In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020104525 - ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR KOMPENSATION DER TEMPERATURABHÄNGIGKEIT EINER FACETTENLINSE FÜR DIE BESTIMMUNG DER TOPOGRAPHIE EINES AUGES

Veröffentlichungsnummer WO/2020/104525
Veröffentlichungsdatum 28.05.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2019/081926
Internationales Anmeldedatum 20.11.2019
IPC
A61B 3/107 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
3Apparate zum Prüfen der Augen; Instrumente zum Untersuchen der Augen
10objektive Geräte, d.h. Geräte zur Augenuntersuchung, die von der Wahrnehmung oder Reaktion des Patienten unabhängig sind
107zur Bestimmung der Form oder zum Messen der Krümmung der Hornhaut
G01B 11/25 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
BMessen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
11Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung optischer Messmittel
24zum Messen von Umrisslinien oder Krümmungen
25durch Projizieren eines Musters, z.B. Moiré-Streifen, auf den Gegenstand
CPC
A61B 3/107
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
3Apparatus for testing the eyes; Instruments for examining the eyes
10Objective types, i.e. instruments for examining the eyes independent of the patients' perceptions or reactions
107for determining the shape or measuring the curvature of the cornea
G01B 11/25
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
BMEASURING LENGTH, THICKNESS OR SIMILAR LINEAR DIMENSIONS; MEASURING ANGLES; MEASURING AREAS; MEASURING IRREGULARITIES OF SURFACES OR CONTOURS
11Measuring arrangements characterised by the use of optical means
24for measuring contours or curvatures
25by projecting a pattern, e.g. ; one or more lines,; moiré fringes on the object
Anmelder
  • CARL ZEISS MEDITEC AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BAJRAMOVIC, Ferid
  • FUCHS, Rico
Vertreter
  • KINTZEL, Klaus-Peter
Prioritätsdaten
10 2018 219 902.721.11.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR KOMPENSATION DER TEMPERATURABHÄNGIGKEIT EINER FACETTENLINSE FÜR DIE BESTIMMUNG DER TOPOGRAPHIE EINES AUGES
(EN) ARRANGEMENT AND METHOD FOR COMPENSATING FOR THE TEMPERATURE DEPENDENCE OF A FACET LENS FOR DETERMINING THE TOPOGRAPHY OF AN EYE
(FR) ENSEMBLE ET PROCÉDÉ DE COMPENSATION DE LA DÉPENDANCE VIS-À-VIS DE LA TEMPÉRATURE D'UNE LENTILLE À FACETTES POUR LA DÉFINITION DE LA TOPOGRAPHIE D'UN ŒIL
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Lösung zur Kompensation der Temperaturabhängigkeit einer Facettenlinse die zur Bestimmung der Topographie eines Auges verwendet wird. Die vorliegende Lösung besteht aus einer Beleuchtungseinheit, einer Facettenlinse, einer Bildaufnahmeeinheit, optischen Elementen zur Trennung von Beleuchtungs- und Detektionsstrahlengang sowie einer Steuer- und Auswerteeinheit. Erfindungsgemäß sind zusätzlich Temperatursensoren zur Bestimmung der Temperatur der Facettenlinse vorhanden. Außerdem sind in der Steuer- und Auswerteeinheit die Temperaturabhängigkeit der Abstrahlwinkel der Strahlbündel hinterlegt, die neben der von den Temperatursensoren übermittelten Temperatur der Facettenlinse von der Steuer- und Auswerteeinheit bei der Auswertung der Aufnahmen der Bildaufnahmeeinheit berücksichtigt werden. Die vorgeschlagene Lösung ist insbesondere für Facettenlinsen vorgesehen, die zur Bestimmung der Topographie eines Auges verwendet werden. Prinzipiell ist die vorgeschlagene Lösung aber überall dort einsetzbar, wo eine vorhandene Temperaturabhängigkeit, insbesondere optischer Bauteile zu kompensieren ist.
(EN)
The present invention relates to a solution for compensating for the temperature dependence of a facet lens which is used to determine the topography of an eye. The present solution consists of an illumination unit, a facet lens, an image recording unit, optical elements for separating illumination beam path and detection beam path, and a control and evaluation unit. According to the invention, temperature sensors for determining the temperature of the facet lens are additionally present. Moreover, the temperature dependences of the emission angles of the beams are stored in the control and evaluation unit; these are taken into account, in addition to the temperature of the facet lens transmitted by the temperature sensors, by the control and evaluation unit when evaluating the recordings of the image recording unit. The proposed solution is envisaged, in particular, for facet lenses used to determine the topography of an eye. However, in principle, the proposed solution can be used wherever a present temperature dependence should be compensated for, in particular of optical components.
(FR)
L'invention concerne une solution de compensation de la dépendance vis-à-vis de la température d'une lentille à facettes, qui est utilisée pour définir la topographie d'un œil. La présente solution est constituée d'une unité d'éclairage, d'une lentille à facettes, d'une unité d'enregistrement d'images, d'éléments optiques servant à séparer un chemin optique d'éclairage et un chemin optique de détection, ainsi qu'une unité de commande et d'évaluation. Selon l'invention, des capteurs de température servant à définir la température de la lentille à facettes sont présents en supplément. Par ailleurs, la dépendance vis-à-vis de la température des angles de rayonnement des faisceaux de rayons est enregistrée dans l'unité de commande et d'évaluation, qui, outre la température, transmise par les capteurs de température, de la lentille à facettes, sont pris en compte par l'unité de commande et d'évaluation lors de l'évaluation des enregistrements de l'unité d'enregistrement d'images. La solution proposée est prévue en particulier pour des lentilles à facettes, qui sont utilisées pour définir la topographie d'un oeil. En principe, la solution proposée peut être employée toutefois dans tous les domaines, où une dépendance à la température présente en particulier de composants optiques doit être compensée.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten