In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020109306 - MATRATZE

Veröffentlichungsnummer WO/2020/109306
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082592
Internationales Anmeldedatum 26.11.2019
IPC
A47C 27/14 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
CStühle; Sofas; Betten
27Polster- oder fluidgefüllte Matratzen, besonders für Sessel, Betten oder Sofas ausgebildet
14mit Einlagen aus geschäumtem Werkstoff
A61G 7/057 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
GTransport, persönliche Beförderungsmittel, oder Lagerung besonders ausgebildet für Kranke oder Behinderte; Operationstische oder -stühle; zahnärztliche Stühle; Bestattungsvorrichtungen
7Betten, besonders ausgebildet für die Krankenpflege; Hebevorrichtungen für Kranke oder Behinderte
05Teile, Einzelheiten oder Zubehör für Betten
057Vorrichtungen zum Verhindern des Wundliegens oder zum Lagern von Patienten mit Verbrennungen, z.B. besonders dafür ausgebildete Matratzen
CPC
A47C 27/146
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
CCHAIRS
27Spring, stuffed or fluid mattresses ; or cushions; specially adapted for chairs, beds or sofas
14with foamed material inlays
142with projections, depressions or cavities
146on the outside surface of the mattress or cushion
A47C 27/148
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
CCHAIRS
27Spring, stuffed or fluid mattresses ; or cushions; specially adapted for chairs, beds or sofas
14with foamed material inlays
148of different resilience
A61G 7/05715
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
GTRANSPORT, PERSONAL CONVEYANCES, OR ACCOMMODATION SPECIALLY ADAPTED FOR PATIENTS OR DISABLED PERSONS
7Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons
05Parts, details or accessories of beds
057Arrangements for preventing bed-sores or for supporting patients with burns, e.g. mattresses specially adapted therefor
05715with modular blocks, or inserts, with layers of different material
Anmelder
  • KUBIVENT SITZ- UND LIEGEPOLSTER GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • VETTER, Susanne
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER & PARTNER MBB
Prioritätsdaten
10 2018 220 431.428.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MATRATZE
(EN) MATTRESS
(FR) MATELAS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Matratze mit mindestens einer Schicht (31), welche eine Vielzahl elastischer Erhebungen aufweist. Diese elastischen Erhebungen bilden gemeinsam mindestens eine Auflagefläche für die Nutzerin oder den Nutzer der Matratze. Erfindungsgemäß sind die elastischen Erhebungen so gestaltet oder so angeordnet, dass eine unebene Auflagefläche ausgebildet ist. Vorzugsweise sind mindestens zwei Arten von elastischen Erhebungen mit unterschiedlicher Elastizität vorgesehen. Die elastischen Erhebungen sind insbesondere an elastischen Körpern (21, 22, 23, 24) ausgebildet, wobei jede elastische Erhebung an jeweils einem elastischen Körper ausgebildet sein kann.
(EN)
The invention relates to a mattress having at least one layer (31) which has a multiplicity of resilient protrusions. These resilient protrusions jointly form at least one support surface for the user of the mattress. According to the invention, the resilient protrusions are designed or arranged in such a way that an uneven support surface is formed. At least two types of resilient protrusions having different resiliencies are preferably provided. The resilient protrusions are in particular formed on resilient bodies (21, 22, 23, 24), wherein each resilient protrusion can be formed on one resilient body.
(FR)
L'invention concerne un matelas présentant au moins une couche (31) qui présente une pluralité d'élévations élastiques. Ces élévations élastiques forment ensemble au moins une surface d'appui pour l'utilisatrice ou l'utilisateur du matelas. Selon l'invention, les élévations élastiques sont conçues ou disposées de manière telle qu'une surface d'appui non plane est formée. De préférence, au moins deux types d'élévations élastiques, présentant des élasticités différentes, sont utilisés. Les élévations élastiques sont en particulier conçues au niveau de corps élastiques (21, 22, 23, 24), chaque élévation élastique pouvant être formée au niveau d'un corps élastique respectif.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten