In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120063 - ANORDNUNG ZUR KÄLTEERZEUGUNG FÜR EIN TRIEBFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120063
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081289
Internationales Anmeldedatum 14.11.2019
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 25.05.2020
IPC
F25B 23/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
BKältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
23Maschinen, Anlagen oder Verfahren mit einer einzelnen Arbeitsweise, die nicht von den Gruppen F25B1/-F25B21/145
F25B 7/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
BKältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
7Kompressionsmaschinen, -anlagen oder -verfahren in Kaskadenschaltung, d.h. mit zwei oder mehr Kreisläufen, bei denen jeweils die Kondensationswärme des einen Kreislaufs vom Verdampfer des nächsten Kreislaufs aufgenommen wird
F25B 25/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
BKältemaschinen, Kälteanlagen oder Kälteverfahren; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme
25Maschinen, Anlagen oder Verfahren mit einer Kombination von Arbeitsweisen, die von mindestens zwei der Gruppen F25B1/-F25B23/162
B60H 1/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
CPC
B60H 1/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
F25B 23/006
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
BREFRIGERATION MACHINES, PLANTS OR SYSTEMS; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT-PUMP SYSTEMS
23Machines, plant, or systems, with a single mode of operation not covered by groups F25B1/00 - F25B21/00, e.g. using selective radiation effect
006boiling cooling systems
F25B 25/005
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
BREFRIGERATION MACHINES, PLANTS OR SYSTEMS; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT-PUMP SYSTEMS
25Machines, plant, or systems, using a combination of modes of operation covered by two or more of the groups F25B1/00 - F25B23/00
005using primary and secondary systems
F25B 7/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
BREFRIGERATION MACHINES, PLANTS OR SYSTEMS; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT-PUMP SYSTEMS
7Compression machines, plant, or systems, with cascade operation, i.e. with two or more circuits, the heat from the condenser of one circuit being absorbed by the evaporator of the next circuit
Anmelder
  • SIEMENS MOBILITY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • WICHMANN, Rainer
  • MEHLAN, Markus
Prioritätsdaten
10 2018 221 771.814.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG ZUR KÄLTEERZEUGUNG FÜR EIN TRIEBFAHRZEUG
(EN) REFRIGERATION ARRANGEMENT FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) SYSTÈME DE GÉNÉRATION DE FROID POUR VÉHICULE TRACTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung zur Kälteerzeugung für ein Triebfahrzeug mit einem ersten geschlossenen Kreislauf, der als Kompressions-Kältemaschine (KKM) ausgebildet ist und ein Kältemittel als erstes Trägermedium (KM1) sowie einen Verdampfer (4) als auch einen Verflüssiger (2) beinhaltet. Der Verdampfer (4) ist zur Aufnahme von Wärme in den ersten Kreislauf ausgebildet, während der Verflüssiger (2) zur Abgabe von Wärme aus dem ersten Kreislauf ausgebildet ist. Der erste Kreislauf ist über den Verdampfer (4) mit einem geschlossenen zweiten Kreislauf des Triebfahrzeugs gekoppelt, der ein flüssiges zweites Trägermedium zum Wärmetransport beinhaltet. Bei der der zweite Kreislauf derart ausgebildet ist, dass für Kühlungszwecke Wärme an einem vorbestimmten Ort entnommen und an das zweite Trägermedium (KM2) übergeben wird und dass die Wärme durch das zweite Trägermedium an den Verdampfer (4) zur Wärmeübergabe an den ersten Kreislauf gelangt. Der erste Kreislauf ist über den Verflüssiger (2) mit einem geschlossenen dritten Kreislauf gekoppelt, der ein flüssiges drittes Trägermedium zum Wärmetransport beinhaltet. Der dritte Kreislauf ist derart ausgebildet, dass durch den Verflüssiger in den dritten Kreislauf übertragene Wärme des ersten Kreislaufs zusammen mit einer Wärme von Traktionsanlagen des Triebfahrzeugs an die Umwelt übertragen wird.
(EN)
The invention relates to a refrigeration arrangement for a motor vehicle, having a first closed circuit which is designed as a compression refrigeration machine (CRM) and contains a refrigerant as first carrier medium (CM1) and an evaporator (4), and also a condenser (2). The evaporator (4) is designed to take up heat into the first circuit, while the condenser (2) is designed to give off heat from the first circuit. The first circuit is coupled, via the evaporator (4), to a closed second circuit of the motor vehicle that contains a liquid second carrier medium for heat transport. In which the second circuit is designed such that, for cooling purposes, heat is taken at a predetermined point and is transferred to the second carrier medium (CM2), and that the heat is conveyed, by means of the second carrier medium, to the evaporator (4) in order to be transferred to the first circuit. The first circuit is coupled, via the condenser (2), to a closed third circuit which contains a liquid third carrier medium for heat transport. The third circuit is designed such that heat from the first circuit, transferred into the third circuit by means of the condenser, is transferred to the surroundings together with heat from traction installations of the motor vehicle.
(FR)
L’invention concerne un dispositif de génération de froid destiné à un véhicule tracteur, comportant un circuit fermé qui est réalisé sous la forme d’une machine frigorifique à compression (KKM) et contient un agent frigorigène en tant que premier fluide porteur (KM1) ainsi qu’un évaporateur (4) et un condenseur (2). L'évaporateur (4) est conçu pour recevoir de la chaleur dans le premier circuit, tandis que le condenseur (2) est conçu pour évacuer de la chaleur hors du premier circuit. Le premier circuit est raccordé par l'évaporateur (4) à un deuxième circuit fermé du véhicule tracteur qui contient un deuxième fluide porteur liquide pour le transport de la chaleur. Le deuxième circuit est conçu de telle manière qu'à des fins de refroidissement, de la chaleur est prélevée en un point prédéfini et transmise au deuxième fluide porteur (KM2), et la chaleur est amenée à l'évaporateur (4) par le deuxième fluide porteur pour la transmission de la chaleur. Le premier circuit est raccordé par le condenseur (2) à un troisième circuit fermé qui contient un troisième fluide porteur liquide pour le transport de la chaleur. Le troisième circuit est conçu de telle manière que la chaleur du premier circuit transmise par le condenseur dans le troisième circuit est transmise à l'environnement avec une chaleur de systèmes de traction du véhicule tracteur.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten