sectors, e.g. utilities or tourism
06Electricity, gas or water supply
Anmelder
  • INNOGY SE [DE]/[DE]
Erfinder
  • KUNZ, Michael
  • RIEMENSCHNEIDER, Holger
  • SKRBIC, Srdan
  • LEWANDOWSKI, Christian
Vertreter
  • COHAUSZ & FLORACK PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MBB., HENDRIK BÜCKER
Prioritätsdaten
10 2018 131 770.011.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LADESYSTEM FÜR ELEKTROFAHRZEUGE
(EN) CHARGING SYSTEM FOR ELECTRIC VEHICLES
(FR) SYSTÈME DE CHARGE POUR VÉHICULES ÉLECTRIQUES
Zusammenfassung
(DE)
Die Anmeldung betrifft ein Ladesystem (100, 200) für Elektrofahrzeuge (122), umfassend mindestens ein Backend-System (102, 202), mindestens eine Ladestation (104, 204), aufweisend mindestens ein Ladesteuermodul (108, 208), eingerichtet zum Steuern eines Ladevorgangs zwischen mindestens einem Ladepunkt (106, 206) der Ladestation (104, 204) und eines an dem Ladepunkt (106, 206) anschließbaren Elektrofahrzeugs (122), zumindest basierend auf einem Konfigurationsdatensatz mit mindestens einem Ladekonfigurationsparameter, wobei das Backend-System (102, 202) mindestens ein mit einem Konfigurationsspeichermodul (118, 218) verbindbares Multiplexmodul (116, 216) aufweist, wobei in dem Konfigurationsspeichermodul (118, 218) eine Mehrzahl von zeitabhängigen Konfigurationsdatensätzen gespeichert ist, wobei das Multiplexmodul (116, 216) eingerichtet ist zum Bestimmen eines zeitabhängigen Konfigurationsdatensatzes, bei Empfang einer durch die Ladestation (104, 204) ausgesendeten Konfigurationsanfragenachricht, basierend auf mindestens einer Zeitinformation der Konfigurationsanfragenachricht, wobei das Multiplexmodul (116, 216) eingerichtet ist, zum Bewirken eines Übertragens des bestimmten Konfigurationsdatensatzes an die Ladestation (104, 204), und wobei das Ladesteuermodul (108, 208) eingerichtet ist, zum Steuern des Ladevorgangs, basierend auf dem empfangenen Konfigurationsdatensatz.
(EN)
The application relates to a charging system (100, 200) for electric vehicles (122), comprising at least one back-end system (102, 202) and at least one charging station (104, 204) which has at least one charging control module (108, 208) designed to control a charging process between at least one charging point (106, 206) of the charging station (104, 204) and an electric vehicle (122) that can be connected to the charging point (106, 206), at least on the basis of a configuration data set having at least one charging configuration parameter, wherein: - the back-end system (102, 202) has at least one multiplex module (116, 216), which can be connected to a configuration storage module (118, 218); - a plurality of time-dependent configuration data sets is stored in the configuration storage module (118, 218); - the multiplex module (116, 216) is designed to determine a time-dependent configuration data set, upon receiving a configuration request message sent by the charging station (104, 204), on the basis of at least one piece of time information of the configuration request message; - the multiplex module (116, 216) is designed to bring about a transfer of the determined configuration data set to the charging station (104, 204); and - the charging control module (108, 208) is designed to control the charging process on the basis of the received configuration data set.
(FR)
L'invention concerne un système de charge (100, 200) pour des véhicules électriques (122), comprenant au moins un système backend (102, 202), au moins une station de charge (104, 204), comportant au moins un module de commande de charge (108, 208) mis au point pour commander une opération de charge entre au moins un point de charge (106, 206) de la station de charge (104, 204) et un véhicule électrique (122) pouvant être raccordé au point de charge (106, 206), au moins sur la base d'un jeu de données de configuration comprenant au moins un paramètre de configuration de charge. Le système backend (102, 202) comporte au moins un module de multiplexage (116, 216) pouvant être relié à un module de stockage de configurations (118, 218). Une multitude de jeux de données de configuration en fonction du temps est stockée dans le module de stockage de configurations (118, 218). Le module de multiplexage (116, 216) est mis au point pour définir un jeu de données de configurations en fonction du temps à réception d'un message de demande de configuration envoyé par la station de charge (104, 204) sur la base d'au moins une information de temps du message de demande de configuration. Le module de multiplexage (116, 216) est mis au point pour entraîner une transmission du jeu de données de configurations défini à la station de charge (104, 204). Le module de commande de charge (108, 208) est mis au point pour commander l'opération de charge sur la base du jeu de données de configuration reçu.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten