In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120035 - VORRICHTUNG ZUR ANREGUNG EINES RESOLVERS UND RESOLVERANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120035
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080377
Internationales Anmeldedatum 06.11.2019
IPC
G01D 5/20 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht für eine besondere Veränderliche ausgebildet sind
12mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
14Messwertumformung durch Beeinflussung der Größe eines Stromes oder einer Spannung
20Messwertumformung durch Änderung von Induktivitäten, z.B. durch bewegliche Magnetkerne
CPC
G01D 5/204
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
5Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable
12using electric or magnetic means
14influencing the magnitude of a current or voltage
20by varying inductance, e.g. by a movable armature
204by influencing the mutual induction between two or more coils
H02K 11/21
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
11Structural association of dynamo-electric machines with electric components or with devices for shielding, monitoring or protection
20for measuring, monitoring, testing, protecting or switching
21Devices for sensing speed or position, or actuated thereby
H02P 13/10
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
13Arrangements for controlling transformers, reactors or choke coils, for the purpose of obtaining a desired output
10by moving core, coil winding, or shield, e.g. by induction regulator
H03M 1/485
HELECTRICITY
03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
MCODING; DECODING; CODE CONVERSION IN GENERAL
1Analogue/digital conversion; Digital/analogue conversion
12Analogue/digital converters
48Servo-type converters
485for position encoding, e.g. using resolvers or synchros
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BRUCKHAUS, Tim
Prioritätsdaten
10 2018 221 295.310.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR ANREGUNG EINES RESOLVERS UND RESOLVERANORDNUNG
(EN) DEVICE FOR EXCITING A RESOLVER, AND RESOLVER ARRANGEMENT
(FR) DISPOSITIF D'EXCITATION D'UN RÉSOLVEUR ET ARRANGEMENT RÉSOLVEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft das Bereitstellen einer elektrischen Spannung zur Anregung einer Erregerspule eines Resolvers (2). Die elektrische Spannung zur Anregung der Erregerspule des Resolvers (2) kann dabei mittels einer pulsbreitenmodulierten Ansteuerung mindestens einer Halbbrücke (Hl) generiert werden. Dabei werden die Schaltelemente der Halbbrücke (Hl) voll durchgeschaltet, so dass Verluste, wie sie beispielsweise im Linearbetrieb von Halbleiterschaltern auftreten, vermieden werden können. Gegebenenfalls kann mittels geeigneter Schwingkreise (LI, CI, C3...) die von der Halbbrücke (Hl) bereitgestellte Spannung (U_e) zusätzlich erhöht werden.
(EN)
The present invention relates to providing an electrical voltage for exciting an excitation coil of a resolver (2). In this case, the electrical voltage for exciting the excitation coil of the resolver (2) can be generated by means of pulse-width-modulated driving of at least one half-bridge (Hl). In this case, the switching elements of the half-bridge (Hl) are fully turned on, with the result that losses such as occur during linear operation of semiconductor switches, for example, can be avoided. If appropriate, the voltage (U_e) provided by the half-bridge (Hl) can be additionally increased by means of suitable resonant circuits (LI, CI, C3...).
(FR)
La présente invention concerne la fourniture d'une tension électrique destinée à exciter une bobine d'excitation d'un résolveur (2). La tension électrique destinée à exciter la bobine d'excitation du résolveur (2) peut ici être générée en commandant au moins un demi-pont (H1) par modulation de largeur d'impulsion. Les éléments de commutation du demi-pont (H1) sont commutés à l'état entièrement passant, ce qui permet d'éviter les pertes telles que celles qui se produisent par exemple dans le fonctionnement linéaire des commutateurs semiconducteurs. Si nécessaire, la tension (U_e) fournie par le demi-pont (H1) peut en plus être augmentée au moyen de circuits oscillants appropriés (L1, C1, C3...).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten