In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020109435 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER MEMBRAN-ELEKTRODEN-ANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/109435
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082828
Internationales Anmeldedatum 28.11.2019
IPC
H01M 4/88 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4Elektroden
86Inerte Elektroden mit katalytischer Wirksamkeit, z.B. für Brennstoffelemente
88Herstellungsverfahren
H01M 4/92 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4Elektroden
86Inerte Elektroden mit katalytischer Wirksamkeit, z.B. für Brennstoffelemente
90Wahl des katalytischen Materials
92Metalle der Platingruppe
H01M 8/0273 2016.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
02Einzelheiten
0271Abdichtungen oder Halterungen im Bereich der Elektroden, Matrixmaterialien oder Membranen
0273mit Abdichtungen oder Halterungen in Form eines Rahmens
H01M 8/0284 2016.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
02Einzelheiten
0271Abdichtungen oder Halterungen im Bereich der Elektroden, Matrixmaterialien oder Membranen
028Abdichtungen, gekennzeichnet durch ihr Material
0284Organische Harze; Organische Polymere
H01M 8/0286 2016.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
02Einzelheiten
0271Abdichtungen oder Halterungen im Bereich der Elektroden, Matrixmaterialien oder Membranen
0286Verfahren zum Formen von Dichtungen
H01M 8/1004 2016.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
10Brennstoffelemente mit festem Elektrolyten
1004gekennzeichnet durch Membran-Elektroden-Anordnungen
CPC
H01M 4/88
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
4Electrodes
86Inert electrodes with catalytic activity, e.g. for fuel cells
88Processes of manufacture
H01M 4/881
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
4Electrodes
86Inert electrodes with catalytic activity, e.g. for fuel cells
88Processes of manufacture
8803Supports for the deposition of the catalytic active composition
881Electrolytic membranes
H01M 4/8828
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
4Electrodes
86Inert electrodes with catalytic activity, e.g. for fuel cells
88Processes of manufacture
8825Methods for deposition of the catalytic active composition
8828Coating with slurry or ink
H01M 4/8835
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
4Electrodes
86Inert electrodes with catalytic activity, e.g. for fuel cells
88Processes of manufacture
8825Methods for deposition of the catalytic active composition
8828Coating with slurry or ink
8835Screen printing
H01M 4/886
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
4Electrodes
86Inert electrodes with catalytic activity, e.g. for fuel cells
88Processes of manufacture
8825Methods for deposition of the catalytic active composition
886Powder spraying, e.g. wet or dry powder spraying, plasma spraying
H01M 4/8882
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
4Electrodes
86Inert electrodes with catalytic activity, e.g. for fuel cells
88Processes of manufacture
8878Treatment steps after deposition of the catalytic active composition or after shaping of the electrode being free-standing body
8882Heat treatment, e.g. drying, baking
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KIM, Taesung
Prioritätsdaten
10 2018 220 418.728.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER MEMBRAN-ELEKTRODEN-ANORDNUNG
(EN) METHOD FOR PRODUCING A MEMBRANE ELECTRODE ASSEMBLY
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN AGENCEMENT MEMBRANE-ÉLECTRODES
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Herstellung einer Membran-Elektroden-Anordnung (10) mit mindestens einer Protonen-Austausch-Membran (1), wobei das Verfahren die folgenden sequenziellen Verfahrensschritte umfasst: laminieren einer ersten Dichtungsschicht (2) auf eine erste Seite der Protonen-Austausch-Membran (1), wobei die erste Dichtungsschicht (2) in einem zentralen Bereich ihrer Fläche einen ersten Durchlass (8) aufweist; laminieren einer zweiten Dichtungsschicht (3) auf eine zweite Seite der Protonen-Austausch-Membran (1), wobei die zweite Dichtungsschicht (3) in einem zentralen Bereich ihrer Fläche einen zweiten Durchlass (9) aufweist; direktes Beschichten der, im Gebiet des ersten Durchlasses (8), nicht laminierten Fläche der ersten Seite der Protonen- Austausch-Membran (1) mit einer ersten Katalysatorschicht (4); und direktes Beschichten der, im Gebiet des zweiten Durchlasses (9), nicht laminierten Fläche der zweiten Seite der Protonen-Austausch-Membran (1) mit einer zweiten Katalysatorschicht (5).
(EN)
The invention relates to a method for producing a membrane electrode assembly (10) having at least one proton-exchange membrane (1), the method comprising the following sequential method steps: laminating a first sealing layer (2) onto a first side of the proton-exchange membrane (1), the first sealing layer (2) having a first passage (8) in a central region of the area of the first sealing layer; laminating a second sealing layer (3) onto a second side of the proton-exchange membrane (1), the second sealing layer (3) having a second passage (9) in a central region of the area of the second sealing layer; directly coating the non-laminated area of the first side of the proton-exchange membrane (1), which non-laminated area lies in the zone of the first passage (8), with a first catalyst layer (4); and directly coating the non-laminated area of the second side of the proton-exchange membrane (1), which non-laminated area lies in the zone of the second passage (9), with a second catalyst layer (5).
(FR)
La présente invention concerne un procédé de fabrication d’un agencement membrane-électrodes (10) muni d’au moins une membrane d’échange de protons (1). Le procédé comprend les étapes séquentielles suivantes consistant à : laminer une première couche d’étanchéité (2) sur une première face de la membrane d’échange de protons (1), la première couche d’étanchéité (2) comprenant un premier passage (8) dans une zone centrale de sa surface ; laminer une seconde couche d’étanchéité (3) sur une seconde face de la membrane d’échange de protons (1), la seconde couche d’étanchéité (3) comprenant un second passage (9) dans une zone centrale de sa surface ; recouvrir directement la surface, non laminée au niveau du premier passage (8), de la première face de la membrane d’échange de protons (1) avec une première couche catalytique (4) ; et recouvrir directement la surface, non laminée au niveau du second passage (9), de la seconde face de la membrane d’échange de protons (1) avec une seconde couche catalytique (5).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten