In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020108824 - KALTLEIM ZUM AUFSPRITZEN AUF ETIKETTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/108824
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/076024
Internationales Anmeldedatum 26.09.2019
IPC
C09J 189/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
189Klebstoffe auf der Basis von Proteinen; Klebstoffe auf der Basis ihrer Derivate
CPC
C09J 189/005
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
JADHESIVES; NON-MECHANICAL ASPECTS OF ADHESIVE PROCESSES IN GENERAL; ADHESIVE PROCESSES NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE; USE OF MATERIAL AS ADHESIVES
189Adhesives based on proteins; Adhesives based on derivatives thereof
005Casein
Anmelder
  • KRONES AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • UNRECHT, Bernhard
Vertreter
  • GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2018 220 356.327.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KALTLEIM ZUM AUFSPRITZEN AUF ETIKETTEN
(EN) COLD GLUE FOR SPRAYING ONTO LABELS
(FR) COLLE À FROID POUR PROJECTION SUR DES ÉTIQUETTES
Zusammenfassung
(DE)
Beschrieben wird ein Kaltleim zum Aufspritzen auf Etiketten für Behälter. Der Kaltleim ist eine wässrige Lösung mit einem Anteil von 5 bis 40 Gew.% Kasein. Dadurch, dass der Kaltleim ferner Schichtsilikat in einem Anteil von 0,05 bis 5 Gew.% und insbesondere von 0,1 bis 2 Gew.% enthält, lässt sich eine für die Verarbeitung in Druckköpfen vorteilhafte Strukturviskosität hersteilen, um vergleichsweise niedrige Arbeitsdrücke in Druckköpfen zu ermöglichen und gleichzeitig ein Herunterlaufen des Kaltleims von den damit bespritzten Etiketten verhindern.
(EN)
A cold glue for spraying onto labels for containers is described. The cold glue is an aqueous solution having a concentration of 5 to 40 wt.% casein. Because the cold glue also contains phyllosilicate at a concentration of 0.05 to 5 wt.% and in particular 0.1 to 2 wt.%, a structural viscosity advantageous for processing in printing heads can be produced in order to enable comparatively low working pressures in printing heads and, at the same time, to prevent the cold glue from running down from the labels sprayed with the cold glue.
(FR)
Une colle à froid pour projection sur des étiquettes pour des récipients est décrite. La colle à froid est une solution aqueuse dotée d'une proportion de 5 à 40 % en poids de caséine. Puisque la colle à froid contient en outre un silicate stratifié en une proportion de 0,05 à 5 % en poids et en particulier de 0,1 à 2 % en poids, une viscosité structurale peut être produite, qui est avantageuse pour le traitement dans des têtes d'impression, pour rendre possible des pressions de travail comparativement basses dans des têtes d'impression et en même temps empêcher le ruissellement de la colle à froid depuis des étiquettes projetées avec celle-ci.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten