In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020119847 - FOLIENANLAGE UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER FOLIENBAHN SOWIE VERWENDUNG EINER FOLIENMATERIALSCHMELZE VERARBEITENDEN WALZENEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/119847
Veröffentlichungsdatum 18.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2019/100958
Internationales Anmeldedatum 06.11.2019
IPC
B29C 55/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
55Formgebung durch Strecken, z.B. Ziehen durch ein Formwerkzeug; Vorrichtungen hierfür
02von Platten oder Folienabschnitten
04einachsig, z.B. schräg
06parallel zur Zuführrichtung
B29D 7/01 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
DHerstellen besonderer Gegenstände aus Kunststoff oder aus Stoffen in plastischem Zustand
7Herstellen von flachen Gegenständen, z.B. Filme oder Folien
01Filme oder Folien
B29C 41/26 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
41Formgebung durch Beschichten einer Form, eines Kerns oder anderen Schichtträgers, d.h. durch Auftragen der Masse und Abstreifen des geformten Gegenstandes; Vorrichtungen hierfür
24zum Herstellen von Gegenständen unbestimmter Länge
26durch Aufbringen einer fließfähigen Masse auf eine rotierende Walze
B29C 43/24 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
43Formpressen, d.h. unter Fließen der zu verarbeitenden Masse durch Aufbringen eines äußeren Druckes; Vorrichtungen hierfür
22von Gegenständen unbestimmter Länge
24Kalandrieren
CPC
B29C 41/26
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
41Shaping by coating a mould, core or other substrate, i.e. by depositing material and stripping-off the shaped article; Apparatus therefor
24for making articles of indefinite length
26by depositing flowable material on a rotating drum
B29C 43/24
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
43Compression moulding, i.e. applying external pressure to flow the moulding material; Apparatus therefor
22of articles of indefinite length
24Calendering
B29C 55/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
55Shaping by stretching, e.g. drawing through a die; Apparatus therefor
02of plates or sheets
04uniaxial, e.g. oblique
06parallel with the direction of feed
B29D 7/01
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
DPRODUCING PARTICULAR ARTICLES FROM PLASTICS OR FROM SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE
7Producing flat articles, e.g. films or sheets
01Films or sheets
Anmelder
  • REIFENHÄUSER GMBH & CO. KG MASCHINENFABRIK [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHUSTER, Mark
  • WALACH, Paul
  • SCHIPPERS, Sebastian
Vertreter
  • FARAGO PATENTANWALTS- UND RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
10 2018 131 830.811.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FOLIENANLAGE UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER FOLIENBAHN SOWIE VERWENDUNG EINER FOLIENMATERIALSCHMELZE VERARBEITENDEN WALZENEINRICHTUNG
(EN) FILM INSTALLATION AND METHOD FOR PRODUCING A FILM WEB AND USE OF A ROLL APPARATUS WHICH PROCESSES FILM MATERIAL MELT
(FR) INSTALLATION DE FABRICATION DE FILM ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN FILM CONTINU, AINSI QU'UTILISATION D'UN DISPOSITIF À ROULEAUX TRAITANT LA MASSE FONDUE DE MATÉRIAU DE FILM
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Folienanlage (1) und Verfahren zum Herstellen einer Folienbahn (11), insbesondere eine Gießfolien- oder Glättwerksanlage (3), mit einer Maschinenrichtung (26), entlang welcher die Folienbahn (11) durch die Folienanlage (1) transportiert wird, mit einer eine Folienmaterialschmelze (7) verarbeitenden Walzeneinrichtung (18) umfassend wenigstens eine Folienerzeugungswalze (19) bzw. einen Folienerzeugungsspalt mit Temperiereinrichtungen (18, 20, 22, 23, 24) zum thermischen Behandeln der Folienbahn (11) und mit einer Reckeinrichtung (20) zum Recken der Folienbahn (11), wobei die Reckeinrichtung (20) unter Umgehung einer kritischen Auskühlstrecke (53) in Maschinenrichtung (26) hinter der wenigstens einen Folienerzeugungswalze (19) angeordnet ist. Die Erfindung betrifft des Weiteren eine Verwendung einer Folienmaterialschmelze (7) verarbeitenden Walzeneinrichtung (18).
(EN)
The invention relates to a film installation (1) and a method for producing a film web (11), in particular a cast film installation or smoothing calender installation (3), having: a machine direction (26) in which the film web (11) is conveyed through the film installation (1); a roll apparatus (18) which processes a film material melt (7) and comprises at least one film-producing roll (19) and a film-producing gap having temperature control apparatuses (18, 20, 22, 23, 24) for thermally treating the film web (11); and a stretching apparatus (20) for stretching the film web (11), wherein the stretching apparatus (20) is situated downstream of the at least one film-producing roll (19) in the machine direction (26), circumventing a critical cooling section (53). The invention further relates to the use of a roll apparatus (18) which processes film material melt (7).
(FR)
L'invention concerne une installation (1) de fabrication de film et un procédé de fabrication d'un film continu (11), en particulier une installation pour film coulé ou une installation de lissage (3). L'installation est pourvue d'un sens machine (26), le long duquel le film continu (11) est transporté à travers l'installation (1) de fabrication de film, d'un dispositif à rouleaux (18) traitant une masse fondue (7) de matériau de film et comportant au moins un rouleau de production (19) de film ou une fente de production de film pourvu(e) de dispositifs de thermorégulation (18, 20, 22, 23, 24) pour le traitement thermique du film continu (11) et d'un dispositif d'étirage (20) destiné à étirer le film continu (11), le dispositif d'étirage (20) étant disposé dans le sens machine (26) derrière le ou les rouleaux de production (19) de film en contournant un parcours de refroidissement (53) critique. L'invention concerne également une utilisation d'un dispositif à rouleaux (18) traitant une masse fondue (7) de matériau de film.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten