In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020108949 - ANORDNUNG EINES SEPARATEN FUNKTIONSELEMENTS EINES WASCHWASSERBEHÄLTERS AN EINEM FIXIERABSCHNITT EINES STRUKTURBAUTEILS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/108949
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/080617
Internationales Anmeldedatum 07.11.2019
IPC
B60S 1/50 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
SWarten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1Reinigen von Fahrzeugen
02Reinigen von Windschutzscheiben, Fenstern oder optischen Einrichtungen
46Verwendung von Flüssigkeit; Windschutzscheibenwascher
48Flüssigkeitszufuhr dafür
50Anordnung des Behälters
B62D 25/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
25Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08Bug- oder Heckteile
CPC
B60R 19/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
19Wheel guards; Radiator guards, ; e.g. grilles; Obstruction removers; Fittings damping bouncing force in collisions
02Bumpers, i.e. impact receiving or absorbing members for protecting vehicles or fending off blows from other vehicles or objects
B60S 1/50
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
1Cleaning of vehicles
02Cleaning windscreens, windows or optical devices
46using liquid; Windscreen washers
48Liquid supply therefor
50Arrangement of reservoir
Anmelder
  • VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • IPPOLITI, Mario
  • MERZ, Thorsten Tobias
  • KRÜGER, Stefan
Prioritätsdaten
10 2018 220 292.326.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG EINES SEPARATEN FUNKTIONSELEMENTS EINES WASCHWASSERBEHÄLTERS AN EINEM FIXIERABSCHNITT EINES STRUKTURBAUTEILS
(EN) ARRANGEMENT OF A SEPARATE FUNCTIONAL ELEMENT OF A WASHER WATER RESERVOIR ON A FIXING PORTION OF A STRUCTURAL COMPONENT
(FR) AGENCEMENT D'UN ÉLÉMENT FONCTIONNEL SÉPARÉ D'UN RÉSERVOIR D'EAU DE LAVAGE SUR UNE SECTION DE FIXATION D'UN COMPOSANT STRUCTUREL
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung eines separaten Funktionselements (16) eines Waschwasserbehälters (38) an einem entsprechenden Fixierabschnitt (34) eines Strukturbauteils (14) eines Kraftfahrzeuges (10), wobei der Fixierabschnitt (34) zumindest teilweise aus Kunststoff ausgebildet ist und wobei in dem Fixierabschnitt (34) eine Öffnung (52) derart ausgebildet ist, dass ein Einführabschnitt (54) des Funktionselements (16) durch Einführen und Verschieben und/oder Verdrehen in einer Richtung quer zur Tiefenrichtung der Öffnung (52) in eine Endmontagelage bringbar ist, wobei das Funktionselement (16) in der Endmontagelage in Tiefenrichtung der Öffnung (52) betrachtet formschlüssig gegenüber dem Strukturbauteil (14) fixiert ist. Die Erfindung betrifft auch ein Kraftfahrzeug (10) mit einer solchen Anordnung, einen Befüllstutzen (40) für einen Waschwasserbehälter (38), einen Kraftfahrzeug- Schlossträger (18) mit einem Fixierabschnitt (34) sowie Verfahren zum Montieren eines Funktionselementes (16) an einem Fixierabschnitt (34).
(EN)
The invention relates to an arrangement of a separate functional element (16) of a washer water reservoir (38) on a corresponding fixing portion (34) of a structural component (14) of a motor vehicle (10), wherein the fixing portion (34) is at least partially formed from plastic, and wherein an opening (52) is formed in the fixing portion (34) in such a manner that an insertion portion (54) of the functional element (16) can be brought into a final installation position by insertion and displacement and/or rotation in a direction transversely with respect to the depth direction of the opening (52), wherein, in the final installation position, the functional element (16) is fixed in a form-fitting manner in relation to the structural component (14), as viewed in the depth direction of the opening (52). The invention also relates to a motor vehicle (10) with such an arrangement, a filling nozzle (40) for a washer water reservoir (38), a motor vehicle lock carrier (18) with a fixing portion (34) and a method for mounting a functional element (16) on a fixing portion (34).
(FR)
L'invention concerne un agencement d'un élément fonctionnel (16) séparé d'un réservoir d'eau de lavage (38) sur une section de fixation (34) correspondante d'un composant structurel (14) d'un véhicule automobile (10). La section de fixation (34) est réalisée au moins en partie à partir de matière plastique. Une ouverture (52) est réalisée dans la section de fixation (34) de telle manière qu'une section d'introduction (54) de l'élément fonctionnel (16) peut être amenée dans une position de montage finale par introduction et coulissement et/ou rotation dans une direction de manière transversale par rapport à la direction de la profondeur de l'ouverture (52). L'élément fonctionnel (16) est fixé, dans la position de montage finale, vu dans la direction de la profondeur de l'ouverture (52), par complémentarité de forme par rapport au composant structurel (14). L'invention concerne également un véhicule automobile (10) présentant un tel agencement, une tubulure de remplissage (40) pour un réservoir d'eau de lavage (38), un support de serrure (18) de véhicule automobile pourvu d'une section de fixation (34), ainsi qu'un procédé de montage d'un élément fonctionnel (16) sur une section de fixation (34).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten