In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120187 - ORTHOPÄDIETECHNISCHE EINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120187
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083246
Internationales Anmeldedatum 02.12.2019
IPC
A61F 2/78 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
78Mittel zum Schützen von künstlichen Körperteilen oder zum Anbringen derselben am Körper, z.B. Bandagen, Halterungen, Gurte oder Strümpfe für einen Gliedstummel
A61F 2/80 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
78Mittel zum Schützen von künstlichen Körperteilen oder zum Anbringen derselben am Körper, z.B. Bandagen, Halterungen, Gurte oder Strümpfe für einen Gliedstummel
80Hülsen, z.B. mit Saugwirkung
CPC
A61F 2/7812
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
2Filters implantable into blood vessels; Prostheses, i.e. artificial substitutes or replacements for parts of the body; Appliances for connecting them with the body; Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
50Prostheses not implantable in the body
78Means for protecting prostheses or for attaching them to the body, e.g. bandages, harnesses, straps, or stockings for the limb stump
7812Interface cushioning members placed between the limb stump and the socket, e.g. bandages or stockings for the limb stump
A61F 2/80
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
2Filters implantable into blood vessels; Prostheses, i.e. artificial substitutes or replacements for parts of the body; Appliances for connecting them with the body; Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
50Prostheses not implantable in the body
78Means for protecting prostheses or for attaching them to the body, e.g. bandages, harnesses, straps, or stockings for the limb stump
80Sockets, e.g. of suction type
Anmelder
  • OTTOBOCK SE & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • FINKE, Lars Benjamin
Vertreter
  • GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB
Prioritätsdaten
10 2018 131 550.310.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ORTHOPÄDIETECHNISCHE EINRICHTUNG
(EN) ORTHOPEDIC DEVICE
(FR) APPAREIL ORTHOPÉDIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine orthopädietechnische Einrichtung mit einem Grundkörper (10) mit einer ersten Oberfläche (12), die mit zumindest einem haftenden Bereich (20) versehen ist, wobei zumindest eine Ausnehmung (30) in dem Grundkörper (10), die zumindest eine Ausnehmung (30) ist zumindest teilweise hinter dem haftenden Bereich (20) ausgebildet und mit einem Druck- und/oder Sauganschluss (40) versehen, wobei die erste Oberfläche (12) ausgebildet ist, bei Anlegen eines Unterdruckes in der zumindest einen Ausnehmung (30) zumindest teilweise in die Ausnehmung (30) hineingesogen und/oder bei Anlegen eines Überdruckes herausgedrückt zu werden.
(EN)
The invention relates to an orthopedic device comprising a main part (10) with a first surface (12) which is provided with at least one adhesive region (20). At least one recess (30) is provided in the main part (10), said at least one recess (30) being at least partly formed behind the adhesive region (20) and being provided with a pressure and/or suction connection (40). The first surface (12) is designed to be at least partly suctioned into the recess (30) when negative pressure is applied in the at least one recess (30) and/or pushed out when positive pressure is applied.
(FR)
Appareil orthopédique comportant un corps de base (10) présentant une première surface (12) pourvue d'au moins une zone adhésive (20), au moins un évidement (30) étant formé dans le corps de base (10) au moins partiellement derrière la zone adhésive (20), et pourvu d'un raccord de pression et/ou d'aspiration (40). La première surface (12) est conçue pour être aspirée au moins partiellement dans l'évidement (30) lors de l'application d'une dépression dans l'au moins un évidement et/ou être expulsée lors de l'application d'une surpression.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten