In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020109405 - KETTENGLIED UND KETTE UND KETTENRAD

Veröffentlichungsnummer WO/2020/109405
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082778
Internationales Anmeldedatum 27.11.2019
IPC
F16G 13/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
GRiemen, Kabel oder Seile, vorwiegend für Antriebszwecke; Ketten; Zubehörteile vorwiegend dafür
13Ketten
02Treibketten
F16G 15/12 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
GRiemen, Kabel oder Seile, vorwiegend für Antriebszwecke; Ketten; Zubehörteile vorwiegend dafür
15Kettenschlösser; Schäkel; Kettenverbinder; Kettenglieder; Kettenhülsen
12Kettenglieder
F16G 15/14 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
GRiemen, Kabel oder Seile, vorwiegend für Antriebszwecke; Ketten; Zubehörteile vorwiegend dafür
15Kettenschlösser; Schäkel; Kettenverbinder; Kettenglieder; Kettenhülsen
12Kettenglieder
14aus Blech, z.B. profiliert
CPC
F16G 13/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
GBELTS, CABLES, OR ROPES, PREDOMINANTLY USED FOR DRIVING PURPOSES; CHAINS; FITTINGS PREDOMINANTLY USED THEREFOR
13Chains
02Driving-chains
F16G 15/12
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
GBELTS, CABLES, OR ROPES, PREDOMINANTLY USED FOR DRIVING PURPOSES; CHAINS; FITTINGS PREDOMINANTLY USED THEREFOR
15Chain couplings, Shackles; Chain joints; Chain links; Chain bushes
12Chain links
F16G 15/14
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
GBELTS, CABLES, OR ROPES, PREDOMINANTLY USED FOR DRIVING PURPOSES; CHAINS; FITTINGS PREDOMINANTLY USED THEREFOR
15Chain couplings, Shackles; Chain joints; Chain links; Chain bushes
12Chain links
14made of sheet metal, e.g. profiled
Anmelder
  • GEBR. KONRAD GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BRAUN, Jürgen
Vertreter
  • DANTZ, Jan
  • SPECHT, Peter
  • KLEINE, Hubertus
Prioritätsdaten
18208867.428.11.2018EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KETTENGLIED UND KETTE UND KETTENRAD
(EN) CHAIN LINK AND CHAIN AND SPROCKET WHEEL
(FR) ÉLÉMENT DE CHAÎNE ET CHAÎNE ET PIGNON À CHAÎNE
Zusammenfassung
(DE)
Damit bei einem Kettenglied mit einer ersten Ausnehmung (3) und einer zweiten Ausnehmung (4) zur Aufnahme je eines Kettenbolzens (27) alle Kräfte bei Betrieb immer in dem Kettenglied sind, sind im Bereich der ersten Ausnehmung (3) ein axial nach außen gerichteter erster Anschlag (9) und im Bereich der zweiten Ausnehmung (4) ein ebenfalls axial nach außen aber in Gegenrichtung zum ersten Anschlag (9) gerichteter zweiter Anschlag (10) derart vorgesehen, dass bei Betrieb Zugkräfte nur innerhalb des Kettengliedes und nicht auf den Kettenbolzen wirken. Die Erfindung betrifft auch eine Kette (100) mit den erfindungsgemäßen Kettengliedern sowie ein Kettenrad (50) für die Kette (100) und eine Antriebseinheit mit Kette (100) und Kettenrad (50).
(EN)
In order to ensure, in a chain link having a first cut out (3) and a second cut out (4) for receiving in each case a link pin (27), that all forces during operation are always in the chain link, according to the invention a first stop (9) that points axially outwards is provided in the region of the first cut out (3) and a second stop (10) that likewise points axially outwards but in the opposite direction to the first stop (9) is provided in the region of the second cut out (4) such that, during operation, tensile forces act only within the chain link and not on the link pin. The invention also relates to a chain (100) having the chain links according to the invention, and a sprocket wheel (50) for the chain (100) and a drive unit having the chain (100) and sprocket wheel (50).
(FR)
Selon l’invention, pour que, pour un élément de chaîne comprenant un premier évidement (3) et un deuxième évidement (4) pour la réception chacun d’un tourillon de chaîne (27), toutes les forces soient toujours dans l'élément de chaîne lors du fonctionnement, une première butée (9) orientée axialement vers l'extérieur est revue dans la zone du premier évidement (3) et une deuxième butée (10) orientée également axialement vers l'extérieur mais dans la direction opposée à celle de la première butée (9) est prévue dans la zone du deuxième évidement (4), de telle façon que, lors du fonctionnement, des forces de traction agissent uniquement à l'intérieur de l'élément de chaîne et non sur les tourillons de chaîne. L’invention concerne aussi une chaîne (100) comprenant des éléments de chaîne selon l’invention ainsi qu’un pignon à chaîne (50) pour la chaîne (100) et une unité d’entraînement comprenant une chaîne (100) et un pignon à chaîne (50).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten