In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104581 - SANDUNGSVORRICHTUNG FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG, SANDUNGSSYSTEM MIT EINER SANDUNGSVORRICHTUNG UND DREHGESTELL BZW. 1-ACHSFAHRWERK MIT EINER SANDUNGSVORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104581
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/082062
Internationales Anmeldedatum 21.11.2019
IPC
B61C 15/10 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
CLokomotiven; Triebwagen
15Aufrechterhalten oder Erhöhen der Anfahr- oder Bremskräfte durch Hilfsvorrichtungen und -maßnahmen; Verhindern des Radgleitens oder -schleuderns; Steuerung oder Regelung der Verteilung der Zugkraft auf die Treibräder
08Verhindern des Radgleitens
10durch Streuen von Sand oder ähnlichen reibungserhöhenden Stoffen
B61F 5/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
FUntergestelle für Schienenfahrzeuge, z.B. Fahrgestellrahmen, Drehgestelle oder Anordnungen der Radsätze; Schienenfahrzeuge zum Betrieb auf Gleisen mit verschiedener Spurweite; Einrichtungen zum Verhindern des Entgleisens von Schienenfahrzeugen; Radabdeckungen; Bahnräumer oder dgl. für Schienenfahrzeuge
5Konstruktive Einzelheiten der Drehgestelle; Verbindungen zwischen Drehgestellen und Fahrgestellrahmen; Anordnungen oder Einrichtungen für die Einstellung oder Ermöglichung der Selbsteinstellung der Radsätze oder Drehgestelle beim Durchfahren von Kurven
B61H 7/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
HBremsen oder andere Verzögerungseinrichtungen ausgebildet für Schienenfahrzeuge; Anordnungen oder Ausbildungen von Bremsen oder anderen Verzögerungseinrichtungen an Schienenfahrzeugen
7Bremsen mit Bremsgliedern, die mit dem Gleis zusammenwirken
02Hemmschuhe, Kufen oder ähnliche an der Schiene angreifende Schuhe
04an Eisenbahnfahrzeugen befestigt
06Kufen
08elektromagnetisch betätigt
CPC
B60B 39/021
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
BVEHICLE WHEELS
39Increasing wheel adhesion
02Vehicle fittings for scattering or dispensing material in front of its wheels
021Details of the dispensing device
B61C 15/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
CLOCOMOTIVES; MOTOR RAILCARS
15Maintaining or augmenting the starting or braking power by auxiliary devices and measures; Preventing wheel slippage; Controlling distribution of tractive effort between driving wheels
08Preventing wheel slippage
10by depositing sand or like friction increasing materials
B61F 5/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
FRAIL VEHICLE SUSPENSIONS, e.g. UNDERFRAMES, BOGIES OR ARRANGEMENTS OF WHEEL AXLES; RAIL VEHICLES FOR USE ON TRACKS OF DIFFERENT WIDTH; PREVENTING DERAILING OF RAIL VEHICLES; WHEEL GUARDS, OBSTRUCTION REMOVERS OR THE LIKE FOR RAIL VEHICLES
5Constructional details of bogies; Connections between bogies and vehicle underframes; Arrangements or devices for adjusting or allowing self-adjustment of wheel axles or bogies when rounding curves
B61H 7/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
HBRAKES OR OTHER RETARDING APPARATUS PECULIAR TO RAIL VEHICLES; ARRANGEMENTS OR DISPOSITIONS OF BRAKES OR OTHER RETARDING APPARATUS IN RAIL VEHICLES
7Brakes with braking members co-operating with the track
02Scotch blocks, skids, or like track-engaging shoes
04attached to railway vehicles
06Skids
08electromagnetically operated
F16D 63/008
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
63Brakes not otherwise provided for; Brakes combining more than one of the types of groups F16D49/00 - F16D61/00
008Brakes acting on a linearly moving member
Anmelder
  • KNORR-BREMSE GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [AT]/[AT]
Erfinder
  • GRÄBER, Johannes
  • JOERGL, Volker
  • KRIEG, Peter
  • KRISMANIC, Georg
  • LEHMANN, Henry
Vertreter
  • AURIGIUM LEISCHNER & LUTHE PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2018 129 486.722.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SANDUNGSVORRICHTUNG FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG, SANDUNGSSYSTEM MIT EINER SANDUNGSVORRICHTUNG UND DREHGESTELL BZW. 1-ACHSFAHRWERK MIT EINER SANDUNGSVORRICHTUNG
(EN) SANDING APPARATUS FOR A RAIL VEHICLE, SANDING SYSTEM HAVING A SANDING APPARATUS AND BOGIE OR 1-AXLE CHASSIS HAVING A SANDING APPARATUS
(FR) DISPOSITIF DE SABLAGE POUR UN VÉHICULE FERROVIAIRE, SYSTÈME DE SABLAGE COMPRENANT UN DISPOSITIF DE SABLAGE ET BOGIE OU BOGIE À ESSIEU UNIQUE COMPRENANT UN DISPOSITIF DE SABLAGE
Zusammenfassung
(DE)
Eine Sandungsvorrichtung (110) für ein Schienenfahrzeug (100) ist dazu ausgeformt, im Betrieb der Sandungsvorrichtung (110) Sand über zumindest eine Auslassöffnung auszugeben, wobei die Auslassöffnung im montierten Zustand der Sandungsvorrichtung (110) zwischen einem ersten Radsatz (115) und einem zweiten Radsatz (120) eines Drehgestells (105) angeordnet ist oder wobei die Auslassöffnung in oder an einer Magnetschienenbremse angeordnet ist.
(EN)
The invention relates to a sanding apparatus (110) for a rail vehicle (100), which is shaped to dispense sand via at least one outlet opening during operation of the sanding apparatus (110), wherein, when the sanding apparatus (110) is mounted, the outlet opening is situated between a first wheel set (115) and a second wheel set (120) of a bogie (105), or wherein the outlet opening is arranged in or on a magnetic rail brake.
(FR)
Dispositif de sablage (110) pour un véhicule ferroviaire (100) conçu pour, lors du fonctionnement du dispositif de sablage (110), distribuer du sable à travers au moins une ouverture de déversement, l'ouverture de déversement étant disposée, dans l'état monté du dispositif de sablage (110), entre un premier ensemble de roues (115) et un deuxième ensemble de roues (120) d'un bogie (105) ou l'ouverture de déversement étant disposée dans ou sur un frein électromagnétique sur rail.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten