In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020120000 - DRUCKKOPF FÜR EINE DRUCKVORRICHTUNG ZUM DREIDIMENSIONALEN AUFBRINGEN EINES MATERIALS, DRUCKVORRICHTUNG SOWIE VERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/120000
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/079632
Internationales Anmeldedatum 30.10.2019
IPC
B29C 64/295 2017.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
64Additive (generative) Fertigung, d.h. die Herstellung von dreidimensionalen Gegenständen durch additive Ablage, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z.B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
20Vorrichtungen für additive (generative) Fertigung; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
295Heizelemente
B29C 64/209 2017.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
64Additive (generative) Fertigung, d.h. die Herstellung von dreidimensionalen Gegenständen durch additive Ablage, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z.B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
20Vorrichtungen für additive (generative) Fertigung; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
205Mittel zum Aufbringen von Schichten
209Köpfe; Düsen
B29C 64/268 2017.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
64Additive (generative) Fertigung, d.h. die Herstellung von dreidimensionalen Gegenständen durch additive Ablage, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z.B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
20Vorrichtungen für additive (generative) Fertigung; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
264Anordnungen zur Bestrahlung
268unter Verwendung von Laserstrahlen; unter Verwendung von Elektronenstrahlen
B29C 64/118 2017.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
64Additive (generative) Fertigung, d.h. die Herstellung von dreidimensionalen Gegenständen durch additive Ablage, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z.B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
10Additive Fertigungsverfahren
106ausschließlich unter Verwendung von Flüssigkeiten oder viskosen Werkstoffen, z.B. Ablage einer kontinuierlichen Raupe viskosen Werkstoffs
118unter Verwendung von filamentartigem, aufgeschmolzenem Werkstoff, z.B. Fused Deposition Modelling
B33Y 30/00 2015.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
33Additive (generative) Fertigungstechnik
YAdditive (generative) Fertigung, d. h. die Herstellung von dreidimensionalen Bauteilen durch additive Abscheidung, additive Agglomeration oder additive Schichtung, z. B. durch 3D- Drucken, Stereolithografie oder selektives Lasersintern
30Additive Fertigungsvorrichtungen; Details oder Zubehör von additiven Fertigungsvorrichtungen
CPC
B29C 64/118
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
64Additive manufacturing, i.e. manufacturing of three-dimensional [3D] objects by additive deposition, additive agglomeration or additive layering, e.g. by 3D printing, stereolithography or selective laser sintering
10Processes of additive manufacturing
106using only liquids or viscous materials, e.g. depositing a continuous bead of viscous material
118using filamentary material being melted, e.g. fused deposition modelling [FDM]
B29C 64/209
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
64Additive manufacturing, i.e. manufacturing of three-dimensional [3D] objects by additive deposition, additive agglomeration or additive layering, e.g. by 3D printing, stereolithography or selective laser sintering
20Apparatus for additive manufacturing; Details thereof or accessories therefor
205Means for applying layers
209Heads; Nozzles
B29C 64/268
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
64Additive manufacturing, i.e. manufacturing of three-dimensional [3D] objects by additive deposition, additive agglomeration or additive layering, e.g. by 3D printing, stereolithography or selective laser sintering
20Apparatus for additive manufacturing; Details thereof or accessories therefor
264Arrangements for irradiation
268using laser beams; using electron beams [EB]
B29C 64/295
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
64Additive manufacturing, i.e. manufacturing of three-dimensional [3D] objects by additive deposition, additive agglomeration or additive layering, e.g. by 3D printing, stereolithography or selective laser sintering
20Apparatus for additive manufacturing; Details thereof or accessories therefor
295Heating elements
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • JÄHNICKE, Jens
  • KÜHN, Cornelius
Prioritätsdaten
18212009.712.12.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DRUCKKOPF FÜR EINE DRUCKVORRICHTUNG ZUM DREIDIMENSIONALEN AUFBRINGEN EINES MATERIALS, DRUCKVORRICHTUNG SOWIE VERFAHREN
(EN) PRINT HEAD FOR A PRINTING DEVICE FOR THE THREE-DIMENSIONAL APPLICATION OF A MATERIAL, PRINTING DEVICE, AND METHOD
(FR) TÊTE D’IMPRESSION POUR DISPOSITIF D’IMPRESSION SERVANT À DÉPOSER TRIDIMENSIONNELLEMENT UN MATÉRIAU, DISPOSITIF D’IMPRESSION ET PROCÉDÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Druckkopf (2) für eine Druckvorrichtung (1) zum dreidimensionalen Aufbringen eines Materials, umfassend eine beheizte Düse (3) zum Schmelzen des Materials und zum Ausgeben des geschmolzenen Materials (4), wobei der Druckkopf (2) dazu ausgebildet ist, bei einer Bewegung des Druckkopfs (2) entlang einer vorbestimmten Verfahrrichtung (V) das geschmolzene Material (4) als Strang auf ein zuvor aufgetragenes Material (5), welches zumindest teilweise erstarrt ist, und/oder ein Substrat (6) aufzutragen, wobei der Druckkopf (2) eine Schmelzeinrichtung (10) aufweist und wobei die Schmelzeinrichtung (10) dazu ausgebildet ist, während der Bewegung des Druckkopfs (2) fortlaufend jeweilige Bereiche (12, 14) des zuvor aufgetragenen Materials (5) lokal zu erwärmen.
(EN)
The invention relates to a print head (2) for a printing device (1) for the three-dimensional application of a material, comprising a heated nozzle (3) for melting the material and for dispensing the melted material (4), the print head (2) being designed to apply, as said print head (2) moves along a predefined direction of travel (V), the melted material (4) in the form of a strand on a previously applied material (5), which has at least partly solidified, and/or on a substrate (6), the print head (2) having a melting device (10) and said melting device (10) being designed to continuously apply heat locally to respective regions (12, 14) of the previously applied material (5), as the print head (2) is moving.
(FR)
L’invention concerne une tête d’impression (2) pour dispositif d’impression (1) servant à déposer tridimensionnellement un matériau, comprenant une buse chauffée (3) servant à faire fondre le matériau et à distribuer le matériau (4) fondu. La tête d’impression (2) est conçue pour déposer le matériau fondu (4) en tant que cordon sur un matériau (5) précédemment déposé et ayant au moins partiellement durci, et/ou sur un substrat (6), lors d’un déplacement de cette tête d’impression (2) le long d’une direction de déplacement (V) prédéfinie. La tête d’impression (2) comprend un dispositif de fusion (10), et ce dispositif de fusion (10) est conçu pour chauffer localement des zones consécutivement respectives (12, 14) du matériau (5) précédemment déposé, pendant le déplacement de la tête d’impression (2).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten