In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114797 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER WÄSSRIGEN POLYMERDISPERSION AUS VINYLAROMATISCHER VERBINDUNG UND KONJUGIERTEM ALIPHATISCHEN DIEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114797
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082145
Internationales Anmeldedatum 21.11.2019
IPC
C08F 2/22 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
2Polymerisationsverfahren
12Polymerisation in Nicht-Lösungsmitteln
16wässriges Medium
22Emulsionspolymerisation
C08F 12/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
12Homo- oder Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und wobei wenigstens einer mit einem endständigen aromatischen carbocyclischen Ring versehen ist
02Monomere, die nur einen einzigen ungesättigten aliphatischen Rest enthalten
04die einen einzigen Ring enthalten
06Kohlenwasserstoffe
08Styrol
C08L 25/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
LMassen auf Basis makromolekularer Verbindungen
25Massen auf Basis von Homo- oder Mischpolymerisaten von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und wobei wenigstens einer mit einem endständigen aromatischen carbocyclischen Ring versehen ist; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymerisate
02Homo- oder Mischpolymerisate von Kohlenwasserstoffen
04Homo- oder Mischpolymerisate des Styrols
08Mischpolymerisate des Styrols
10mit konjugierten Dienen
C08L 53/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
LMassen auf Basis makromolekularer Verbindungen
53Massen auf Basis von Blockmischpolymeren, die mindestens einen Block eines Polymerisats enthalten, das durch Reaktionen erhalten wird, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff- Bindungen beteiligt sind; Massen auf Basis solcher Blockmischpolymere
02von vinylaromatischen Monomeren und konjugierten Dienen
C09D 109/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DÜberzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
109Überzugsmittel auf der Basis von Homopolymeren oder Copolymeren konjugierter Dienkohlenwasserstoffe
06Copolymere mit Styrol
08Latex
C09J 109/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
109Klebstoffe auf der Basis von Homopolymeren oder Copolymeren von konjugierten Dienkohlenwasserstoffen
06Copolymere mit Styrol
08Latex
CPC
C08F 12/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
12Homopolymers and copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and at least one being terminated by an aromatic carbocyclic ring
02Monomers containing only one unsaturated aliphatic radical
04containing one ring
06Hydrocarbons
08Styrene
C08F 2/22
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
2Processes of polymerisation
12Polymerisation in non-solvents
16Aqueous medium
22Emulsion polymerisation
C08L 25/10
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
LCOMPOSITIONS OF MACROMOLECULAR COMPOUNDS
25Compositions of, homopolymers or copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and at least one being terminated by an aromatic carbocyclic ring; Compositions of derivatives of such polymers
02Homopolymers or copolymers of hydrocarbons
04Homopolymers or copolymers of styrene
08Copolymers of styrene
10with conjugated dienes
C08L 53/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
LCOMPOSITIONS OF MACROMOLECULAR COMPOUNDS
53Compositions of block copolymers containing at least one sequence of a polymer obtained by reactions only involving carbon-to-carbon unsaturated bonds; Compositions of derivatives of such polymers
02of vinyl-aromatic monomers and conjugated dienes
C09D 109/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DCOATING COMPOSITIONS, e.g. PAINTS, VARNISHES OR LACQUERS; FILLING PASTES; CHEMICAL PAINT OR INK REMOVERS; INKS; CORRECTING FLUIDS; WOODSTAINS; PASTES OR SOLIDS FOR COLOURING OR PRINTING; USE OF MATERIALS THEREFOR
109Coating compositions based on homopolymers or copolymers of conjugated diene hydrocarbons
06Copolymers with styrene
08Latex
C09J 109/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
JADHESIVES; NON-MECHANICAL ASPECTS OF ADHESIVE PROCESSES IN GENERAL; ADHESIVE PROCESSES NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE; USE OF MATERIAL AS ADHESIVES
109Adhesives based on homopolymers or copolymers of conjugated diene hydrocarbons
06Copolymers with styrene
08Latex
Anmelder
  • BASF SE [DE]/[DE]
Erfinder
  • LAWRENZ, Dirk
  • VELING, Nico
  • CIMPEANU, Carmen-Elena
Vertreter
  • BASF IP ASSOCIATION
Prioritätsdaten
18209822.803.12.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER WÄSSRIGEN POLYMERDISPERSION AUS VINYLAROMATISCHER VERBINDUNG UND KONJUGIERTEM ALIPHATISCHEN DIEN
(EN) METHOD FOR PRODUCING AN AQUEOUS POLYMER DISPERSION FROM VINYLAROMATIC COMPOUND AND CONJUGATED ALIPHATIC DIENE
(FR) PROCÉDÉ DE PRÉPARATION D'UNE DISPERSION POLYMÈRE AQUEUSE À PARTIR D'UN COMPOSÉ VINYLAROMATIQUE ET D'UN DIÈNE ALIPHATIQUE CONJUGUÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer wässrigen Polymerdispersion durch radikalisch initiierte wässrige Emulsionspolymerisation, indem man in einem wässrigen Medium (a) 40 bis 75 Gew. -Teile mindestens einer vinylaromatischen Verbindung und (b) 24,9 bis 59,9 Gew. -Teile mindestens eines konjugierten aliphatischen Diens (c) 0,1 bis 10 Gew. -Teile mindestens eines Säuregruppen enthaltenden Monomers und (d) 0 bis 20 Gew. -Teile mindestens eines sonstigen monoethylenisch ungesättigten Monomers, wobei sich die Mengen der Monomeren (a) bis (d) auf 100 Gew. -Teile aufsummieren, nach einem Monomerzulaufverfahren in Gegenwart eines Radikalinitiators polymerisiert, mit der Maßgabe, dass die vinylaromatische Verbindung unter Polymerisationsbedingungen in einem kontinuierlichen Mengenstrom über einen Zeitraum von mindestens 120 Minuten zudosiert wird, die Dosierung des konjugierten aliphatischen Diens zu einem Zeitpunkt gestartet wird, zu dem bereits mindestens 5 % und höchstens 30 % der vinylaromatischen Verbindung in einem kontinuierlichen Mengenstrom zudosiert sind und gegebenenfalls die Polymerisation in einem wässrigen Polymerisationsgemisch initiiert wird, das bis zu 5 % der vinylaromatischen Verbindung enthält und kein aliphatisches Dien enthält sowie die nach dem Verfahren hergestellten wässrigen Polymerdispersionen und deren Verwendung als Bindemittel, Klebstoff, Schlichtemittel für Fasern, zur Herstellung von Überzügen oder zur Herstellung einer Papierstreichmasse.
(EN)
The invention relates to a method for producing an aqueous polymer dispersion by radical-initiated aqueous emulsion polymerization, wherein, in an aqueous medium, (a) 40 to 75 parts by weight of at least one vinylaromatic compound and (b) 24.9 to 59.9 parts by weight of at least one conjugated aliphatic diene (c) 0.1 to 10 parts by weight of at least one monomer containing acid groups and (d) 0 to 20 parts by weight of at least one other monoethylenically unsaturated monomer, wherein the quantity of the monomers (a) to (d) total 100 parts by weight, are polymerized in the presence of a radical initiator following a monomer feed process, provided that the vinylaromatic compound is dosed under polymerization conditions in a continuous volume stream over a period of at least 120 minutes, the dosing of the conjugated aliphatic diene is started at a time at which at least 5% and a maximum of 30% of the vinylaromatic compound is already dosed in a continuous volume stream and, as applicable, the polymerization is initiated in an aqueous polymerization mixture, which contains up to 5% of the vinylaromatic compound and contains no aliphatic diene. The invention further relates to the aqueous polymer dispersions produced according to the method and to the use thereof as binder, adhesive, sizing agent for fibers, for producing coatings or for producing a paper coating compound.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de préparation d'une dispersion de polymère aqueuse par polymérisation en émulsion aqueuse amorcée par voie radicalaire, selon lequel, on polymérise dans un milieu aqueux, selon un procédé d'apport de monomères, en présence d'un amorceur radicalaire, (a) 40 à 75 parties en poids d'au moins un composé vinylaromatique et (b) 24,9 à 59,9 parties en poids d'au moins un diène aliphatique conjugué, (c) 0,1 à 10 parties en poids d'au moins un monomère contenant des groupes acides et (d) 0 à 20 parties en poids d'au moins un autre monomère, monoéthyléniquement insaturé, la somme des proportions des monomères (a) à (d) étant égale à 100 parties en poids à condition que le dosage du composé vinylaromatique s’effectue dans des conditions de polymérisation à un débit continu pendant une période d’au moins 120 minutes, le dosage du diène aliphatique conjugué commence à un moment où le dosage d’au moins 5 % et d’au maximum 30 % du composé vinylaromatique a déjà été réalisé à un débit continu, et, le cas échéant, la polymérisation soit amorcée dans un mélange de polymérisation aqueux qui contient jusqu’à 5 % du composé vinylaromatique et ne contient aucun diène aliphatique. L’invention concerne également des dispersions polymères aqueuses préparées selon ce procédé ainsi que leur utilisation comme liant, adhésif, produit d’encollage pour fibres, pour la réalisation de revêtements ou pour la production d’une sauce de couchage.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten