In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020109487 - EINE STERILE LÖSUNG MIT EINEM MEDIZINISCHEN WIRKSTOFF ENTHALTENDE APPLIKATIONSSPRITZE UND VERFAHREN FÜR DEREN BEREITSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/109487
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082944
Internationales Anmeldedatum 28.11.2019
IPC
A61K 31/216 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31Medizinische Zubereitungen, die organische Wirkstoffe enthalten
21Ester, z.B. Nitroglycerin, Selenocyanate
215von Carbonsäuren
216von Säuren, die aromatische Ringe enthalten, z.B. Benactizyn, Clofibrat
A61M 5/178 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
178Spritzen
A61K 9/08 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
KZubereitungen für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
9Medizinische Zubereitungen, charakterisiert durch besondere physikalische Form
08Lösungen
CPC
A61K 31/216
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
31Medicinal preparations containing organic active ingredients
21Esters, e.g. nitroglycerine, selenocyanates
215of carboxylic acids
216of acids having aromatic rings, e.g. benactizyne, clofibrate
A61K 9/0019
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
KPREPARATIONS FOR MEDICAL, DENTAL, OR TOILET PURPOSES
9Medicinal preparations characterised by special physical form
0012Galenical forms characterised by the site of application
0019Injectable compositions; Intramuscular, intravenous, arterial, subcutaneous administration; Compositions to be administered through the skin in an invasive manner
A61M 2005/3104
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
5Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
178Syringes
31Details
3103Leak prevention means for distal end of syringes, i.e. syringe end for mounting a needle
3104Caps for syringes without needle
A61M 5/178
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
5Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
178Syringes
A61M 5/3134
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
5Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
178Syringes
31Details
3129Syringe barrels
3134characterised by constructional features of the distal end, i.e. end closest to the tip of the needle cannula
Anmelder
  • STEGEMANN, Klaus [DE]/[DE]
Erfinder
  • STEGEMANN, Klaus
Vertreter
  • RAFFAY & FLECK, PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
18209583.630.11.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) EINE STERILE LÖSUNG MIT EINEM MEDIZINISCHEN WIRKSTOFF ENTHALTENDE APPLIKATIONSSPRITZE UND VERFAHREN FÜR DEREN BEREITSTELLUNG
(EN) APPLICATOR SYRINGE CONTAINING A STERILE SOLUTION HAVING A MEDICAL ACTIVE SUBSTANCE, AND METHOD FOR PREPARATION OF SAME
(FR) SERINGUE D'APPLICATION CONTENANT UNE SOLUTION STÉRILE COMPORTANT UN PRINCIPE ACTIF MÉDICAL ET SON PROCÉDÉ DE MISE À DISPOSITION
Zusammenfassung
(DE)
Es wird eine eine sterile Lösung mit einem medizinischen Wirkstoff enthaltende Applikationsspritze (1), insbesondere für das Einbringen der wirkstoffhaltigen Lösung über einen Harnwegs- und/oder Blasenkatheder in die Blase eines Patienten, offenbart. Die Applikationsspritze (1) weist einen zylinderförmigen Mantel (2) auf, der durch einen einstückig mit dem Mantel (2) ausgebildeten, eine Auslassöffnung (5) aufweisenden Spritzendeckel (3) verschlossen und aus einem Cycloolefin-Copolymer (COC) gebildet ist. Die Applikationsspritze (1) umfasst ferner einen Kolben aus einem, insbesondere halogenierten, Isobuten-Isopren-Kautschuk. Die sterile, den medizinischen Wirkstoff enthaltende Lösung ist in einem von dem zylinderförmigen Mantel (2) mit Spritzendeckel (3) und dem Kolben begrenzten Hohlraum (6) angeordnet.
(EN)
The invention discloses an applicator syringe (1) containing a sterile solution having a medical active substance, in particular for introducing the solution containing the active substance into the bladder of a patient via a urinary tract catheter and/or bladder catheter. The applicator syringe (1) has a cylindrical jacket (2), which is sealed by a syringe cover (3) that is formed integrally with the jacket (2) and has an outlet opening (5), said jacket being made from a cyclo-olefin copolymer (COC). The applicator syringe (1) further comprises a plunger made of an in particular halogenated, isobutylene-isoprene rubber. The sterile solution containing the medical active substance is situated in a cavity (6) delimited by the cylindrical jacket (2) with syringe cover (3) and the plunger.
(FR)
L'invention concerne une seringue d'application (1) contenant une solution stérile comportant un principe actif médical, en particulier destinée à l'introduction de la solution contenant le principe actif par l'intermédiaire d'un cathéter des voies urinaires et/ou d'une sonde de Foley dans la vessie d'un patient. La seringue d'application (1) présente une enveloppe de forme cylindrique (2) qui est fermée par un capuchon de seringue (3), qui est réalisé d'une seule pièce avec l'enveloppe (2) et présente un orifice de sortie (5), et qui est constituée d'un copolymère de cyclooléfine (COC). La seringue d'application (1) comprend en outre un piston constitué d'un caoutchouc d'isobutène-isoprène, en particulier halogéné. La solution stérile contenant le principe actif médical est agencée dans un espace creux (6) délimité par l'enveloppe de forme cylindrique (2) comportant le capuchon de seringue (3) et le piston.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten