In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020109397 - WÄRMEMENGENZÄHLER UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES WÄRMEMENGENZÄHLERS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/109397
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082763
Internationales Anmeldedatum 27.11.2019
IPC
G01K 17/10 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
KMessen der Temperatur; Messen von Wärmemengen; Temperaturfühler, soweit nicht anderweitig vorgesehen
17Messen der Wärmemenge
06Messen der Wärmemenge in strömenden Medien, z.B. Wärmeträger von Heizungsanlagen
08mittels Temperaturdifferenzmessung
10zwischen Ein- und Auslass des Wärmeträgers und Messung der Strömungsgeschwindigkeit des Wärmeträgers
G01F 1/696 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
68mittels thermischer Effekte
696Zugehörige Schaltungen, z.B. Konstant-Strom-Anemometer
G01F 1/74 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
FMessen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
1Messen des Volumen- oder Massendurchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes, wobei das Fluid in einem ständigen Fluss durch das Instrument fließt
74Vorrichtungen zum Messen des Durchflusses eines Fluids oder eines fließfähigen festen Stoffes suspendiert in einem anderen Medium
CPC
G01F 1/696
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
68by using thermal effects
696Circuits therefor, e.g. constant-current flow meters
G01F 1/74
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
1Measuring the volume flow or mass flow of fluid or fluent solid material wherein the fluid passes through the meter in a continuous flow
74Devices for measuring flow of a fluid or flow of a fluent solid material in suspension in another fluid
G01K 17/10
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
KMEASURING TEMPERATURE; MEASURING QUANTITY OF HEAT; THERMALLY-SENSITIVE ELEMENTS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
17Measuring quantity of heat
06Measuring quantity of heat conveyed by flowing media, e.g. in heating systems
08based upon measurement of temperature difference ; or of a temperature
10between an inlet and an outlet point, combined with measurement of rate of flow of the medium ; if such, by integration during a certain time-interval
Anmelder
  • SIMPLEX ARMATUREN & SYSTEME GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HOESSEL, Hendrik
  • LAUTERLEN, Alexander Thomas
Vertreter
  • OTTEN, ROTH, DOBLER & PARTNER MBB
  • OTTEN, Alexander
  • ROTH, Klaus
  • DOBLER, Markus
  • ANDRÉ, Alexander
Prioritätsdaten
10 2018 130 194.428.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WÄRMEMENGENZÄHLER UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES WÄRMEMENGENZÄHLERS
(EN) HEAT METER AND METHOD FOR OPERATING A HEAT METER
(FR) COMPTEUR CALORIMÉTRIQUE ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UN COMPTEUR CALORIMÉTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung hat einen Wärmemengenzähler (1) für ein Medium (M) zum Gegenstand, welcher einen Leitungsabschnitt (2), eine Prozessoreinheit (3) und einen in einem Innenraum (2a) des Leitungsabschnitts (2) angeordneten Sensor (4) umfasst, wobei mittels des Sensors (4) eine Temperatur des Mediums (M) und eine Strömungsgeschwindigkeit, mit welcher das Medium (M) den Leitungsabschnitt (2) durchströmt, messbar ist. Hierbei ist der Sensor (4) als CTA-Sensor (5) ausgebildet ist, welcher einen in dem Leitungsabschnitt (2) von dem Medium (M) umströmten Messwiderstand (6) umfasst, und hierbei umfasst der Wärmemengenzähler (1) eine Energieversorgungseinrichtung (7), an welche der Messwiderstand (6) derart angeschlossen ist, dass der Messwiderstand (6) in einem Aufheizbetrieb von der Energieversorgungseinrichtung (7) versorgt ist.
(EN)
The invention relates to a heat meter (1) for a medium (M), which heat meter comprises a conduit portion (2), a processor unit (3), and a sensor (4) arranged in the interior (2a) of the conduit portion (2), wherein a temperature of the medium (M) and a flow rate at which the medium (M) flows through the conduit portion (2) can be measured by means of the sensor (4). The sensor (4) is designed as a CTA sensor (5) which comprises a measuring resistor (6) around which the medium (M) flows in the conduit portion (2), and the heat meter (1) comprises an energy supply device (7) to which the measuring resistor (6) is connected in such way that in a heating mode, the measuring resistor (6) is supplied by the energy supply device (7).
(FR)
L'invention concerne un compteur calorimétrique (1) pour un fluide (M), qui comprend une portion de conduite (2), une unité à processeur (3) et un capteur (4) disposé dans un espace intérieur (2a) de la portion de conduite (2). Une température du fluide (M) et une vitesse d'écoulement à laquelle le fluide (M) s'écoule à travers la portion de conduite (2) peuvent être mesurées au moyen du capteur (4). Le capteur (4) est ici réalise sous la forme d'un capteur CTA (5) qui comprend une résistance de mesure (6) autour de laquelle s'écoule le fluide (M) dans la portion de conduite (2), et le compteur calorimétrique (1) comprend ici un dispositif d'alimentation en énergie (7) auquel la résistance de mesure (6) est reliée de telle sorte que la résistance de mesure (6) est alimentée par le dispositif d'alimentation en énergie (7) dans un mode de chauffage.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten