In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114749 - VERKLEIDUNGSEINRICHTUNG FÜR EINEN SEITENSCHWELLER EINES PERSONENKRAFTWAGENS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114749
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081391
Internationales Anmeldedatum 14.11.2019
IPC
B60R 13/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Teile zum Verkleiden, Kennzeichnen oder Verzieren; Anordnungen oder Ausbildung von Bauteilen für Reklamezwecke
04Zierleisten oder Schutzstreifen; Beschriftung zur Verzierung
B62D 25/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
25Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02Seitenteile
B62D 25/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
25Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20Fußboden oder Bodenbaugruppen
B62D 35/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
35Stromlinienförmige Aufbauten
CPC
B60R 13/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
13Elements for body-finishing, identifying, or decorating; Arrangements or adaptations for advertising purposes
04External; Ornamental or guard strips; Ornamental inscriptive devices ; thereon
B62D 25/025
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
25Superstructure ; or monocoque structure; sub-units; Parts or details thereof not otherwise provided for
02Side panels
025Side sills thereof
B62D 25/2072
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
25Superstructure ; or monocoque structure; sub-units; Parts or details thereof not otherwise provided for
20Floors or bottom sub-units
2072Floor protection, e.g. from corrosion or scratching
B62D 35/008
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
35Vehicle bodies characterised by streamlining
008Side spoilers
Anmelder
  • DAIMLER AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HAHN, Samuel
Vertreter
  • THOMS, Frank
Prioritätsdaten
10 2018 009 450.304.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERKLEIDUNGSEINRICHTUNG FÜR EINEN SEITENSCHWELLER EINES PERSONENKRAFTWAGENS
(EN) COVER DEVICE FOR A SIDE SILL OF A PASSENGER CAR
(FR) DISPOSITIF D’HABILLAGE POUR UN BAS DE CAISSE LATÉRAL D’UN VÉHICULE PARTICULIER
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Verkleidungseinrichtung für einen Seitenschweller (10) eines Personenkraftwagens, mit einer Schwellerverkleidung (16), welche wenigstens ein schwellerfestes Verkleidungselement (17) und wenigstens ein in einem Längenbereich (22) des Seitenschwellers (10) unterhalb einer Türöffnung (14) angeordnetes, bewegliches erstes Verkleidungselement (24) umfasst, und mit einer Antriebseinheit (A), mittels welcher das bewegliche erste Verkleidungselement (24) zwischen einer Verkleidungsstellung und einer Einstiegsstellung verlagerbar ist, wobei die als vormontierte Baueinheit ausgebildete Antriebseinheit (A) einen Motor (78) aufweist und mittels einer Halteeinrichtung (72) im Bereich des schwellerfesten Verkleidungselements (17) angeordnet ist. Die Verkleidungseinrichtung zeichnet sich dadurch aus, dass der Motor (78) außenseitig des schwellerfesten Verkleidungselements (17) angeordnet ist und mit einer Motorwelle (82) in das Innere der Schwellerverkleidung (16) hineinragt.
(EN)
The invention relates to a cover device for a side sill (10) of a passenger car, having: a sill cover (16) which comprises at least one cover element (17), which is fixed to the sill, and at least one movable first cover element (24), which is arranged in a longitudinal region (22) of the side sill (10) below a door opening (14); and a drive unit (A) by means of which the movable first cover element (24) can be moved between a covering position and an entering position, the drive unit (A) in the form of a preassembled module having a motor (78) and being mounted by means of a retaining device (72) in the region of the cover element (17) which is fixed to the sill. The cover device is characterised in that the motor (78) is mounted on the outside of the cover element (17) which is fixed to the sill, and a motor shaft (82) protrudes into the interior of the sill cover (16).
(FR)
L'invention concerne un dispositif d'habillage pour un bas de caisse latéral (10) d'un véhicule particulier, comprenant un habillage (16) de bas de caisse, lequel comprend au moins un élément d'habillage (17) solidaire du bas de caisse et au moins un premier élément d'habillage mobile (24) disposé dans une zone longitudinale (22) du bas de caisse latéral (10) sous une ouverture de porte (14), et comprenant une unité d'entraînement (A), au moyen de laquelle le premier élément d'habillage mobile (24) peut être déplacé entre une position d'habillage et une position d'entrée. L'unité d'entraînement (A) réalisée en tant qu'unité modulaire prémontée comporte un moteur (78) et est disposée dans la zone de l'élément d'habillage (17) solidaire du bas de caisse au moyen d'un dispositif de maintien (72). Le dispositif d'habillage est caractérisé en ce que le moteur (78) est disposé du côté extérieur de l’élément d'habillage (17) solidaire du bas de caisse et dépasse par un arbre (82) de moteur dans l'espace intérieur de l'habillage (16) de bas de caisse.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten