In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114635 - TROMMELBREMSE EINES KRAFTFAHRZEUGS SOWIE KRAFTFAHRZEUG

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Patentansprüche

1. Trommelbremse eines Kraftfahrzeugs (2), mit einer Bremstrommel (8) und einer

Ankerplatte (10), wobei Bremstrommel (8) und Ankerplatte (10) ein Gehäuse (22) bilden, wobei in dem Gehäuse (22) wenigstens ein Bremsbelag (16) angeordnet ist, wobei der Bremsbelag (16) mittels wenigstens eines Aktuators (12) gegen die Bremstrommel (8) zur Erzeugung von Reibung pressbar ist, wobei zwischen Ankerplatte (10) und Bremstrommel (8) wenigstens ein Luftspalt (18) angeordnet ist, wobei in dem Luftspalt (18) wenigstens ein Magnet (20‘, 20“, 20‘“, 20““) angeordnet ist.

2. Trommelbremse nach Anspruch 1 , wobei der Luftspalt (18) umlaufend ausgebildet ist.

3. Trommelbremse nach Anspruch 1 oder 2, wobei der Magnet (20‘, 20“, 20‘“, 20““) als Ring ausgebildet ist.

4. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei der Magnet

(20‘, 20“, 20‘“, 20““) an der Ankerplatte (10) befestigt ist.

5. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei der Magnet

(20“, 20“‘) einen sich radial erstreckenden Flansch () aufweist.

6. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei die

Bremstrommel (8) am Luftspalt (18) eine axiale Nut (24) aufweist, wobei der Magnet (20“) einen Flansch (26) aufweist, der zumindest teilweise in die Nut (24) hineinragt.

7. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei der Magnet

(20‘) als sich axial erstreckender, flacher Ring ausgestaltet ist.

8. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei mindestens ein im Querschnitt runder Magnetring (20““) vorgesehen ist.

9. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei der

Bremsbelag (16) Metallpartikel enthält.

10. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei der Magnet

(20‘, 20“, 20‘“, 20““) geklebt, genietet, geschraubt oder geclincht ist.

1 1. Trommelbremse nach einem der vorangegangenen Ansprüche, wobei der Magnet

(20‘, 20“, 20‘“, 20““) abnehmbar ist.

12. Kraftfahrzeug mit einer T rommelbremse (6, 6‘, 6“, 6‘“, 6““) nach einem der

vorangegangenen Ansprüche.

13. Kraftfahrzeug nach Anspruch 12, wobei das Kraftfahrzeug (2) einen Elektroantrieb (14) aufweist.