In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020109387 - BEDIENANORDNUNG FÜR EIN FAHRZEUG, FAHRZEUG MIT DER BEDIENANORDNUNG SOWIE VERFAHREN ZUM BEDIENEN MIT DER BEDIENANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/109387
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082746
Internationales Anmeldedatum 27.11.2019
IPC
B60K 37/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
37Armaturenbretter
04hinsichtlich der Anordnung von Zubehör und Ausstattungsteilen an Armaturenbrettern
06von Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsteilen, z B. Kontrollknöpfen
B60W 50/08 2020.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
50Einzelheiten von Steuerungs- oder Regelungssystemen der Antriebs-Steuerung von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
08Interaktion zwischen Fahrer und dem Steuerungs- oder Regelungssystem
CPC
B60K 2370/1464
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
2370Details of arrangements or adaptations of instruments specially adapted for vehicles, not covered by groups B60K35/00, B60K37/00
10Input devices or features thereof
12Input devices or input features
146Input by gesture
14643D-gesture
B60K 2370/48
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
2370Details of arrangements or adaptations of instruments specially adapted for vehicles, not covered by groups B60K35/00, B60K37/00
40Hardware adaptations for dashboards or instruments
48Sensors
B60K 37/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
37Dashboards
04Arrangement of fittings on dashboard
06of controls, e.g. controls knobs
B60W 2420/50
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
2420Indexing codes relating to the type of sensors based on the principle of their operation
50Magnetic or electromagnetic sensors
B60W 2420/503
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
2420Indexing codes relating to the type of sensors based on the principle of their operation
50Magnetic or electromagnetic sensors
503Hall effect or magnetoresistive, i.e. active wheel speed sensors
B60W 50/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
50Details of control systems for road vehicle drive control not related to the control of a particular sub-unit ; , e.g. process diagnostic or vehicle driver interfaces
08Interaction between the driver and the control system
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHMIDT, Daniel
Prioritätsdaten
10 2018 220 660.030.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BEDIENANORDNUNG FÜR EIN FAHRZEUG, FAHRZEUG MIT DER BEDIENANORDNUNG SOWIE VERFAHREN ZUM BEDIENEN MIT DER BEDIENANORDNUNG
(EN) OPERATING ASSEMBLY FOR A VEHICLE, VEHICLE COMPRISING THE OPERATING ASSEMBLY AND METHOD FOR OPERATION USING THE OPERATING ASSEMBLY
(FR) ENSEMBLE D'UTILISATION POUR UN VÉHICULE, VÉHICULE COMPRENANT L'ENSEMBLE D'UTILISATION, AINSI QUE PROCÉDÉ D'UTILISATION À L'AIDE DE L'ENSEMBLE D'UTILISATION
Zusammenfassung
(DE)
Zur Gestenerkennung in Kraftfahrzeugen werden üblicherweise Kameras eingesetzt, welche beispielsweise eine Geste eines Fahrzeuginsassen optisch erfassen können. Es ist die Aufgabe der Erfindung eine Bedienanordnung zu schaffen, welche sich durch eine einfache Sensorik auszeichnet. Hierzu wird eine Bedienanordnung (2) für ein Fahrzeug (1) mit einer Erfassungseinrichtung (6) zur Erfassung einer Körperbewegung eines Fahrzeuginsassen (4), mit einer Steuerungseinrichtung (9) zur Steuerung einer Funktionseinheit (3) des Fahrzeugs (1) auf Basis der erfassten Körperbewegung, vorgeschlagen, wobei die Erfassungseinrichtung (6) einen Magnetfeldsensor (8) aufweist, wobei der Magnetfeldsensor (8) und ein Magnetfeld (M) in Abhängigkeit der Körperbewegung relativ zueinander bewegbar sind, sodass eine Erfassung der Körperbewegung in Abhängigkeit der Relativbewegung erfolgt.
(EN)
For gesture recognition in motor vehicles, usually cameras are used which can optically detect a gesture of a vehicle occupant, for example. The object of the invention is to create an operating assembly characterised by a simple sensor system. For this purpose, the invention relates to an operating assembly (2) for a vehicle (1) comprising a detection device (6) for detecting a body movement of a vehicle occupant (4), and a control device (9) for controlling a functional unit (3) of the vehicle (1) based on the detected body movement, wherein the detection device (6) has a magnetic field sensor (8), wherein the magnetic field sensor (8) and a magnetic field (M) can be moved relative to one another according to the body movement, such that a detection of the body movement occurs according to the relative movement.
(FR)
Des caméras, qui peuvent détecter de manière optique par exemple un geste d'un passager d'un véhicule, sont habituellement employées pour identifier des gestes. L'invention vise à créer un ensemble d'utilisation, qui se distingue par un dispositif de capteurs simple. L'invention propose à cet effet un ensemble d'utilisation (2) destiné à un véhicule (1) comprenant un dispositif de détection (6) servant à détecter un mouvement corporel d'un passager (4) du véhicule, un dispositif de commande (9) servant à commander une unité fonctionnelle (3) du véhicule (1) sur la base du mouvement corporel détecté. Le dispositif de détection (6) comporte un capteur de champ magnétique (8). Le capteur de champ magnétique (8) et un champ magnétique (M) peuvent être déplacés l'un par rapport à l'autre en fonction du mouvement corporel de sorte qu'une détection du mouvement corporel est effectuée en fonction du mouvement relatif.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten