In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020119855 - MARKISENTUCHSTABILISIERUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/119855
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2019/101038
Internationales Anmeldedatum 04.12.2019
IPC
E04F 10/02 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
FAusbau von Bauwerken, z.B. Treppen, Fußböden
10Sonnenschutzdächer; Markisen
02aus biegsamen Bespannungsstoffen, z.B. Segeltuch
E04H 15/64 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
HGebäude oder ähnliche Bauwerke für besondere Zwecke; Schwimm- oder Planschbäder oder -becken; Masten; Umzäunungen; Zelte oder Schutzdächer allgemein
15Zelte oder Schutzdächer allgemein
32Teile, Bestandteile, Einzelheiten der Konstruktion, Zubehör, Innenausstattung, besonders ausgebildet für Zelte, z.B. Spannschnüre, Spritzschutzschürzen, Eingangsleisten
64Befestigungen für Häute von Zelten oder Schutzdächern
E04F 10/06 2006.01
EBauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
FAusbau von Bauwerken, z.B. Treppen, Fußböden
10Sonnenschutzdächer; Markisen
02aus biegsamen Bespannungsstoffen, z.B. Segeltuch
06bestehend aus einer Rollblende mit Vorrichtungen zum Ausstellen des freien Endes
CPC
E04F 10/02
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
10Sunshades, ; e.g. Florentine blinds or jalousies; Outside screens
02of flexible canopy materials, e.g. canvas ; ; Baldachins
E04F 10/0633
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
10Sunshades, ; e.g. Florentine blinds or jalousies; Outside screens
02of flexible canopy materials, e.g. canvas ; ; Baldachins
06comprising a roller-blind with means for holding the end away from a building
0633Arrangements for fastening the flexible canopy material to the supporting structure
E04F 10/0666
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
10Sunshades, ; e.g. Florentine blinds or jalousies; Outside screens
02of flexible canopy materials, e.g. canvas ; ; Baldachins
06comprising a roller-blind with means for holding the end away from a building
0666Accessories
Anmelder
  • HARNASCH, Andreas [DE]/[DE]
Erfinder
  • HARNASCH, Andreas
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE BERNHARDT|WOLFF PARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
20 2018 107 155.614.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MARKISENTUCHSTABILISIERUNG
(EN) AWNING CLOTH STABILIZING MEANS
(FR) DISPOSITIF DE STABILISATION DE TOILE DE STORE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Markisentuchstabilisierung (1), insbesondere für eine Markise an einem Wohnwagen oder Wohnmobil, umfassend eine erste Schiene (2) mit zwei zueinander bewegbaren Schienenfeilen (3a; 3b) zum Einspannen eines Randabschniffs eines Markisentuchs. Um eine besonders schnelle Montage und eine individuelle Verwendung bei Markisentüchern unterschiedlicher Größe zu ermöglichen, ist in der ersten Schiene (2) eine zweite Schiene (4) mit zwei zueinander bewegbaren Schienenfeilen (5a; 5b) zum Einspannen eines weiteren Randabschniffs des Markisentuchs teleskopierbar gelagert.
(EN)
The invention relates to an awning cloth stabilizing means (1), in particular for an awning on a caravan or motorhome, comprising a first rail (2) with two rail parts (3a; 3b) which are movable with respect to each other, for clamping an edge portion of an awning cloth. In order to permit particularly rapid installation and individual use in the case of awning cloths of differing size, a second rail (4) is mounted telescopically in the first rail (2) and has two rail parts (5a; 5b) which are movable with respect to each other, for clamping a further edge portion of the awning cloth.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de stabilisation (1) de toile de store, en particulier pour un store sur une caravane ou un camping-car, le dispositif de stabilisation comprenant un premier rail (2) pourvu de deux flèches (3a ; 3b) mobiles l'une par rapport à l'autre pour le montage d'une partie marginale d'une toile de store. L'objet de l'invention est de permettre un montage particulièrement rapide et une utilisation individuelle pour des toiles de store de différentes tailles. À cet effet, un deuxième rail (4) pourvu de deux flèches (5a ; 5b) mobiles l'une par rapport à l'autre et destinées au serrage d'une autre partie marginale de la toile de store est logé de manière télescopique dans le premier rail (2).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten