In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114702 - BAJONETTVERBINDER, BAUTEILVERBUND MIT DIESEM BAJONETTVERBINDER, EIN HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR DEN BAJONETTVERBINDER SOWIE EIN VERBINDUNGSVERFAHREN FÜR MINDESTENS ZWEI BAUTEILE MIT DIESEM BAJONETTVERBINDER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114702
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080359
Internationales Anmeldedatum 06.11.2019
IPC
F16B 5/10 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
BVorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
5Verbindungen für Tafeln oder Platten miteinander oder mit zu ihnen parallelen Bändern oder Stäben
10durch Renkverbindungen
CPC
F16B 5/10
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
5Joining sheets or plates ; , e.g. panels,; to one another or to strips or bars parallel to them
10by means of bayonet connections
Anmelder
  • BÖLLHOFF VERBINDUNGSTECHNIK GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • MATTHES, Jörg
  • ZELMER, Viktor
  • MÜCKE, Michaela
Vertreter
  • HEYER, Volker
Prioritätsdaten
10 2018 131 200.806.12.2018DE
10 2019 109 211.608.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BAJONETTVERBINDER, BAUTEILVERBUND MIT DIESEM BAJONETTVERBINDER, EIN HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR DEN BAJONETTVERBINDER SOWIE EIN VERBINDUNGSVERFAHREN FÜR MINDESTENS ZWEI BAUTEILE MIT DIESEM BAJONETTVERBINDER
(EN) BAYONET CONNECTOR, COMPONENT COMPOSITE COMPRISING SAID BAYONET CONNECTOR, A PRODUCTION METHOD FOR THE BAYONET CONNECTOR, AND A METHOD FOR CONNECTING AT LEAST TWO COMPONENTS USING SAID BAYONET CONNECTOR
(FR) RACCORD À BAÏONNETTE, PIÈCE COMPOSITE POURVUE DE CE RACCORD À BAÏONNETTE, PROCÉDÉ DE LIAISON POUR LE RACCORD À BAÏONNETTE AINSI QUE PROCÉDÉ DE LIAISON POUR AU MOINS DEUX PIÈCES AU MOYEN DE CE RACCORD À BAÏONNETTE
Zusammenfassung
(DE)
Ein einteiliger männlicher Bajonettverbinder, mit dem zumindest zwei Bauteile über jeweils eine Öffnung zerstömngsfrei lösbar miteinander verbindbar sind, der in einer Seitenansicht eine doppel-T-ähnliche Gestalt aufweist bestehend aus einem Kopf, einem sich davon erstreckenden zentralen Schaft und zwei sich von dem Schaft diametral erstreckenden Radialstegen, die jeweils ein dem Kopf zugewandtes Befestigungsmittel des Bajonettverbinders aufweisen, sodass zusätzlich zu einer formschlüssigen Bajonettverbindung eine kraftschlüssige Verbindung der mindestens zwei Bauteile zwischen dem Kopf und den Befestigungsmitteln der Radialstege herstellbar ist.
(EN)
A one-part male bayonet connector, by means of which at least two components are releasably connectable to one another in a non-destructible manner via an opening, which bayonet connector has a double T-like form in a side view, consisting of a head, a central shaft extending therefrom, and two radial webs extending diametrically from the shaft, which each comprise a fastening means of the bayonet connector facing the head so that, in addition to an interlocking bayonet connection, a frictional connection of the at least two components can be produced between the head and the fastening means of the radial webs.
(FR)
L'invention concerne un raccord à baïonnette mâle d'une seule pièce, permettant de relier au moins deux pièces l'une à l'autre de manière libérable et de façon non destructive par l'intermédiaire de respectivement une ouverture. Le raccord présente en vue latérale une forme similaire de double T, est constitué d'une tête, d'une tige centrale s'étendant à partir de celle-ci et de deux entretoises radiales s'étendant de manière diamétralement opposée à partir de la tige, qui présentent chacune un moyen de fixation, tourné vers la tête, du raccord à baïonnette, de sorte qu'en plus d'une liaison à baïonnette par coopération de formes, une liaison à force des deux pièces ou plus peut être établie entre la tête et les moyens de fixation des entretoises radiales.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten