In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020109349 - SCHLEUSENVORRICHTUNG, SCHLEUSENSYSTEM UND VERFAHREN ZU EINEM BETRIEB EINER SCHLEUSENVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/109349
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082660
Internationales Anmeldedatum 27.11.2019
IPC
F16K 51/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
51Andere Einzelheiten, die nicht auf Sonderbauarten von Ventilen oder Absperrvorrichtungen eingeschränkt sind
02besonders ausgebildet für Hochvakuum-Einrichtungen
F16K 3/18 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
3Schieber, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, die beim Öffnen und Schließen am Sitz entlanggleiten
02mit ebenen Dichtflächen; Dichtungen dafür
16mit besonderen Anordnungen zum Lösen oder Andrücken der Dichtflächen
18durch Bewegen der Verschlussteile
F16K 3/314 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
3Schieber, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, die beim Öffnen und Schließen am Sitz entlanggleiten
30Einzelheiten
314Formen oder Bauarten von Schiebern; Befestigung des Schiebers an der Spindel
F16K 3/316 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
3Schieber, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, die beim Öffnen und Schließen am Sitz entlanggleiten
30Einzelheiten
316Schieberführungen
CPC
F16K 3/18
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
3Gate valves or sliding valves, i.e. cut-off apparatus with closing members having a sliding movement along the seat for opening and closing
02with flat sealing faces; Packings therefor
16with special arrangements for separating the sealing faces or for pressing them together
18by movement of the closure members
F16K 3/314
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
3Gate valves or sliding valves, i.e. cut-off apparatus with closing members having a sliding movement along the seat for opening and closing
30Details
314Forms or constructions of slides; Attachment of the slide to the spindle
F16K 3/316
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
3Gate valves or sliding valves, i.e. cut-off apparatus with closing members having a sliding movement along the seat for opening and closing
30Details
316Guiding of the slide
F16K 51/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
51Other details not peculiar to particular types of valves or cut-off apparatus
02specially adapted for high-vacuum installations
Anmelder
  • VAT HOLDING AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • BUECHEL, Arthur
  • BELLERI, Eligio
Vertreter
  • DAUB, Thomas
Prioritätsdaten
10 2018 129 960.527.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHLEUSENVORRICHTUNG, SCHLEUSENSYSTEM UND VERFAHREN ZU EINEM BETRIEB EINER SCHLEUSENVORRICHTUNG
(EN) LOCK DEVICE, LOCK SYSTEM, AND METHOD FOR OPERATING A LOCK DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE SAS, SYSTÈME DE SAS ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D’UN DISPOSITIF DE SAS
Zusammenfassung
(DE)
Schleusenvorrichtung (68; 68a; 68b), insbesondere einer Vakuumschleusenvorrichtung, mit zumindest einer, insbesondere vakuumdicht verschließbaren, Schleusenkammer (10; 10a; 10b), aufweisend zumindest ein beweglich gelagertes Schleusenbetätigungselement (12; 12a; 12b), welches zumindest dazu vorgesehen ist, einen Öffnungszustand zumindest einer Öffnung (14, 16; 14a, 16a; 14b, 16b) der Schleusenkammer (10; 10a; 10b), vorzugsweise Öffnungszustände von zumindest zwei Öffnungen (14, 16; 14a, 16a; 14b, 16b) der Schleusenkammer (10; 10a; 10b), einzustellen, und eine Lagereinheit (18; 18a; 18b), welche zu der beweglichen Lagerung des Schleusenbetätigungselements (12; 12a; 12b) vorgesehen ist.
(EN)
The invention relates to a lock device (68; 68a; 68b), in particular a vacuum lock device, having at least one lock chamber (10; 10a; 10b), which, in particular, can be closed vacuum-tight, comprising at least one movably mounted lock actuation element (12; 12a; 12b) for setting an opening state of at least one opening (14, 16; 14a, 16a; 14b, 16b) of the lock chamber (10; 10a; 10b), preferably opening states of at least two openings (14, 16; 14a, 16a; 14b, 16b) of the lock chamber (10; 10a; 10b), and comprising a bearing unit (18; 18a; 18b) for movably mounting the lock actuation element (12; 12a; 12b).
(FR)
L'invention concerne un dispositif de sas (68 ; 68a ; 68b), en particulier un dispositif de sas à vide, présentant au moins un sas de chargement (10 ; 10a ; 10b), pouvant en particulier être fermé de manière étanche au vide, présentant au moins un élément d'actionnement de sas (12 ; 12a ; 12b) logé de manière mobile, qui est au moins destiné à régler un état d'ouverture d'au moins une ouverture (14, 16 ; 14a, 16a ; 14b, 16b) du sas de chargement (10 ; 10a ; 10b), de préférence des états d'ouverture d'au moins deux ouvertures (14, 16 ; 14a, 16a ; 14b, 16b) du sas de chargement (10; 10a; 10b), et une unité de logement (18 ; 18a ; 18b), destinée au logement mobile de l'élément d'actionnement de sas (12 ; 12a ; 12b).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten