In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020108795 - ANLAGE MIT ELEKTRISCHEM VERBRAUCHER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/108795
Veröffentlichungsdatum 04.06.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/025363
Internationales Anmeldedatum 24.10.2019
IPC
B60L 5/36 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
5Stromabnehmer für Fahrleitungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen
36mit Vorrichtungen zur gleichzeitigen Stromabnahme von mehr als einem Leiter, z.B. von mehr als einer Phase
B60M 3/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
MSpeiseleitungen oder Vorrichtungen am Gleis für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3Speisung der Fahrleitungen, die mit den Stromabnehmern der Fahrzeuge in Verbindung stehen; Anordnungen zur Aufnahme von rückgewonnenem Strom
04Anordnungen zum Ein- und Ausschalten einzelner Streckenabschnitte
B60M 7/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
MSpeiseleitungen oder Vorrichtungen am Gleis für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
7Stromleitungen oder Schienen besonders ausgebildet für elektrisch angetriebene Spezialfahrzeuge, z.B. für Hängebahnen, Drahtseilbahnen, Untergrundbahnen
H02H 3/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
HSchutzschaltungsanordnungen
3Schutzschaltungsanordnungen zum selbsttätigen Abschalten, die unmittelbar auf ein unerwünschtes Abweichen von normalen elektrischen Betriebsbedingungen ansprechen, mit oder ohne nachfolgendes Wiedereinschalten
H02H 1/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
HSchutzschaltungsanordnungen
1Einzelheiten von Schutzschaltungsanordnungen
CPC
B60L 5/36
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
5Current collectors for power supply lines of electrically-propelled vehicles
36with means for collecting current simultaneously from more than one conductor, e.g. from more than one phase
B60M 3/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
MPOWER SUPPLY LINES, AND DEVICES ALONG RAILS, FOR ELECTRICALLY- PROPELLED VEHICLES
3Feeding power to supply lines in contact with collector on vehicles; Arrangements for consuming regenerative power
04Arrangements for cutting in and out of individual track sections
B60M 7/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
MPOWER SUPPLY LINES, AND DEVICES ALONG RAILS, FOR ELECTRICALLY- PROPELLED VEHICLES
7Power lines or rails specially adapted for electrically-propelled vehicles of special types, e.g. suspension tramway, ropeway, underground railway
H02H 1/0076
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
HEMERGENCY PROTECTIVE CIRCUIT ARRANGEMENTS
1Details of emergency protective circuit arrangements
0061concerning transmission of signals
0076by superposition on the watched current
H02H 3/00
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
HEMERGENCY PROTECTIVE CIRCUIT ARRANGEMENTS
3Emergency protective circuit arrangements for automatic disconnection directly responsive to an undesired change from normal electric working condition with or without subsequent reconnection
Anmelder
  • SEW-EURODRIVE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HENKEL, Rico
  • BUND, Martin
  • EPP, Mario
  • HIEN, Stefan
Prioritätsdaten
10 2018 009 349.329.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANLAGE MIT ELEKTRISCHEM VERBRAUCHER
(EN) SYSTEM HAVING AN ELECTRIC CONSUMER
(FR) INSTALLATION ÉQUIPÉE D’UN CONSOMMATEUR ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Anlage mit elektrischem Verbraucher, insbesondere mit Antrieb, insbesondere mit wechselrichtergespeistem Elektromotor, wobei die Anlage ein Elektrogerät mit Schaltvorrichtung und Leitungen, insbesondere Schleifleitungen, aufweist, wobei eine erste der Leitungen im Normalbetrieb für das Führen der ersten Phase einer Drehspannung vorgesehen ist, wobei eine zweite der Leitungen eine zweite Phase der Drehspannung führt, wobei eine dritte der Leitungen eine dritte Phase der Drehspannung führt, wobei der Verbraucher aus den Leitungen im Normalbetrieb mit Drehspannung versorgbar ist, wobei die Schaltvorrichtung derart geeignet ausgeführt ist, dass im Normalbetrieb die erste Leitung mit der ersten Phase der Drehspannung verbunden ist und dass im Sicherheitsfall die erste Leitung von der ersten Phase der Drehspannung abgetrennt und mit der zweiten Phase der Drehspannung verbunden wird oder ist.
(EN)
The invention relates to a system having an electric consumer, in particular having a drive, in particular having an electric motor supplied by an inverter, wherein the system has an electric device having a switch apparatus and lines, in particular conductor lines, wherein a first of the lines, in normal operation, is provided for conducting the first phase of a three-phase voltage, wherein a second of the lines conducts a second phase of the three-phase voltage, wherein a third of the lines conducts a third phase of the three-phase voltage, wherein, in normal operation, the consumer can be supplied with three-phase voltage from the lines, the switching apparatus being suitably designed such that, in normal operation, the first line is connected to the first phase of the three-phase voltage and that, as a precaution, the first line is disconnected from the first phase of the three-phase voltage and is or becomes connected to the second phase of the three-phase voltage.
(FR)
L’invention concerne une installation équipée d’un consommateur électrique, en particulier à entraînement. L’installation est en particulier équipée d’un moteur électrique alimenté par onduleur, l’installation comportant un appareil électrique équipé d’un dispositif de commutation et de lignes, en particulier de lignes de contact. En fonctionnement normal, une première desdites lignes est prévue pour conduire la première phase d’une tension triphasée, une deuxième desdites lignes conduisant une deuxième phase de la tension triphasée, et une troisième desdites lignes conduisant une troisième phase de la tension triphasée. Le consommateur peut être alimenté en tension triphasée à partir des lignes, en fonctionnement normal. Le dispositif de commutation est réalisé de manière convenable, de manière à ce que, en fonctionnement normal, la première ligne est connectée à la première phase de la tension triphasée, et à ce que, en cas d’urgence, la première ligne est déconnectée de la première phase de la tension triphasée et connectée à la deuxième phase de la tension triphasée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten