In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114973 - WELLENLEITERANORDNUNG, WELLENLEITERÜBERGANG UND VERWENDUNG EINER WELLENLEITERANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114973
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083323
Internationales Anmeldedatum 02.12.2019
IPC
G02B 6/26 2006.01
GPhysik
02Optik
BOptische Elemente, Systeme oder Geräte
6Lichtleiter; Strukturelle Einzelheiten von Anordnungen, die Lichtleiter und andere optische Elemente umfassen, z.B. Verbindungen
24Verbinden von Lichtleitern
26Optische Verbindungsmittel
G01N 21/3586 2014.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
17Systeme, in denen einfallendes Licht durch die Eigenschaften des untersuchten Materials beeinflusst wird
25Farbe; Spektraleigenschaften, d.h. Vergleich der Materialeffekte bei Licht von zwei oder mehr Wellenlängen oder Wellenlängenbereichen
31Untersuchen relativer Materialeffekte bei Wellenlängen, die für spezifische Elemente oder Moleküle charakteristisch sind, z.B. Atomabsorptionsspektrometrie
35mit infrarotem Licht
3581unter Verwendung von fernem Infrarotlicht; unter Verwendung von Terahertz-Strahlung
3586mittels Terahertz-Zeitdomänen-Spektroskopie
F21V 8/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
VFunktionsmerkmale oder Einzelheiten von Leuchten oder Beleuchtungssystemen; bauliche Kombinationen von Leuchten mit anderen Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
8Verwendung von Lichtleitern, z.B. Faseroptikeinrichtungen, in Beleuchtungsvorrichtungen oder -systemen
G02B 6/028 2006.01
GPhysik
02Optik
BOptische Elemente, Systeme oder Geräte
6Lichtleiter; Strukturelle Einzelheiten von Anordnungen, die Lichtleiter und andere optische Elemente umfassen, z.B. Verbindungen
02Optische Faser mit Umhüllung
028mit Kern oder Umhüllung, die ein Gradientenindexprofil aufweisen
CPC
G02B 6/0096
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
6Light guides
0001specially adapted for lighting devices or systems
0096the lights guides being of the hollow type
G02B 6/0288
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
6Light guides
02Optical fibre with cladding ; with or without a coating
028with core or cladding having graded refractive index
0288Multimode fibre, e.g. graded index core for compensating modal dispersion
G02B 6/264
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
6Light guides
24Coupling light guides
26Optical coupling means
264with optical elements between opposed fibre ends which perform a function other than beam splitting
Anmelder
  • ROSENBERGER HOCHFREQUENZTECHNIK GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
  • UNIVERSITAET BREMEN
Erfinder
  • KARAU, Simon
  • MEYER, Andre
  • SCHNEIDER, Martin
Vertreter
  • LORENZ, Markus
Prioritätsdaten
10 2018 130 831.004.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WELLENLEITERANORDNUNG, WELLENLEITERÜBERGANG UND VERWENDUNG EINER WELLENLEITERANORDNUNG
(EN) WAVEGUIDE ASSEMBLY, WAVEGUIDE PASSAGE, AND USE OF A WAVEGUIDE ASSEMBLY
(FR) ENSEMBLE DE GUIDES D’ONDES, JONCTION DE GUIDES D’ONDES ET UTILISATION D’UN ENSEMBLE DE GUIDES D’ONDES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Wellenleiteranordnung (1), umfassend einen ersten Wellenleiter (2), einen zweiten, als dielektrischer Multi-Mode-Wellenleiter ausgebildeten Wellenleiter (3), sowie einen Wellenleiterübergang (4) zur Übertragung einer elektromagnetischen Welle (5) zwischen dem ersten Wellenleiter (2) und dem zweiten Wellenleiter (3), aufweisend ein dielektrisches Wellenleiterstück (6), das zwischen dem ersten Wellenleiter (2) und dem zweiten Wellenleiter (3) angeordnet ist. Das dielektrische Wellenleiterstück (6) ist ausgebildet, um zumindest in einem dem ersten Wellenleiter (2) zugewandten, vorderen Abschnitt (7) eine geringere Modenzahl zu führen, als der zweite Wellenleiter (3) zu führen vermag.
(EN)
The invention relates to a waveguide assembly (1) comprising a first waveguide (2), a second waveguide (3) designed as a dielectric multimode waveguide, and a waveguide transition (4) for transmitting an electromagnetic wave (5) between the first waveguide (2) and the second waveguide (3), having a dielectric waveguide piece (6) which is arranged between the first waveguide (2) and the second waveguide (3). The dielectric waveguide piece (6) is designed so as to be capable of guiding a smaller mode number than the second waveguide (3) at least in a front section (7) facing the first waveguide (2).
(FR)
L’invention concerne un ensemble de guides d’ondes (1), comprenant un premier guide d’ondes (2), un deuxième guide d’ondes (3) conçu comme un guide d’ondes multimode diélectrique, ainsi qu’une jonction de guides d’ondes (4) destinée à la transmission d’une onde électromagnétique (5) entre le premier guide d’onde (2) et le deuxième guide d’onde (3), et présentant une pièce diélectrique pour guides d’ondes (6) qui est disposée entre le premier guide d’onde (2) et le deuxième guide d’onde (3). La pièce diélectrique pour guides d’ondes (6) est conçue pour être en mesure de gérer, au moins dans une section avant (7) tournée vers le premier guide d’ondes (2), un nombre de modes inférieur à celui du deuxième guide d’ondes (3).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten