In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020119968 - VERFAHREN ZUM BEHANDELN VON TEXTILIEN MIT SILICIUMORGANISCHEN VERBINDUNGEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/119968
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/075273
Internationales Anmeldedatum 20.09.2019
IPC
D06P 1/38 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
PFärben oder Bedrucken von Textilien; Färben von Leder, Pelzen oder festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form
1Allgemeine Verfahren zum Färben oder Bedrucken von Textilien oder allgemeine Verfahren zum Färben von Leder, Pelzen oder von festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form, die entsprechend den Farbstoffen, Pigmenten oder den dabei verwendeten Hilfsstoffen klassifiziert sind
38unter Verwendung von Reaktivfarbstoffen
C11D 3/37 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
3Andere Komponenten der von C11D1/54
16Organische Verbindungen
37Polymere
C11D 3/40 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
3Andere Komponenten der von C11D1/54
40Farbstoffe
D06P 1/44 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
PFärben oder Bedrucken von Textilien; Färben von Leder, Pelzen oder festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form
1Allgemeine Verfahren zum Färben oder Bedrucken von Textilien oder allgemeine Verfahren zum Färben von Leder, Pelzen oder von festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form, die entsprechend den Farbstoffen, Pigmenten oder den dabei verwendeten Hilfsstoffen klassifiziert sind
44unter Verwendung von unlöslichen Pigmenten oder Hilfsstoffen, z.B. Bindemitteln
D06P 1/52 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
PFärben oder Bedrucken von Textilien; Färben von Leder, Pelzen oder festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form
1Allgemeine Verfahren zum Färben oder Bedrucken von Textilien oder allgemeine Verfahren zum Färben von Leder, Pelzen oder von festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form, die entsprechend den Farbstoffen, Pigmenten oder den dabei verwendeten Hilfsstoffen klassifiziert sind
44unter Verwendung von unlöslichen Pigmenten oder Hilfsstoffen, z.B. Bindemitteln
52unter Verwendung von synthetische makromolekulare Stoffe enthaltenden Zusammensetzungen
D06P 1/607 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
PFärben oder Bedrucken von Textilien; Färben von Leder, Pelzen oder festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form
1Allgemeine Verfahren zum Färben oder Bedrucken von Textilien oder allgemeine Verfahren zum Färben von Leder, Pelzen oder von festen makromolekularen Stoffen in beliebiger Form, die entsprechend den Farbstoffen, Pigmenten oder den dabei verwendeten Hilfsstoffen klassifiziert sind
44unter Verwendung von unlöslichen Pigmenten oder Hilfsstoffen, z.B. Bindemitteln
60unter Verwendung von Polyether enthaltenden Gemischen
607Stickstoff enthaltende Polyether
CPC
C11D 3/373
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
16Organic compounds
37Polymers
3703Macromolecular compounds obtained otherwise than by reactions only involving carbon-to-carbon unsaturated bonds
373containing silicones
C11D 3/40
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
40Dyes ; ; Pigments
D06P 1/38
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
PDYEING OR PRINTING TEXTILES; DYEING LEATHER, FURS OR SOLID MACROMOLECULAR SUBSTANCES IN ANY FORM
1General processes of dyeing or printing textiles, or general processes of dyeing leather, furs, or solid macromolecular substances in any form, classified according to the dyes, pigments, or auxiliary substances employed
38using reactive dyes
D06P 1/44
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
PDYEING OR PRINTING TEXTILES; DYEING LEATHER, FURS OR SOLID MACROMOLECULAR SUBSTANCES IN ANY FORM
1General processes of dyeing or printing textiles, or general processes of dyeing leather, furs, or solid macromolecular substances in any form, classified according to the dyes, pigments, or auxiliary substances employed
44using insoluble pigments or auxiliary substances, e.g. binders
D06P 1/52
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
PDYEING OR PRINTING TEXTILES; DYEING LEATHER, FURS OR SOLID MACROMOLECULAR SUBSTANCES IN ANY FORM
1General processes of dyeing or printing textiles, or general processes of dyeing leather, furs, or solid macromolecular substances in any form, classified according to the dyes, pigments, or auxiliary substances employed
44using insoluble pigments or auxiliary substances, e.g. binders
52using compositions containing synthetic macromolecular substances
D06P 1/5292
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
PDYEING OR PRINTING TEXTILES; DYEING LEATHER, FURS OR SOLID MACROMOLECULAR SUBSTANCES IN ANY FORM
1General processes of dyeing or printing textiles, or general processes of dyeing leather, furs, or solid macromolecular substances in any form, classified according to the dyes, pigments, or auxiliary substances employed
44using insoluble pigments or auxiliary substances, e.g. binders
52using compositions containing synthetic macromolecular substances
5264Macromolecular compounds obtained otherwise than by reactions involving only unsaturated carbon-to-carbon bonds
5292containing Si-atoms
Anmelder
  • HENKEL AG & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHOEPGENS, Juergen
  • LECHNER, Torsten
  • NOWOTTNY, Marc
Prioritätsdaten
10 2018 221 646.013.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BEHANDELN VON TEXTILIEN MIT SILICIUMORGANISCHEN VERBINDUNGEN
(EN) METHOD FOR TREATING TEXTILES WITH ORGANOSILICON COMPOUNDS
(FR) PROCÉDÉ DE TRAITEMENT DE TEXTILES AU MOYEN DE COMPOSÉS ORGANOSILICIÉS
Zusammenfassung
(DE)
Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist ein Verfahren zum Behandeln von Textilmaterial, bei welchem das Textilmaterial mit - einem Mittel (A) in Kontakt gebracht wird, wobei das Mittel (A) mindestens eine organische Siliciumverbindung der Formel (I) enthält (R1O)a(R2)bSi-(A)c-[NR3-(A')]d-[O-(A'')]e-[NR4-(A''')]f-Si(R2')b'(OR1')a' (I), wobei - R1, R1', R1'', R2, R2' und R2'' unabhängig voneinander für eine C1-C6-Alkylgruppe stehen, - A, A', A'', A''' und A'''' unabhängig voneinander für eine lineare oder verzweigte, zweiwertige C1-C20-Alkylengruppe stehen, - R3 und R4 unabhängig voneinander für ein Wasserstoffatom, eine C1-C6-Alkylgruppe, eine Hydroxy-C1-C6-alkylgruppe, eine C2-C6-Alkenylgruppe, eine Amino-C1-C6-alkylgruppe oder eine Gruppierung der Formel (II) stehen. - (A'''')-Si(R2'')b''(OR1'')a'' (II), - a, für eine ganze Zahl von 1 bis 3 steht, - b für die ganze Zahl 3 – a steht, - a' für eine ganze Zahl von 1 bis 3 steht, - b' für die ganze Zahl 3 – a' steht, - a'' für eine ganze Zahl von 1 bis 3 steht, - b'' für die ganze Zahl 3 – a'' steht, - c für 0 oder 1 steht, - d für 0 oder 1 steht, - e für 0 oder 1 steht, - f für 0 oder 1 steht, - mit der Maßgabe, dass mindestens einer der Reste aus c, d, e und f von 0 verschieden ist.
(EN)
The invention relates to a method for treating textile materials in which the textile material is brought into contact with a medium (A), wherein the medium (A) contains at least one organic silicon compound of formula (I) (R1O)a(R2)bSi-(A)c-[NR3-(A')]d-[O-(A'')]e-[NR4-(A''')]f-Si(R2')b'(OR1')a' (I), where R1, R1', R1'', R2, R2' and R2'' represent, independently of one another, a C1-C6-alkyl group, A, A', A'', A''' and A'''' represent, independently of one another, a linear or branched, bivalent C1-C20-alkylene group, R3 and R4 represent, independently of one another, a hydrogen atom, a C1-C6-alkyl group, a hydroxy-C1-C6-alkyl group, a C2-C6-alkenyl group, an amino-C1-C6-alkyl group or a grouping of formula (II) (A'''')-Si(R2'')b''(OR1'')a'' (II), where a represents a whole number from 1 to 3, b represents the whole number 3 – a, a' represents a whole number from 1 to 3, b' represents the whole number 3 – a', a'' represents a whole number from 1 to 3, b'' represents the whole number 3 – a'' , c represents 0 or 1, d represents 0 or 1, e represents 0 or 1, f represents 0 or 1, with the proviso that at least one of the groups from among c, d, e and f is different from 0.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de traitement d'une matière textile, selon lequel la matière textile est mise en contact avec un agent (A) qui contient au moins un composé organosilicié de formule (I) (R1O)a(R2)bSi-(A)c-[NR3-(A')]d-[O-(A'')]e-[NR4-(A''')]f-Si(R2')b'(OR1')a' (I), R1, R1', R1'', R2, R2' et R2'' représentant indépendamment un groupe alkyle en C1-C6, A, A', A'', A''' et A'''' représentant indépendamment un groupe alkylène en C1-C20 bivalent linéaire ou ramifié, R3 et R4 représentant indépendamment un atome d'hydrogène, un groupe alkyle en C1-C6, un groupe alkyle hydroxy en C1-C6, un groupe alcényle en C2-C6, un groupe alkyle amino en C1-C6 ou un groupement de formule (II) (A'''')-Si(R2'')b''(OR1'')a'' (II), a étant un nombre entier compris entre 1 et 3, b étant le nombre entier 3 – a, a' étant un nombre entier compris entre 1 et 3, b' étant le nombre entier 3 – a', a'' étant un nombre entier compris entre 1 et 3, b'' étant le nombre entier 3 – a'', c étant égal à 0 ou 1, d étant égal à 0 ou 1, e étant égal à 0 ou 1, f étant égal à 0 ou 1, à condition qu'au moins un des éléments parmi c, d, e et f ne soit pas égal à 0.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten