In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114884 - SITZ MIT BEWEGTER SITZFLÄCHE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114884
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082979
Internationales Anmeldedatum 28.11.2019
IPC
A47C 3/025 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
CStühle; Sofas; Betten
3Durch bauliche Besonderheiten gekennzeichnete Stühle; Stühle oder Hocker mit drehbaren oder in der Höhe verstellbaren Sitzen
02Schaukelstühle
025mit schwingbar in einem starren Rahmen eingesetzten Sitzen oder Sitz-Lehnen-Einheiten
CPC
A47C 1/03294
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
CCHAIRS
1Chairs adapted for special purposes
02Reclining or easy chairs
031having coupled ; concurrently; adjustable supporting parts
032the parts being movably-coupled seat and back-rest
03294slidingly movable in the base frame, e.g. by rollers
A47C 3/0257
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
CCHAIRS
3Chairs characterised by structural features; Chairs or stools with rotatable or vertically-adjustable seats
02Rocking chairs
025with seat, or seat and back-rest unit elastically ; or pivotally; mounted in a rigid ; base; frame
0257slidingly movable in the base frame, e.g. by rollers
A47C 7/62
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
CCHAIRS
7Parts, details, or accessories of chairs or stools
62Accessories for chairs
Anmelder
  • SCHINDLEGGER, Walter [AT]/[AT]
Erfinder
  • SCHINDLEGGER, Walter
Vertreter
  • KLIMENT & HENHAPEL PATENTANWÄLTE OG
Prioritätsdaten
A 51084/201806.12.2018AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SITZ MIT BEWEGTER SITZFLÄCHE
(EN) CHAIR WITH MOVED SEATING SURFACE
(FR) SIÈGE DOTÉ D’UNE ASSISE MOBILE
Zusammenfassung
(DE)
Sitz mit einer Sitzfläche (10), die einen fußseitigen und einen rückenseitigen Bereich aufweist, und einem Gestell für die Sitzfläche (10), wobei die Sitzfläche (10) relativ zum Gestell bewegbar gelagert ist, bei dem vorgeschlagen wird, dass eine Stellmechanik mit einem Schwenkelement vorgesehen ist, wobei die Sitzfläche (10) am Schwenkelement befestigt ist und der rückenseitigen Bereich der Sitzfläche (10) mithilfe des Schwenkelements um den fußseitigen Bereich der Sitzfläche (10) verdrehbar und in einer von der Stellmechanik vorgegebenen und geführten Kippbewegung in einem, vom Verdrehwinkel abhängigen Kippwinkel kippbar ist. Auf diese Weise wird ein Sitz mit einer bewegbaren Sitzfläche (10) bereitgestellt, der einerseits während des Sitzens die Wirbelsäule bewegt und die entsprechende Muskulatur trainiert, aber andererseits dennoch eine stabile Sitzposition gewährleistet, bei der die Fuß- und Armstellung sowie die Kopfhaltung ruhig gehalten werden können.
(EN)
Chair with a seating surface (10), which has a seat region and a back region, and with a frame for the seating surface (10), wherein the seating surface (10) is mounted movably relative to the frame, it being proposed that an adjusting mechanism with a pivot element is provided, wherein the seating surface (10) is secured on the pivot element, and the back region of the seating surface (10) is rotatable about the seat region of the seating surface (10) with the aid of the pivot element and, in a tilting movement predefined and guided by the adjusting mechanism, can be tilted at a tilt angle dependent on the rotation angle. A chair with a movable seating surface (10) is thus made available which, on the one hand, moves the spinal column during sitting and trains the corresponding muscles, but which, on the other hand, still ensures a stable seated position in which the position of the feet and arms and the head posture can be kept steady.
(FR)
Siège comprenant une assise (10) présentant une zone côté pieds et une zone côté dos, et un bâti destiné à l’assise (10), l’assise (10) étant montée mobile par rapport au bâti. Selon l’invention, un mécanisme de réglage est pourvu d’un élément de pivotement, l’assise (10) étant fixée à l’élément de pivotement et la zone côté dos de l’assise (10) pouvant subir une rotation autour de la zone côté pieds de l’assise (10) à l’aide de l’élément de pivotement et pouvant basculer dans un mouvement de basculement prédéfini et guidé par le mécanisme de réglage et venir se placer en formant un angle de basculement fonction de l’angle de rotation. On obtient ainsi un siège doté d’une assise (10) mobile qui, pendant la position assise, met la colonne vertébrale en mouvement et entraine la musculature correspondante tout en garantissant une position assise stable lors de laquelle la position des pieds et des bras ainsi que la tenue de la tête peuvent être maintenues sans saccades.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten