In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104528 - PNEUMATISCH MITEINANDER VERBUNDENER MEHRFACHSICHTER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104528
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081935
Internationales Anmeldedatum 20.11.2019
IPC
B07B 4/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
07Trennen fester Stoffe von festen Stoffen; Sortieren
BTrennen fester Stoffe von festen Stoffen durch Sieben, Klassieren oder Sichten oder durch Verwendung von Gasströmungen; sonstiges Trennen auf trockenem Wege, soweit anwendbar auf Schüttgut, z.B. lose Gegenstände, soweit sie wie Schüttgut gehandhabt werden können
4Trennen fester Stoffe von festen Stoffen, indem ihr Gemisch Gasströmungen unterworfen wird
02während die Gemische fallen
B02C 23/14 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
02Brechen, Pulverisieren oder Zerkleinern; Vorbehandlung von Getreide für die Vermahlung
CBrechen, Pulverisieren oder Zerkleinern allgemein; Mahlen von Getreide
23Besonders für Brecher oder Mühlen ausgebildete Hilfsverfahren, Hilfsvorrichtungen oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen B02C1/-B02C21/ vorgesehen, oder nicht besonders ausgebildet für solche Vorrichtungen sind, die von einer einzigen der Gruppen B02C1/-B02C21/345
08Trennen oder Sortieren des Guts im Zusammenhang mit dem Brech- oder Mahlvorgang
14mit mehreren Trennvorrichtungen
B07B 9/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
07Trennen fester Stoffe von festen Stoffen; Sortieren
BTrennen fester Stoffe von festen Stoffen durch Sieben, Klassieren oder Sichten oder durch Verwendung von Gasströmungen; sonstiges Trennen auf trockenem Wege, soweit anwendbar auf Schüttgut, z.B. lose Gegenstände, soweit sie wie Schüttgut gehandhabt werden können
9Kombinationen von Vorrichtungen zum Klassieren oder Sichten oder zum Trennen fester Stoffe von festen Stoffen unter Verwendung von Gasströmungen; allgemeine Anordnung von Anlagen, z.B. Strömungspläne
02Kombinationen von gleichartigen oder verschiedenen Apparaten zum Trennen fester Stoffe von festen Stoffen unter Verwendung von Gasströmungen
B07B 11/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
07Trennen fester Stoffe von festen Stoffen; Sortieren
BTrennen fester Stoffe von festen Stoffen durch Sieben, Klassieren oder Sichten oder durch Verwendung von Gasströmungen; sonstiges Trennen auf trockenem Wege, soweit anwendbar auf Schüttgut, z.B. lose Gegenstände, soweit sie wie Schüttgut gehandhabt werden können
11Zusatzeinrichtungen in Vorrichtungen zum Trennen fester Stoffe von festen Stoffen unter Verwendung von Gasströmungen
06Zufuhr- oder Entleeranordnungen
CPC
B02C 23/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
02CRUSHING, PULVERISING, OR DISINTEGRATING; PREPARATORY TREATMENT OF GRAIN FOR MILLING
CCRUSHING, PULVERISING, OR DISINTEGRATING IN GENERAL; MILLING GRAIN
23Auxiliary methods or auxiliary devices or accessories specially adapted for crushing or disintegrating not provided for in preceding groups or not specially adapted to apparatus covered by a single preceding group
08Separating or sorting of material, associated with crushing or disintegrating
14with more than one separator
B07B 11/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
07SEPARATING SOLIDS FROM SOLIDS; SORTING
BSEPERATING SOLIDS FROM SOLIDS BY SIEVING, SCREENING, OR SIFTING OR BY USING GAS CURRENTS; OTHER SEPARATING BY DRY METHODS APPLICABLE TO BULK MATERIAL, e.g. LOOSE ARTICLES FIT TO BE HANDLED LIKE BULK MATERIAL
11Arrangement of accessories in apparatus for separating solids from solids using gas currents
06Feeding or discharging arrangements
B07B 4/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
07SEPARATING SOLIDS FROM SOLIDS; SORTING
BSEPERATING SOLIDS FROM SOLIDS BY SIEVING, SCREENING, OR SIFTING OR BY USING GAS CURRENTS; OTHER SEPARATING BY DRY METHODS APPLICABLE TO BULK MATERIAL, e.g. LOOSE ARTICLES FIT TO BE HANDLED LIKE BULK MATERIAL
4Separating solids from solids by subjecting their mixture to gas currents
02while the mixtures fall
B07B 9/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
07SEPARATING SOLIDS FROM SOLIDS; SORTING
BSEPERATING SOLIDS FROM SOLIDS BY SIEVING, SCREENING, OR SIFTING OR BY USING GAS CURRENTS; OTHER SEPARATING BY DRY METHODS APPLICABLE TO BULK MATERIAL, e.g. LOOSE ARTICLES FIT TO BE HANDLED LIKE BULK MATERIAL
9Combinations of apparatus for screening or sifting or for separating solids from solids using gas currents; General arrangement of plant, e.g. flow sheets
02Combinations of similar or different apparatus for separating solids from solids using gas currents
Anmelder
  • KHD HUMBOLDT WEDAG GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • DR. HACHENBERG, Niko
Prioritätsdaten
10 2018 129 538.323.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PNEUMATISCH MITEINANDER VERBUNDENER MEHRFACHSICHTER
(EN) MULTIPLE SEPARATORS WHICH ARE PNEUMATICALLY CONNECTED TO ONE ANOTHER
(FR) SÉPARATEURS MULTIPLES RELIÉS PNEUMATIQUEMENT ENTRE EUX
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Sichter (100, 300, 400, 500) zum Sichten von körnigem Sichtgut in mindestens eine Fraktion aus Feingut und in eine Fraktion aus Grobgut, aufweisend ein Gehäuse (G), in welches mit einem von der Horizontalen abweichenden Winkel (α) eine für Sichtgas durchlässige Treppenkaskade (108, 108') eingebaut ist, mindestens einen Einströmungskanal (103) in das Gehäuse (G) für Sichtgas, und mindestens einen Ausströmungskanal (105a, 105a', 105b, 105b') aus dem Gehäuse (G) für mit Feingut beladenem Sichtgas, wobei gegenüberliegend der Treppenkaskade (108, 108') und durch eine Sichtzone (SZ) getrennt jalousieartig übereinander angeordnete Sichtfluten (107, 107') angeordnet sind, und wobei oberhalb der Sichtzone (SZ) an der Oberseite des Gehäuses (G) eine Sichtguteintragsöffnung (102, 102', 102'', 102''') und unterhalb der Sichtzone (SZ) an der Unterseite des Gehäuses (G) eine Sichtgutaustragsöffnung (104, 104') für das Grobgut angeordnet sind. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass mindestens zwei einander gegenüberliegenden Einzelsichter (100', 100'', 100''', 100'''') über eine gemeinsame Druckausgleichskammer (DAK) pneumatisch miteinander verbunden sind, über welche das Sichtgas in die jeweiligen Einströmungskanäle (103', 103'') der mindestens zwei Einzelsichter (100', 100'', 100''', 100'''') strömt. Dadurch lassen sich Druckschwanken zwischen zwei Einzelsichtern vermeiden und es lässt sich Bauhöhe sparen.
(EN)
The invention relates to a separator (100, 300, 400, 500) for separating granular material to be separated into at least one fraction consisting of fine material and one fraction consisting of coarse material, comprising a housing (G), in which a stepped cascade (108, 108') that can be permeated by separating gas (5) is installed at an angle (α) deviating from the horizontal, at least one inflow channel (103) leading into the housing (G) for separating gas, and at least one outflow channel (105a, 105a', 105b, 105b') leading out of the housing (G) for separating gas loaded with fine material, wherein, opposite the stepped cascade (108, 108') and separated therefrom by a separating zone (SZ), separating slats (107, 107') are arranged one above the other in a venetian blind-like manner, and wherein an inlet opening (102, 102', 102'', 102''') is arranged above the separating zone (SZ) on the top of the housing (G) and a discharge opening (104, 104') for the coarse material is arranged below the separating zone (SZ) on the bottom of the housing (G). According to the invention, it is provided that at least two individual separators (100', 100'', 100''', 100''''), which are arranged opposite one another, are pneumatically connected to one another via a common pressure compensation chamber (DAK), by which the separating gas flows into the respective inflow channels (103', 103'') of the at least two individual separators (100', 100'', 100''', 100''''). As a result, pressure fluctuations between two individual separators can be prevented and overall height can be saved.
(FR)
L'invention concerne un séparateur (100, 300, 400, 500) servant à séparer des produits à séparer granulaires en au moins une fraction composée de produits fins et en une fraction composée de produits grossiers, comprenant un boîtier (G), dans lequel un escalier en cascade (108, 108') perméable au gaz de séparation est monté selon un angle (α) s'écartant de l'horizontale, au moins un canal de flux entrant (103) dans le boîtier (G) pour le gaz de séparation et au moins un canal de flux sortant (105a, 105a', 105b, 105b') sortant du boîtier (G) pour le gaz de séparation chargé en produit fin. Des écoulements de séparation (107, 107') disposés les uns au-dessus des autres à la manière d'une persienne sont disposés en vis-à-vis de l'escalier en cascade (108, 108') et en étant séparés par une zone de séparation (SZ). Une ouverture d'alimentation en produit à séparer (102, 102', 102'', 102''') est disposée au-dessus de la zone de séparation (SZ) sur le côté supérieur du boîtier (G), et une ouverture de décharge de produit séparé (104, 104') pour les produits grossiers est disposée sous la zone de séparation (SZ) sur le côté inférieur du boîtier (G). Selon l'invention, au moins deux séparateurs individuels (100', 100'', 100''', 100'''') situés l'un en face de l'autre sont reliés pneumatiquement entre eux par le biais d'une chambre d'égalisation de pression (DAK) commune, par laquelle le gaz de séparation s'écoule dans les canaux de flux entrant (103', 103'') respectifs des au moins deux séparateurs individuels (100', 100'', 100''', 100''''). Il est ainsi possible d'éviter les fluctuations de pression entre deux séparateurs individuels et d'avoir une hauteur de construction moins importante.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten