In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114659 - ANORDNUNG ZUM ANTRIEB EINER LOKOMOTIVE MIT UNTERSCHIEDLICHEN ENERGIEBEREITSTELLUNGSSYSTEMEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114659
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/078248
Internationales Anmeldedatum 17.10.2019
IPC
B61C 7/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
CLokomotiven; Triebwagen
7Andere Lokomotiven oder Triebwagen gekennzeichnet durch die Bauart der verwendeten Kraftanlage; Lokomotiven oder Triebwagen mit zwei oder mehr verschiedenen Antriebsarten
04Lokomotiven oder Triebwagen mit zwei oder mehr verschiedenen Arten oder Ausführungen von Maschinen, z.B. Dampf- und Brennkraftmaschinen
CPC
B61C 3/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
CLOCOMOTIVES; MOTOR RAILCARS
3Electric locomotives or railcars
B61C 7/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
CLOCOMOTIVES; MOTOR RAILCARS
7Other locomotives or motor railcars
B61C 7/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
CLOCOMOTIVES; MOTOR RAILCARS
7Other locomotives or motor railcars
04Locomotives or motor railcars with two or more different kinds or types of engines, e.g. steam and IC engines
Anmelder
  • SIEMENS MOBILITY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • LAUER, Stefan
  • HÖSCHELER, Bernhard
Prioritätsdaten
10 2018 220 931.604.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG ZUM ANTRIEB EINER LOKOMOTIVE MIT UNTERSCHIEDLICHEN ENERGIEBEREITSTELLUNGSSYSTEMEN
(EN) ARRANGEMENT FOR DRIVING A LOCOMOTIVE HAVING VARIOUS ENERGY-PROVISION SYSTEMS
(FR) DISPOSITIF POUR ENTRAÎNER UNE LOCOMOTIVE COMPRENANT DIFFÉRENTS SYSTÈMES DE FOURNITURE D'ÉNERGIE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung zum Antrieb einer Lokomotive mit unterschiedlichen Energiebereitstellungssytemen, wobei die Lokomotive ein Hauptenergiebereitstellungssystem als Hauptsystem und ein Antriebssystem beinhaltet. Vom Hauptsystem bereitgestellte Energie wird als Antriebsleistung dem Antriebssystem zugeführt und von diesem zum Bewegen der Lokomotive verwendet. Ein Wagen beinhaltet zumindest ein weiteres Energiebereitstellungssystem als Nebensystem, wobei das Nebensystem zeitversetzt zum Hauptsystem dazu verwendet wird, Antriebsleistung dem Antriebssystem zuzuführen. Komponenten, die sowohl vom Hauptsystem als auch von dem zumindest einen Nebensystemen nutzbar sind, sind lediglich einmal ausgeführt und werden sowohl vom Hauptsystem als auch vom zumindest einen Nebensystem gemeinsam genutzt. Komponenten, die ausschließlich von dem zumindest einen Nebensystem nutzbar sind, sind auf dem Wagen angeordnet.
(EN)
The invention relates to an arrangement for driving a locomotive having various energy-provision systems, wherein the locomotive contains a main energy-provision system as the main system and a drive system. Energy provided by the main system is supplied to the drive system as drive power and is used by said drive system for moving the locomotive. A carriage contains at least one additional energy-provision system as an auxiliary system, wherein the auxiliary system is used in a manner which is temporally offset from the main system in order to supply drive power to the drive system. Components which can be used by both the main system and the at least one auxiliary system are implemented only once and are used jointly by both the main system and the at least one auxiliary system. Components which are used exclusively by the at least one auxiliary system are arranged on the carriage.
(FR)
L'invention concerne un dispositif pour entraîner une locomotive comprenant différents systèmes de fourniture d'énergie, la locomotive présentant un système de fourniture d'énergie principal en tant que système principal et un système d'entraînement. L'énergie fournie par le système principal alimente le système d'entraînement sous la forme de puissance d'entraînement et est employé par ledit système pour mettre en mouvement la locomotive. Un wagon comprend au moins un autre système de fourniture d'énergie en tant que système auxiliaire, le système auxiliaire étant employé de manière décalée dans le temps par rapport au système principal pour apporter de la puissance d'entraînement au système entraînement. Des composants qui peuvent être employés aussi bien par le système principal une par l'au moins un système auxiliaire, sont réalisés une seule fois et sont employés communément à la fois par le système principal et par l'au moins un système auxiliaire. Des composants qui ne peuvent être employés que par l'au moins un système auxiliaire, se trouvent sur le wagon.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten