In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020119981 - STAHLPRODUKT MIT HOHEM ENERGIEAUFNAHMEVERMÖGEN BEI SCHLAGARTIGER BEANSPRUCHUNG UND VERWENDUNG EINES SOLCHEN STAHLPRODUKTES

Veröffentlichungsnummer WO/2020/119981
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/078215
Internationales Anmeldedatum 17.10.2019
IPC
B32B 15/01 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
15Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Metall enthalten
01alle Schichten sind ausschließlich aus Metall
C21D 9/42 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
21Eisenhüttenwesen
DVeränderung der physikalischen Struktur von Eisenmetallen; Allgemeine Vorrichtungen für die Wärmebehandlung von Eisen- oder Nichteisenmetallen oder -legierungen; Schmiedbarmachen des Metalls durch Entkohlen, Anlassen oder andere Behandlungsverfahren
9Wärmebehandlung, z.B. Glühen, Härten, Abschrecken oder Anlassen von besonderen Gegenständen; Öfen hierfür
42von Panzerplatten
F41H 5/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
41Waffen
HPanzerung; Panzertürme; gepanzerte oder bewaffnete Fahrzeuge; Mittel zum Angriff oder zur Verteidigung, z.B. Tarnung, allgemein
5Panzerung; Panzerplatten; Schilde
02Plattenaufbau
04zusammengesetzt aus mehr als einer Schicht
C22C 38/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
38Eisenlegierungen, z.B. Stahl-Legierungen
02mit Silicium
C22C 38/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
38Eisenlegierungen, z.B. Stahl-Legierungen
04mit Mangan
C22C 38/06 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
38Eisenlegierungen, z.B. Stahl-Legierungen
06mit Aluminium
CPC
B32B 15/011
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
15Layered products comprising ; a layer of; metal
01all layers being exclusively metallic
011all layers being formed of iron alloys or steels
C21D 9/42
CCHEMISTRY; METALLURGY
21METALLURGY OF IRON
DMODIFYING THE PHYSICAL STRUCTURE OF FERROUS METALS; GENERAL DEVICES FOR HEAT TREATMENT OF FERROUS OR NON-FERROUS METALS OR ALLOYS; MAKING METAL MALLEABLE BY DECARBURISATION, TEMPERING OR OTHER TREATMENTS
9Heat treatment, e.g. annealing, hardening, quenching or tempering, adapted for particular articles; Furnaces therefor
42for armour plate
C22C 38/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
CALLOYS
38Ferrous alloys, e.g. steel alloys
02containing silicon
C22C 38/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
CALLOYS
38Ferrous alloys, e.g. steel alloys
04containing manganese
C22C 38/06
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
CALLOYS
38Ferrous alloys, e.g. steel alloys
06containing aluminium
C22C 38/10
CCHEMISTRY; METALLURGY
22METALLURGY; FERROUS OR NON-FERROUS ALLOYS; TREATMENT OF ALLOYS OR NON-FERROUS METALS
CALLOYS
38Ferrous alloys, e.g. steel alloys
10containing cobalt
Anmelder
  • ILSENBURGER GROBBLECH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BRECHT, Thomas
  • MÜTZE, Stefan
  • ROST, Andreas
  • SCHAFFNIT, Philipp
  • WIEZCOREK, Nikolai
Vertreter
  • MEISSNER, Peter E.
Prioritätsdaten
10 2018 131 774.311.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STAHLPRODUKT MIT HOHEM ENERGIEAUFNAHMEVERMÖGEN BEI SCHLAGARTIGER BEANSPRUCHUNG UND VERWENDUNG EINES SOLCHEN STAHLPRODUKTES
(EN) STEEL PRODUCT HAVING A HIGH ENERGY ABSORPTION CAPACITY UNDER SUDDEN STRESS, AND USE OF SUCH A STEEL PRODUCT
(FR) PRODUIT EN ACIER COMPORTANT UNE GRANDE CAPACITÉ D’ABSORPTION D’ÉNERGIE LORS D'UNE SOLLICITATION BRUSQUE ET UTILISATION D'UN TEL PRODUIT EN ACIER
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Stahlprodukt mit hohem Energieaufnahmevermögen mit bei schlagartiger Beanspruchung, mit folgender Legierungszusammensetzung in Gewichts-% 0,10 bis weniger als 0,75 C 0,10 -4,00 Si 0,50 -4,00 Mn 0,05 -2,00 Cr max. 0,025 N max. 0,15 P max. 0,05 S Rest Eisen mit erschmelzungsbedingten Verunreinigungen, wobei es eine Gefügestruktur aufweist, die lamellar ausgebildet ist, wobei das mindestens zu erreichende Energieaufnahmevermögen des Stahlproduktes folgende Anforderung erfüllt (Gleichung 1): Emin = 450x D–2000 (1) und wobei E das Energieaufnahmevermögen in Kilojoule (kJ), der Zahlenwert 450 in Kilojoule pro mm (kJ/mm), der Zahlenwert 2000 in Kilojoule (kJ) und D die Dicke des Stahlproduktes in Millimetern (mm) angegeben ist.
(EN)
The invention relates to a steel product having a high energy absorption capacity under sudden stress, said steel product having the following alloy composition in wt%: 0.10 to less than 0.75 C, 0.10-4.00 Si, 0.50-4.00 Mn, 0.05-2.00 Cr, max. 0.025 N, max. 0.15 P, max. 0.05 S, remainder iron with impurities resulting from steel production, and the steel product having a microstructure which is lamellar. The minimum energy absorption capacity to be achieved of the steel product fulfils the following condition (equation 1): Emin = 450x D–2000 (1), where E is the energy absorption capacity in kilojoules (kJ), the numerical value 450 is in kilojoules per mm (kJ/mm), the numerical value 2000 is in kilojoules (kJ) and D is the thickness of the steel product in millimetres (mm).
(FR)
L'invention concerne un produit en acier comportant une grande capacité d’absorption d’énergie lors d'une sollicitation brusque, comportant la composition d'alliage suivante en % en poids : 0,10 à moins de 0,75 de C, 0,10 à 4,00 de Si, 0,50 à 4,00 de Mn, 0,05 à 2,00 de Cr, au plus 0,025 de N, au plus 0,15 de P, au plus 0,05 de S, le reste étant du fer ainsi que des impuretés liées à la fusion, le produit en acier présentant une structure alliée qui est lamellaire, la capacité d’absorption d’énergie minimale à atteindre du produit en acier satisfaisant l'exigence suivante (équation 1) : Emin = 450 x D – 2000 (1), et la capacité d’absorption d’énergie E étant indiquée en kilojoule (kJ), la valeur numérique 450 étant indiquée en kilojoule par mm (kJ/mm), la valeur numérique 2000 étant indiquée en kilojoule (kJ), et l'épaisseur D du produit en acier étant indiquée en millimètres (mm).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten