In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114685 - KONTAKTELEMENT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114685
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/079679
Internationales Anmeldedatum 30.10.2019
IPC
H01R 4/26 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
26Verbindungen in denen zumindest einer der verbindenden Teile Ausbildungen aufweist, die an den anderen verbindenden Teil an- oder in diesen eingreifen, um den Kontakt zu verbessern
H05K 3/30 2006.01
HElektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
3Geräte oder Verfahren zum Herstellen gedruckter Schaltungen
30Zusammenbauen von gedruckten Schaltungen mit elektrischen Schaltelementen, z.B. mit einem Widerstand
H01R 4/48 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
28Klemmverbindungen; Federverbindungen
48unter Verwendung einer Feder, einer Klammer oder eines anderen federnden Gliedes
H01R 12/58 2011.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
12Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten Verbindungselementen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, z.B. gedruckte Schaltungsplatinen , Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen, z.B. Anschlussklemmleisten, Anschlussklemmblöcke; Kupplungsvorrichtungen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen; Anschlussklemmen, besonders ausgebildet für Kontaktgabe mit oder zum Einführen in gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen
50Feste Verbindungen
51für feste gedruckte Schaltungen oder ähnliche Strukturen
55gekennzeichnet durch die Anschlüsse
58Anschlüsse zum Einführen in Öffnungen
H01R 43/02 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
43Geräte oder Verfahren, besonders zum Herstellen, Zusammenbauen, Instandhalten oder Reparieren von Leitungsverbindern oder Stromabnehmern oder zum Verbinden elektrischer Leiter ausgebildet
02für Löt- oder Schweißverbindungen
CPC
H01R 12/585
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
12Structural associations of a plurality of mutually-insulated electrical connecting elements, specially adapted for printed circuits, e.g. printed circuit boards [PCBs], flat or ribbon cables, or like generally planar structures, e.g. terminal strips, terminal blocks; Coupling devices specially adapted for printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures; Terminals specially adapted for contact with, or insertion into, printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures
50Fixed connections
51for rigid printed circuits or like structures
55characterised by the terminals
58terminals for insertion into holes
585Terminals having a press fit or a compliant portion and a shank passing through a hole in the printed circuit board
H01R 4/26
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
4Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation
26Connections in which at least one of the connecting parts has projections which bite into or engage the other connecting part in order to improve the contact
H01R 4/4809
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
4Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation
28Clamped connections, spring connections
48utilising a spring, clip, or other resilient member
4809using a leaf spring
H01R 43/0207
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
43Apparatus or processes specially adapted for manufacturing, assembling, maintaining, or repairing of line connectors or current collectors or for joining electric conductors
02for soldered or welded connections
0207Ultrasonic-, H.F.-, cold- or impact welding
H05K 3/30
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
3Apparatus or processes for manufacturing printed circuits
30Assembling printed circuits with electric components, e.g. with resistor
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • JOCHAM, Reinhold
  • ARSHAD, Kader Ali
Prioritätsdaten
10 2018 220 773.903.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KONTAKTELEMENT
(EN) CONTACT ELEMENT
(FR) ÉLÉMENT DE CONTACT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Kontaktelement. Das Kontaktelement weist eine insbesondere ringförmige Drahtaufnahme auf. Erfindungsgemäß weist die Drahtaufnahme ein Andrucklager auf, welches ausgebildet ist, einen Drahtlängsabschnitt elektrisch zu kontaktieren. Das Kontaktelement weist wenigstens eine an die Drahtaufnahme angeformte Zunge oder Lasche auf, welche ausgebildet ist, den Drahtabschnitt mit wenigstens einer Querkomponente, oder quer anpressend, zu kontaktieren. Die Zunge ist ausgebildet, gegen den Draht eingeschwenkt zu werden, und den Draht wenigstens auf dem Drahtlängsabschnitt einschneidend und/oder einpressend zu kontaktieren. Die Zunge oder Lasche ist ausgebildet, im eingeschwenkten Zustand den Drahtabschnitt gegen das Andrucklager zu pressen.
(EN)
The invention relates to a contact element. The contact element has a particularly annular wire receptacle. According to the invention, the wire receptacle has a pressure bearing which is designed to electrically contact a longitudinal wire section. The contact element has at least one tongue or tab, which is preformed onto the wire receptacle and is designed to contact the wire section by at least one transverse component, or pressing transversely. The tongue is designed to be pivoted in against the wire, and to contact the wire, in an incising and/or pressing manner, at least on the longitudinal wire section. The tongue or tab is designed to press the wire section against the pressure bearing in the pivoted-in state.
(FR)
L’invention concerne un élément de contact. L'élément de contact présente un logement de fil en particulier circulaire. Selon l’invention, le logement de fil présente un palier de butée, lequel est conçu pour entrer en contact électrique avec une section longitudinale du fil. L'élément de contact présente au moins une languette ou une patte formée dans le logement de fil, laquelle est conçue pour entrer en contact avec la section de fil au moyen d’au moins un composant transversal ou par pression transversale. La languette est conçue pour être pivotée vers le fil et pour entrer en contact avec le fil au moins sur la section longitudinale de fil par entaille et/ou par pression. La languette ou patte est conçue pour, dans l'état pivoté, presser la section de fil contre le palier de butée
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten