In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114962 - BELEUCHTUNGSVORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, INSBESONDERE SCHEINWERFER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114962
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/083297
Internationales Anmeldedatum 02.12.2019
IPC
F21S 41/20 2018.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
SOrtsfeste Leuchten; Beleuchtungssysteme; Fahrzeugleuchten, besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite
41Beleuchtungseinrichtungen besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite, z.B. Scheinwerfer
20gekennzeichnet durch Lichtbrechungskörper, transparente Abdeckplatten, Lichtleiter oder Filter
F21S 41/176 2018.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
SOrtsfeste Leuchten; Beleuchtungssysteme; Fahrzeugleuchten, besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite
41Beleuchtungseinrichtungen besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite, z.B. Scheinwerfer
10gekennzeichnet durch die Lichtquelle
14gekennzeichnet durch die Art der Lichtquelle
176Lichtquellen bei denen das Licht durch photolumineszierendes Material erzeugt wird, das in einem Abstand zu der primären Lichtquelle angeordnet ist
F21S 41/24 2018.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
SOrtsfeste Leuchten; Beleuchtungssysteme; Fahrzeugleuchten, besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite
41Beleuchtungseinrichtungen besonders ausgebildet für die Fahrzeugaußenseite, z.B. Scheinwerfer
20gekennzeichnet durch Lichtbrechungskörper, transparente Abdeckplatten, Lichtleiter oder Filter
24Lichtleiter
CPC
F21S 41/176
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
10characterised by the light source
14characterised by the type of light source
176Light sources where the light is generated by photoluminescent material spaced from a primary light generating element
F21S 41/20
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
20characterised by refractors, transparent cover plates, light guides or filters
F21S 41/24
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
20characterised by refractors, transparent cover plates, light guides or filters
24Light guides
F21S 41/285
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
20characterised by refractors, transparent cover plates, light guides or filters
285Refractors, transparent cover plates, light guides or filters not provided in groups F21S41/24-F21S41/28
F21S 41/675
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
41Illuminating devices specially adapted for vehicle exteriors, e.g. headlamps
60characterised by a variable light distribution
67by acting on reflectors
675by moving reflectors
Anmelder
  • HELLA GMBH & CO. KGAA [DE]/[DE]
Erfinder
  • FISCHER, Bernd
  • KAUP, Marc
  • KÖHLER, Susanne
  • MÖLLERS, Ingo
Prioritätsdaten
10 2018 131 353.507.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BELEUCHTUNGSVORRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, INSBESONDERE SCHEINWERFER
(EN) LIGHTING DEVICE FOR A MOTOR VEHICLE, IN PARTICULAR HEADLAMP
(FR) DISPOSITIF D’ÉCLAIRAGE POUR UN VÉHICULE À MOTEUR, NOTAMMENT UN PROJECTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Beleuchtungsvorrichtung für ein Kraftfahrzeug, insbesondere Scheinwerfer, umfassend eine Lichtquelle (1) mit einer Lichtaustrittsfläche (2), aus der im Betrieb der Beleuchtungsvorrichtung Licht (3) austritt, eine digitale Mikrospiegelvorrichtung (4) mit einer aktiven Fläche (5), auf der eine Mehrzahl von Spiegelelementen angeordnet sind, die im Betrieb des Scheinwerfers auf sie auftreffendes, von der Lichtaustrittsfläche (2) der Lichtquelle (1) ausgehendes Licht (3) zumindest teilweise so reflektieren, das es aus dem Scheinwerfer austritt, wobei das von der Lichtaustrittsfläche (2) der Lichtquelle (1) ausgehende Licht (3) unter einem Beleuchtungswinkel (a) größer 0° und kleiner 90° zur Normalen auf die aktive Fläche (5) der digitalen Mikrospiegelvorrichtung (4) auftrifft, und wobei die Lichtaustrittsfläche (2) an die Größe des Beleuchtungswinkels (a) angepasst ist.
(EN)
The invention relates to a lighting device for a motor vehicle, in particular a headlamp comprising a light source (1) having a light exit surface (2), from which light (3) exits when the lighting device is in use, a digital micro-mirror device (4) having an active surface (5), on which a plurality of mirror elements are arranged, which, when the headlamp is in use, at least partially reflect light (3) incident on them emanating from the light exit surface (2) of the light source (1) such that said light exits from the headlamp. The light (3) emanating from the light exit surface (2) of the light source (1) is incident on the active surface (5) of the digital micro-mirror device (4) at an illuminating angle (a) greater than 0° and less than 90° to the normal, and the light exit surface (2) is matched to the size of the illuminating angle (a).
(FR)
L’invention concerne un dispositif d’éclairage pour un véhicule à moteur, notamment un projecteur, comprenant une source de lumière (1) comportant une surface de sortie de lumière (2) de laquelle sort de la lumière (3) pendant le fonctionnement du dispositif d’éclairage, un dispositif à micro-miroir numérique (4) comportant une surface active (5) sur laquelle est disposée une pluralité d’éléments de miroir qui, pendant le fonctionnement du projecteur, réfléchissent au moins partiellement la lumière (3) incidente sur eux, laquelle lumière provient de la surface de sortie de lumière (2) de la source de lumière (1), de telle sorte que la lumière sorte du projecteur. La lumière (3) provenant de la surface de sortie de lumière (2) de la source de lumière (1) tombe sur la surface active (5) du dispositif à micro-miroir numérique (4) selon un angle d’éclairage (a) supérieur à 0° et inférieur à 90° par rapport à la normale, et la surface de sortie de lumière (2) est adaptée à la valeur de l’angle d’éclairage (a).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten