In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020114539 - ELEKTRISCHE MASCHINE UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB

Veröffentlichungsnummer WO/2020/114539
Veröffentlichungsdatum 11.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2019/100901
Internationales Anmeldedatum 16.10.2019
IPC
H02K 1/22 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
1Einzelheiten des magnetischen Kreises
06gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
22Rotierende Teile des magnetischen Kreises
H02K 21/04 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
21Synchronmotoren mit Permanentmagneten; Synchrongeneratoren mit Permanentmagneten
02Einzelheiten
04Wicklungen auf Magneten für zusätzliche Erregung
H02K 11/225 2016.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
11Bauliche Vereinigung von dynamoelektrischen Maschinen mit elektrischen Bauteilen oder Einrichtungen zur Abschirmung, zur Überwachung oder zum Schutz
20zum Messen, Überwachen, Testen, Schützen oder Schalten
21Geräte zum Messen der Geschwindigkeit, Drehzahl oder Position, oder dadurch betätigte Geräte
225Mess- und Detektorspulen
CPC
H02K 11/225
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
11Structural association of dynamo-electric machines with electric components or with devices for shielding, monitoring or protection
20for measuring, monitoring, testing, protecting or switching
21Devices for sensing speed or position, or actuated thereby
225Detecting coils
H02K 21/042
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
21Synchronous motors having permanent magnets; Synchronous generators having permanent magnets
02Details
04Windings on magnets for additional excitation ; ; Windings and magnets for additional excitation
042with permanent magnets and field winding both rotating
H02K 2213/09
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
2213Specific aspects, not otherwise provided for and not covered by codes H02K2201/00 - H02K2211/00
09Machines characterised by the presence of elements which are subject to variation, e.g. adjustable bearings, reconfigurable windings, variable pitch ventilators
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • NOLTE, Christian
  • VARKALA, Vijay Kumar
  • GRAMANN, Matthias
Prioritätsdaten
10 2018 131 410.807.12.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCHE MASCHINE UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB
(EN) ELECTRIC MACHINE AND METHOD FOR OPERATING THE SAME
(FR) MACHINE ÉLECTRIQUE ET SON PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT
Zusammenfassung
(DE)
In einer elektrischen Maschine (1) werden die Dauermagnete (31) eines Rotors (3) der elektrischen Maschine (1) von Spulen (32) umschlossen. Die Spulen (32) können, insbesondere unabhängig voneinander, je nach Erfordernissen der elektrischen Maschine (1), bestromt werden. Insbesondere ist so eine Flussreduzierung des Rotors (3) im Feldschwächbereich möglich, es kann der Fluss im Rotor (3) auch für eine Umschaltung zwischen Wicklungsabschnitten der elektrischen Maschine (1) reduziert werden. Die Spulen (32) können außerdem zur Ermittlung einer Rotorlage verwendet werden.
(EN)
The invention relates to an electric machine (1), in which the permanent magnets (31) of a rotor (3) of the electric machine (1) are enclosed by coils (32). The coils (32) can be energized, in particular independently of one another, depending on the requirements of the electric machine (1). In particular, a flux reduction of the rotor in the field weakening range is thus possible; the flux in the rotor can also be reduced for a changeover between winding sections of the electric machine (1). The coils (32) can additionally be used to determine a rotor position.
(FR)
L'invention concerne une machine électrique (1) dans laquelle les aimants permanents (31) d'un rotor (3) de la machine électrique (1) sont entourés de bobines (32). Les bobines (32) peuvent, notamment indépendamment les unes des autres, être alimentées en courant selon les exigences de la machine électrique (1). Une réduction du flux du rotor (3) est notamment possible dans la plage d’affaiblissement du champ. Le flux dans le rotor (3) peut également être réduit pour une commutation entre des parties d'enroulement de la machine électrique (1). Les bobines (32) peuvent en outre être utilisées pour la détermination d'une position de rotor.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten